17.05.06 15:30 Uhr
 2.866
 

Papst Benedikt XVI. wird von Fausto Benedetti heftig kritisiert

Eigentlich ist es unüblich, dass ein Papst von italienischen Politikern angegriffen wird. Jetzt hat der kommunistische Präsident des Abgeordnetenhauses, Fausto Bertinotti, dieses Tabu gebrochen.

Er greift den Papst wegen dessen Aussagen zur gleichgeschlechtlichen Ehe und dem Zusammenleben ohne Trauschein an. Dies sei rückständig und "die Reaktion des Pontifex ist ein Fehler", so Bertinotti.

Der Papst würde die aktuelle Wirklichkeit nicht realisieren und wolle am Alten festhalten.


WebReporter: thothema
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Papst, Benedikt XVI., Faust
Quelle: www.espace.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2006 15:23 Uhr von thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hat er schon recht! Die Kirche ist aber ein riesiger Tanker, der schwer auf neuen Kurs zu bringen ist. Ein bisschen merkt man aber schon dass ein neues, wenn auch laues Lüftchen weht.
Kommentar ansehen
17.05.2006 16:01 Uhr von steppin_razor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist mal definitiv ein schritt (bzw. eine äußerung) in die richtige richtung. gut so, herr bertinotti!

greetz,
Kommentar ansehen
17.05.2006 16:08 Uhr von thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
überschrift war tatsächlich falsch...jetzt nicht mehr ;-)
Kommentar ansehen
17.05.2006 17:34 Uhr von Appollin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
komisch, wieso wird vom Islam keine Modernisierung verlangt?Da werden ja noch Ehrenmorde hingenommen
Kommentar ansehen
17.05.2006 17:40 Uhr von ManuelDoninger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@appollin: die ehrenmorde werden nicht so ganz hingenommen, zumindest von einigen nicht. z.b. habe ich letztens auch im zusammenhang mit diesem gerichtsurteil zu dem ehrenmord ein interview mit einem islamführer (oder wie man die immer noch nennt), gesehen, in dem er gesagt hat, dass der islam solche ehrenmorde in keinster weise duldet. ich habe selbst auch einige muslime in meinem bekanntenkreis, und die haben diese ehrenmorde auch als "schweinerei" bezeichnet.
Kommentar ansehen
17.05.2006 18:17 Uhr von legionaer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ManuelDoninger: Viele Teile der Moslemführer geben sich nach aussen hin liberaler als sie in Wirklichkeit sind. Aber Du hast es schon richtig formuliert..."einige". Und das Moslems in Deinem Bekanntenkreis das ablehnen ist wohl auch klar.

Aber das ist hier nicht das Thema.

Zur Nachricht:
Wer denkt, dass eine Organisation wie die Kirche sich in einem "Hau-Ruck"-Verfahren innerhalb kürzester Zeit ändert, der wird wohl lange darauf warten können. Ist ein langsamer Prozess. Dieser hat aber schon begonnen. Wenn ich dran denke was hier für Kommentare waren bezüglich dem Ratzinger... Hardliner....Ultrakonservativer....da ändert sich eh nichts... etc.
und was ist? Präser für HIV-Infizierte... wer hätte das jemals geglaubt.
Kommentar ansehen
17.05.2006 18:40 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Appollin: genauso wie christen nicht christlich handeln wenn sie andere länder und menschen bombardieren,handeln moslems nicht moslemisch wenn sie ehrenmorde oder terrorattentate begehen.

christliche geistliche segnen panzer, geschütze und bomben und islamische geistliche segnen attentäter und terroristen.

wer nicht kapiert das all das nichts mit den religionen zu tun hat ,dem ist eh nicht zu helfen.
Kommentar ansehen
17.05.2006 19:22 Uhr von razorfx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@horror1: 1000 punkte für deine aussage!
Kommentar ansehen
17.05.2006 20:07 Uhr von El_Toro^
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@horror1: Also in Deutschland sind die Zeiten von Panzersegnungen seit dem 2. WK vorbei, wie das in den USA ist, weiß ich nicht.

Viele reden hier von christlichen Ländern... Ich kenne kein Land (mit Ausnahme des Vatikans vllt.), dass sich "christlich" nennt.

@Topic: der Papst hat recht. Amen.
Kommentar ansehen
17.05.2006 20:45 Uhr von rohu
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
DUMM; DUMM; DUMME KOMMENTATOREN. In der Bibel steht, dass es keine Homos geben soll.
Und die Bibel ist der Grundstein des Christentums. Warum sollte der Papst also etwas anderes sagen?
Damit die gleichen Leute hier schreiben "Die Bibel ist denen doch sowieso egal!"?
Die Ami- und Katholikenhetze hier ist echt nicht zu überbieten. Soll euch doch die Schweizer Garde holen.

Und sonst stimme ich El Toro zu.
Kommentar ansehen
17.05.2006 22:27 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Appollin: Ehrenmorde gibt es auch in Italien und das sind Katholiken !
Ehrenmorde gibt es auch in Japan und das sind Buddhisten !

Es kommt dabei nicht auf den Glauben an !

@rohu @El_Toro

Wer anderen Menschen vorschreiben will wie sie zu leben haben oder sie als pervers bezeichnen will nur weil man selbst anders erzogen wurde, hat selbst schon unseren ersten Artikel des Grundgesetzes nicht begriffen !

Mit eurer Aussage darüber das der Papst recht habe, das Homosexualität etwas unnormales sei und diese Menschen mit dem Teufel im Bunde wären, tretet ihr gerade bewusst die Würde anderer Menschen mit Füßen !
Kommentar ansehen
17.05.2006 22:46 Uhr von El_Toro^
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse_james: Es ist eine anormalie, die in der Evolution nicht vorhergesehen war, gesellschaftlich allerdings toleriert wird - auch von mir (solange ich nicht angegraben werde, was schon mehr als nur ein Mal vorkam). Letzen Endes dient das leben (evolutionstechnisch gesehen) einzig und alleine dem Erhalt der eigenen Rasse.

Dennoch geht es um die gleichgeschlechtliche Ehe, und genau diese lehne ich - wie die Kirche - ab. Das ist meine Meinung, die ich äußern darf; mit Diskriminierung hat das nichts zu tun. Eine Ehe wird eigentlich geschlossen um eine Familie zu gründen (heutzutage leider auch um steuerliche Vorteile zu bekommen) - und genau das ist bei Homosexuellen paaren nicht möglich.
Kommentar ansehen
18.05.2006 00:23 Uhr von Landschaftsarchitekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ rohu: 1.) ich habe die Bibel mindestens 14x durchgelesen, Teile öfter

2.) ich bin schwul

3.) die Bibelstelle hätte ich doch gerne mal von dir zitiert - und falls du die aus dem Römerbrief meinst, mach dich auf einen fight gefasst, den du verlieren wirst :o)

4.) dumme kommentatoren? gehörst du dazu?
Kommentar ansehen
18.05.2006 07:45 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sodom und Gomorrha! Gemeint ist wohl "Sodom und Gomorrha".
Allerdings- wer kann differenzieren, wessen Idee speziell diese Geschichte war?
Wenn die Kirche schon an den zehn Geboten herumkorrigiert hat ("Du sollst nicht töten" statt "du sollst nicht töten Mensch noch Tier"), was kann man denn dann noch glauben?

Wo steht das Wort Gottes, und wie unterscheide ich es von den Fälschungen der letzten Jahrtausende? Die Päpste waren damals ungefähr so religiös wie ein Pfosten, da ging es nur um Geld und Macht- glaubt ihr, die hätten Hemmungen gehabt, die Bibel zu fälschen? Es gibt viele bewiesene Beispiele...

Fazit: selbst wenn da in der Bibel was gegen Schwule oder sonstwen steht, wird das eher die allgemeine Homophobie oder Tagespolitik diktiert haben- aber nicht Gott.

Jesus -falls es ihn gegeben hat- sprach von Nächstenliebe, nicht Nächstenunterdrückung!
Kommentar ansehen
18.05.2006 09:18 Uhr von Aurinko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@El_Toro: Wer sagt denn, dass eine Familiengründung bei gleichgeschlechtlichen Partnern nicht möglich sein soll??? Es gibt Mittel und Wege... Adoption zum Beispiel. Oder (zumindest bei lesbischen Paaren) künstliche Befruchtung.

Und homosexuelle Paare können genauso gute oder schlechte Eltern sein wie heterosexuelle, also verkneif Dir gleich Deinen Kommentar was die unzureichende Erziehung angeht.
Kommentar ansehen
18.05.2006 11:25 Uhr von Appollin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Religion ist eine: persönliche Sache. Mich stört es , dass nur immer auf die katholische Kirche draufgehauen wird. Noch nie habe ich gelesen, dass der Islam oder Buddhismus ( u.a.) aufgefordert wurde, sich zu modernisieren. Halten die Religionen nicht alle am Alten fest? Wieso kritisiert Benedetti nur den Papst und nicht andere Religionen? Was wäre, wenn dies jemand tun würde? Dann wahrscheinlich nur mit Personenschutz........
Kommentar ansehen
18.05.2006 11:41 Uhr von Cenor_de
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Avanti Popolo: Dabei haben die Italiener es doch gut, der Pfaffenstall sorgt für Touris in der Haupstadt und durch die ausgezeichneten verbindungen zum faschismus, haben RKK und Mousolini einen ausserordendlichen Deal geschafft.

Der Duce schenkte dem Papst den Vatikan, der vorher italienischer Staat war. Das machte der Pfaffenkönig zum Staatsoberhaupt und seine Besuche zu Kostenfaktoren in der ganzen Welt.
Im gegenzug sind die Italiener die einzigen katholiken, die sich scheiden lassen dürfen (so eng sehen die Pfaffen das nicht, wenn ordendlich was im Klingelbeutel ist) weil der Duce wollte grad ne Ehefrau entsorgen.
(oder einer seiner Faschisten-Kumpel)
Kommentar ansehen
18.05.2006 11:59 Uhr von XrayFF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jesse_james: Japaner Ehrenmorde Buddhisten? Bitte Quelle

Oder waren das eher shintoisten oder Schreinanhänger? Das würde eher ins Bild passen.
Kommentar ansehen
18.05.2006 13:03 Uhr von ogma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@cenor_de: Ich habe nur mal eine Frage.
Warum hast Du einen so großen Hass auf die Kirche?
Selbst jetzt wo sich ein Italianer sich kritisch äußert, ziehst Du mit Deinen Hasstiraden nicht nur gegen die Kirche ... nein ... jetzt auch gegen die Italiener her.
Aber warum? Ich verstehe nicht, wie jemand so verbittert sein kann.
Kommentar ansehen
29.05.2006 17:56 Uhr von Francis2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zu Homosexualität: Homosexualität kann man weder erlernen,noch sagen ich werde jetzt auch so,sondern Homsexualität entsteht bereits im Mutterleib,durch die Auschüttung zu vieler weiblicher Hormone auf das männliche Fötus oder Lesben entstehen ebenfalls durch zu viele männliche Hormone bereits im Mutterleib.Eine Laune der Natur?
Jedenfals hab ich das so gelesen.
Francis

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?