17.05.06 08:53 Uhr
 223
 

Brandenburg: Grausiger Fund im Altpapier - Toter Säugling

Im brandenburgischen Märkisch-Oderland wurde heute ein grausiger Fund gemacht: Ein toter Säugling war in einer Papiertonne deponiert worden. Die Staatsanwaltschaft in Frankfurt (Oder) teilte bereits mit, dass eine Frau aus Südafrika die Mutter sei.

Die 19-Jährige reiste mit einer christlichen Jugendgruppe durch Deutschland.

Das Kind wurde angeblich in einer Badewanne geboren und danach von der Mutter getötet. Es wird zurzeit ermittelt, ob ein Haftantrag gegen die Afrikanerin gestellt werden kann.


WebReporter: sven_camrath
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Brand, Fund, Brandenburg, Säugling
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote
Sachsen: Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.05.2006 13:57 Uhr von Volksspeer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, Kinder sind nichts mehr Wert und nur lästig.

Da bringt auch die Idee mit der Baby-Klappe nichts! Im Gegenteil: Es wird den Müttern dadurch sehr viel leichter gemacht, ungewollten Nachwuchs zu entsorgen.

Was für eine gottlose Welt ist das!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote
Verhandlungen zum Brexit: Briten-Mehrheit für EU-Verbleib
Südkorea: Mysteriöse Baby-Tode in Seoul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?