17.05.06 08:59 Uhr
 379
 

Neuer Geschäftsführer bei Peugeot-Deutschland

Ab 1. Juni wird der gebürtige Metzer Olivier Derdart den Geschäftsführerposten von Peugeot-Deutschland übernehmen. Olivier Veyrier, der bisherige Geschäftsführer, kehrt in die Zentrale nach Paris zurück.

Veyrier war viereinhalb Jahre bei Peugeot-Deutschland im Amt. Zukünftig wird er den neu gegründeten Bereich Sales, Service und Garantie in der Peugeot-Zentrale in Paris leiten.

In Veyriers Amtszeit konnte Peugeot seinen Marktanteil in Deutschland von drei auf 3,54 Prozent steigern.


WebReporter: Mr.Stanley
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Neuer, Geschäft, Peugeot
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2006 23:16 Uhr von Mr.Stanley
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich glaube da darf sich der gute Hr. Dardart anstrengen um die Erfolge eines Hr. Veyrier's zu toppen oder zu halten.
Kommentar ansehen
18.05.2006 22:36 Uhr von ringom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Viel zu: steigern wird da nicht sein, wo die Märkte gesättigt sind oder einfach die Zahlungfähigkeit der möglichen Kunden zu wünschen übrig lässt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?