17.05.06 15:01 Uhr
 683
 

Proteste gegen Kopierschutzmaßnahmen bei "Gothic 3"

Auf der größten deutschen "Gothic 3"-Fanseite wurde eine Petition gegründet, die gegen die Nutzung eines Kopierschutzes beim Rollenspiel "Gothic 3" gerichtet ist. Die Organisatoren machen auf die möglichen Probleme aufmerksam, die der Schutz bringt.

Angeblich soll sogar ein großer Teil der Fangemeinde auf einen Kauf verzichten, sollte der Starforce-Kopierschutz genutzt werden.

Die Proteste würden sich aber nicht speziell gegen Starforce wenden, sondern generell gegen für ehrliche Kunden unzumutbare Maßnahmen in Sachen Kopierschutz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Protest, Kopie, Kopierschutz, Gothic, Gothic 3
Quelle: www.gamestar.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2006 15:26 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Crack: Da läd man sich mit BearShare oder eMule einen Crack runter und dann hat sich das mit dem Kopierschutz. Oder man programmiert selber einen Crack, wenn man das kann.

Ich bin aber gegen Kopierschutz und würde mir Spiele, die mit so einem Kopierschutz verhunzt sind, nich kaufen. Ich unterstütze doch nicht so eine Scheisse. Man kann Spiele auch mit BearShare laden.
Kommentar ansehen
17.05.2006 15:42 Uhr von Schaekel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Beta-Tester: So einfach ist das mit Cracks nicht mehr... StarForce ist da eine sehr harte Nuss.

Es sollten Alternativen in Betracht genommen werden, als sich auf Kopierschutzsystem zu stützen. Wie wärs mit Zusatzmaterial beim Kauf eines Spiels (dafür würde ich sogar mehr Geld ausgeben)? Wie früher..
Kommentar ansehen
17.05.2006 16:51 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zusatzkrams? Dafür!! Ich wäre auch dafür, wenn wieder, wie früher, Zusatzkrams dazugepackt würde. Eine edle gedruckte Landkarte zum Beispiel würde passen mit nem schönen Handbuch.
Kommentar ansehen
17.05.2006 17:44 Uhr von Ammy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Beta-Tester: du bist ja ein ganz ein toller. Anscheinend scheinste nicht viel Ahnung von der derzeitigen Situation bzgl. Kopierschutz zu haben. StarForce <4 ist z.zt. NICHT crackbar, bei den vorherigen Versionen half es noch alle IDE Laufwerke auszustecken. Eigentlich wäre mir das ja egal, aber ich kaufe sicherlich kein Spiel welches StarForce als Kopierschutz benutzt, da sich bekanntlich dieser als Treiber im System irgendwo installiert und man nicht weiß was er alles anrichten kann. Dazu kommen wie Performanceprobleme die durch den Kopierschutz verursacht werden. Jeder der schon einmal den StarForce Schutz aufm System gehat hat weiß das: Bei "System" im Taskmgr hat man dann ~10% mehr Auslastung
Kommentar ansehen
17.05.2006 20:48 Uhr von Beta-Tester
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Starforce sucks: Ich hab schon gelesen, dass Starforce das System zerstört. Dann hat man noch DAEMON Tools, damit man nicht immer die Disc einlegen muss und dann hockt man erstrecht in der Scheiße. (Ich nutze DAEMON Tools und kann das nur weiterempfehlen) Wenn man keine SATA oder SCSI Festplatte hat und seine IDE-Festplatte abklemmt, läuft auch nix.
Ich hab ja auch geschrieben, dass ich mir kein Spiel mit Starforce kaufe, schon weil man die dann sonst unterstützen würde. Hoffentlich startet mal jemand eine DoS-Attacke auf die Entwickler von Starforce. Der Horror soll ein Ende haben.

P.S.: Wie verhindert Zusatzkrams einen Kopierschutz.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?