17.05.06 10:33 Uhr
 4.927
 

In der Formel 1 könnte es bald wieder zum Duell Schumi gegen Senna kommen

Ayrton Senna hatte seinen Neffen schon 1992, zwei Jahre bevor er starb, als potenziellen F1-Piloten angekündigt. Damals wohl noch nicht ganz ernst gemeint, steht die Verpflichtung des 22-jährigen Bruno Senna nun offenbar kurz bevor.

Toro-Rosso-Chef Gerhard Berger, der ein guter Freund Ayrton Sennas war, möchte das junge Talent noch dieses Jahr verpflichten. Bruno Senna hat einige Erfolge in der britischen und australischen Formel 3 vorzuweisen.

Bereits mit vier Jahren fuhr er, genau wie sein berühmter Onkel, das erste Mal Kart. Der kleine Senna jedenfalls will es nach seinen Aussagen packen, und genau wie sein Onkel Weltmeister werden. Vom Aussehen her kommt er ihm schon sehr nahe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi2
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Michael Schumacher, Duell, Senna
Quelle: www.bild.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2006 08:50 Uhr von rudi2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde mich sehr freuen, wenn es dazu käme, dafür würde es wahrscheinlich reichen, wenn er nur das halbe Talent seines Onkels geerbt hätte.
Kommentar ansehen
17.05.2006 11:16 Uhr von Mutzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, ein Name allein birgt nicht für "Qualität" - und ob sich Talente vererben, weiß man nicht. Seit Lauda oder Winkelhock habe ich da meine Zweifel. Rosberg hat allerdings das Talent seines Papis geerbt. Und warum Duell gegen Schumi? Als ob die Formel 1 nur aus diesem einen Fahrer besteht.... Aber wenn Schumi weiterfährt könnte es ja ein Duell gegen Häkkinen geben - Hugo kann ja schon lange laufen. *fg*
Kommentar ansehen
17.05.2006 13:50 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel, naja: ist etwas irreführend, weil wohl 99,x Prozent der User dabei automatisch an Ayrton denken, welche ja tot ist...
Kommentar ansehen
17.05.2006 18:46 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schumi vs Senna?? Da fand ich Prost vs Senna aber um Welten spannender. Die haben sich richtige Schlachten geliefert und das nicht nur auf der Rennstrecke.
Kommentar ansehen
17.05.2006 19:27 Uhr von xorsystem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*lach*: Schumi vs. Senna?

dann eher schon: Alonso vs. Senna!
Kommentar ansehen
17.05.2006 23:48 Uhr von Mr.Stanley
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich glaube, wenn der Typ in die Formel1 kommt dann nur wegen seinen Namen und nicht wegen seinen können.
Kommentar ansehen
18.05.2006 01:41 Uhr von SS-18
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der schumel will doch ende der saison sowieso aufhören. :/ zum glück!
Kommentar ansehen
21.05.2006 15:30 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
intressant: aber nicht jeder der senna heisst ist senna oder faehrt wie er.
warten wir mal ab was da passiert.
Kommentar ansehen
22.05.2006 22:32 Uhr von michi k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
langweillig: hat schumi den senna nicht schon in seiner 1. kompletten saison nach punkten besiegt.
warum sollte sein neffe das jetzt wieder wegmachen ... und im Toro-Rosso wird er sicher keine spannenden rennen gegen schumi fahren können ;)
Kommentar ansehen
23.05.2006 23:44 Uhr von teledealer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nomen est omen ? Auch die Erben von Albert Einstein konnten die Relativitätstheorie nicht erneuern. Nur weil einer Senna heißt, bedeutet es nicht gleich dass er Riesenerfolg in der Formel 1 haben wird.
Ich kenn einen Hund mit Namen Senna, aber Formel 1 Rennen wird er wohl er nicht gewinnen.
Kommentar ansehen
25.05.2006 01:48 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
michi: soweit ich mich erinnere ist Ayrton (imho der Beste unter allen F1-Piloten) just in jenem Jahr tödlich verunglückt als Schumacher seinen ersten Titel geholt hat

Als er starb ging in der Formel Eins die Sonne unter.
Kommentar ansehen
25.05.2006 02:27 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Davor: Nicht ganz. Schumacher war 1992 in seiner ersten Saison als Nr.1-Fahrer tatsächlich 3 Punkte vor Senna.
Das war die Saison wo Senna ständig die Elektronikprobleme hatte...

Wobei das ganze sich 1993 schon wieder deutlich änderte:
http://www.f1total.com/...
Kommentar ansehen
26.05.2006 00:08 Uhr von Davor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
muta: sone scheiße

aber danke für die infos :-) was denkst du wieviel hunderttausend Kilometer Nervenstränge ich in den über zehn Jahren erledigt habe - für jeden gefahrenen Rennkilometer mindestens einen - das war meinen Hirnzellen natürlich auch abträglich

positiv - die Verdauung wurde besser.
negativ - Glatze wurde größer

Grüßle :-)

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?