17.05.06 13:47 Uhr
 261
 

Leichtathletik: Doch kein neuer 100-m-Weltrekord von Gatlin

Vor einigen Tagen stellte der US Sprinter und Olypmiasieger Justin Gatlin einen neuen Weltrekord im 100-m-Lauf auf. Mit einer Zeit von 9,76 Sekunden war er der bisher schnellste Läufer auf einer 100-m-Strecke. Nun wurde der Weltrekord aber aberkannt.

Wie eine Neuerrechnung der Zeit ergab, lief Gatlin eine Zeit von 9,766 Sekunden, welche aber laut IAAF, dem internationalen Leichtathletik Verband, auf 9,77 Sekunden aufgerundet werden muss.

Damit stellt Gatlin lediglich den Weltrekord von Asafa Powell ein, welcher ebenfalls 9,77 Sekunden gelaufen ist.


WebReporter: da_don
Rubrik:   Sport
Schlagworte: 100, Weltrekord, Leichtathletik, Leichtathlet
Quelle: portale.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
Fußball: Hoffenheim kann Trainer nicht halten - "Müssen ihn irgendwann klonen"
Fußball: Frankreich-Star Olivier Giroud will weg von Arsenal - BVB im Gespräch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2006 23:43 Uhr von Mr.Stanley
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn die doch schon so exakt Messen können, wieso nehmen die dann auch nicht die ganz exakte Zeit als Weltrekord?!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?