17.05.06 10:53 Uhr
 526
 

"Weißbier-Waldi" nutzt Sportsendung, um seinen neuen Werbespot zu zeigen

Vor einem Jahr wurde die ARD von einem schweren Schleichwerbungsskandal erschüttert, der einigen Mitarbeitern den Kopf kostete. Lange Zeit war Ruhe eingekehrt, nun meldet sich einer der prominentesten Stars der ARD mit einer Eselei zurück.

Waldemar Hartmann hat die Sendung "Blickpunkt Sport" (BR, Montag, 21:45) dazu genutzt, Szenen aus seinem neuen Weißbier-Werbespot zu zeigen. Dort bewirbt er zusammen mit Oliver Kahn die Biermarke "Paulaner".

Laut Aussage Hartmanns ging die Initiative für die Ausstrahlung des Spots aber nicht von ihm aus, und er sah das auch mit gemischten Gefühlen. Die Entscheidung wurde von Werner Rabe, Sportchef des BR, getroffen, dieser steht zu seiner Idee.


WebReporter: rudi2
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sport, Werbespot
Quelle: www.bild.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
US-"The Voice"-Kandidatin wird vorgeworfen, Mitkandidatin vergewaltigt zu haben
Helene Fischer räkelt sich in ihrer Weihnachtsshow nackt in Badewanne

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2006 09:04 Uhr von rudi2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja das ist ja wohl äußerst kritisch anzusehen, die GEZ soll mir sofort einen Cent meines Beitrages für diesen Verstoß zurücküberweisen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?