16.05.06 21:06 Uhr
 14.038
 

Neues Video vom elften September veröffentlicht - Flugzeug knallt ins Pentagon

Das US-Verteidigungsministerium wird am heutigen Dienstag das bislang unter Verschluss gehaltene Video, welches Flug 77 der American Airlines Flight beim Sturz ins Pentagon zeigt, der Gruppe "Judicial Watch" übergeben, berichtet CNN.

Das Video wird dann auf die Homepage der Gruppe gestellt, sobald diese darüber verfügt, voraussichtlich gegen 13:00 Uhr Ortszeit. Es ist das erste und einzige Video, das den Sturz auf das Pentagon zeigt.

Bisher waren nur Bilder der Zeit nach dem Anschlag zu sehen. Man will den Verschwörungstheorien einen Riegel vorschieben und sie widerlegen. Es gab Gerüchte, das Pentagon sei von einer Rakete und nicht von einem Flieger getroffen worden.


WebReporter: MajoB.
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Video, Flugzeug, September, Pentagon
Quelle: www.20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA präsentiert mutmaßlich iranische Waffenteile aus dem Jemen-Krieg
Deutschland holt abgeschobenen Flüchtling zurück
Laut AfD gibt es wegen Flüchtlingen mehr Obdachlose in Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

118 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2006 21:18 Uhr von Bundespropagandamin.
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Falls es das Video ist, welches bei Fox auf der Hauptseite zu finden ist (Nachrichtenbeitrag), wird das keinen Verschwörungstheoretiker zufrieden stellen, denn dort ist nur ein Schatten zu sehen, die Qualität lässt also mehr als zu wünschen übrig.
Sie hätten das Video genauso weiter unter Verschluss halten können, denn das Einzelbild hätte ein kleines Kind mit Word bearbeiten können.
Kommentar ansehen
16.05.2006 21:22 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und die Verschwörungstheoretiker: werden dann sicherlich dran mäkeln das dieses Video zu spät auftaucht und in der Zwischenzeit auch gut von Hollywood gedreht worden sein könnte. ;)
Kommentar ansehen
16.05.2006 21:23 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hätte ja gedacht das sie schon schneller im: fälschen geworden sind.
Kommentar ansehen
16.05.2006 21:28 Uhr von cre_ator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich sach nur: wag the dog!
Kommentar ansehen
16.05.2006 21:36 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
oeh: das sieht genau so aus wie das erste... die stadt ist voll mit öffentlichen kameras, da wird wohl eine ein paar bilder mehr aufgenommen haben, besonders die hochhäuser... wurde das zeug beschlagnahmt ? ;)
Kommentar ansehen
16.05.2006 21:37 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hab da mal was gehört: haben die nicht alle kameras die das aufgezeichnet haben, (oder hätten aufzeichnen können) einkassiert und die filme nie rausgegeben? ich denk da an tankstellen oder ampeln... ist ja immerhin das pentagon, und da soll es nur EIN EINZIGES video geben? wird reichlich wenig sein um die verschwörungstheoretiker zufrieden zu stellen
Kommentar ansehen
16.05.2006 21:52 Uhr von polake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
man zeige mir: ein (1) einziges Bild vom Pentagon mit Flugzeugtrümmern nach dem "Einschlag" und ich werde nie wieder sagen, daß die Anschläge mit Wissen der Regierung passiert sind oder sogar von ihr ausgeführt wurden ! Großes Polaken-Ehrenwort ! :-)
Kommentar ansehen
16.05.2006 22:08 Uhr von goodbye
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hmm die Bilder kannte ich schon vor 2 Jahren... das video nicht aber die Bilder.... so neu find ichs net^^... halt 20min
Kommentar ansehen
16.05.2006 22:11 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also: wenn ich mir die Bilder hier http://www.elfterseptember.info/...
so angugge kommen mir Zweifel ob das wirklich nur Flugzeuge waren

kagge irgendjemand verucht die Seite zu hacken grad aktuell komische meldungen gibt mein Browser von sich
Verdammte cia
Bis denne wenn ich denn nicht schon tot bin ;-)

Mfg jp
Kommentar ansehen
16.05.2006 22:24 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und aufm Mond: gelandet sind sie auch ;-)

Man kann heutzutage alles faken, aber hätte schon gedacht, daß die Spezialisten dazu keine 5 Jahre brauchen...
Kommentar ansehen
16.05.2006 22:32 Uhr von dirkka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Egal: was da präsentiert wird (zumal die Links in der Quelle nicht funktionieren, vielleicht wegen Überlastung....)


Aber nach allem, was ich bisher an Fotos über den Pentagon-Anschlag mit einem "Flugzeug" gesehen habe, kann ich immer noch nicht daran glauben.

Ok, es gibt viele Spinner, die mit lachhaften Theorien versuchen zu beweisen, dass auch keine Flugzeuge in das WTC eingeschlagen sein sollen.

Das finde ich lächerlich.

In Bezug auf das Pentagon existieren jedoch nach wie vor keine aussagekräftigen Videos, ausser den nun vorgelegten (Wag the dog ^^).....

In den bisher veröffentlichten Videos war niemals auch nur ein einziges Teil eines Flugzeuges zu sehen, weder Fahrwerk noch Triebwerk noch sonst irgendwas......

Ich habe nahezu alles, was in Bezug auf die Anschläge gesendet wurde aufgezeichnet und konnte beim Pentagon nicht das geringste Trümmerteil entdecken.

Gar nichts, noch nicht mal einen Sitz o.ä.

Ich glaube nicht an ein Flugzeug im Pentagon.

Wobei dann trotz allem die Frage offen bleibt, wo das Flugzeug und dessen Insassen geblieben sind.

Fragen über Fragen........
Kommentar ansehen
16.05.2006 22:53 Uhr von stellung69
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@dirkka: <<Wobei dann trotz allem die Frage offen bleibt, wo das Flugzeug und dessen Insassen geblieben sind.>>

Na ist doch klar; die Leute sind alle untergetaucht; oder es waren insgeheim alle Suizidkandidaten, wie auch im WTC.......
Vielleicht hat man die 4 Flugzeuge auch im Meer versenkt und die Explosionen nur vorgetäuscht; ja, so wird es gewesen sein.....
Kommentar ansehen
16.05.2006 23:02 Uhr von Fanaticz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wow haben die lang gebruacht: so schwer kann es doch net sein so ein video zu fälschen ^^
die sind doch dort schon sehr gut drin ^^.

hab ma ein wenig gegoogled das :

http://www.fast-geheim.de/...

kam dabei raus, wieder ma sehr interresant.
stellt mein vertrauen zu den amis eh nicht wieder her
ich denke das kann gar ncihts mehr machen ;-)

naja dann sitz ich weiter hier und warte auf den nächsten weltkrieg XD, sollte ja nicht so lang dauern XD
Kommentar ansehen
16.05.2006 23:07 Uhr von Deutsch_Bosnier1974
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
11.09: also mal ehrlich,wer so lange braucht um Beweisvideos zu veröffentlichen,der ist doch nicht mehr ganz arisch.Das ist meinerseits ein fake.Die Amis sind für solch dubiose Dinge ja bekannt.Man muss nur in der Vergangenheit mal zurück schauen,dann sollte es auch jeden US-Bürger so langsam kar werden,das sie von der eigenen Regierung seit Jahrzehnten belogen werden.
Wer Wind sät, wird Sturm ernten;-)
Kommentar ansehen
16.05.2006 23:14 Uhr von Knusperhase
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
neues video?? aha! sind die amis denn sicher, dass ausgerechnet diese erst jetzt veröffentlichten videos echt sind??

ich glaube wohl kaum...
hier habe ich zwei dokumente, dich ich vor etwas längerer zeit recherchiert habe

http://www1.file-upload.net/...
http://www1.file-upload.net/...

schaut euch sie mal an und lest mal durch
vllt wirds euch ein bisschen klarer, was da gelaufen sein könnte


ps: wer rechtschreibfehler findet, darf sie dann adoptieren
Kommentar ansehen
16.05.2006 23:23 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, ob´s die Verschwörungstheoretiker abhält? Das Flugzeug könnte ja immer noch von US-Agenten überwältigt worden sein.

Ein Gegenbeweis ist das nicht.

Mir ist das, ehrlich gesagt, aber auch völlig egal.
Die Folgen, nämlich diese ganzen Antiterrorgesetze, sind mittlerweile so oder so installiert, also ist´s zu spät, sich darüber Gedanken zu machen oder etwas abzuwenden.

Ich nehme lieber das Risiko in Kauf, in die Luft gesprengt zu werden, als noch mehr meiner Freiheiten aufzugeben.
Kommentar ansehen
16.05.2006 23:37 Uhr von 666leslie666
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nochmal: Ich stell hier nachher noch n Paar links rein

n Film der Fängt dort an wo Fahrenheit 9.11 aufhört

wird heute nacht noch reingestellt

Mfg jp
Kommentar ansehen
16.05.2006 23:47 Uhr von mäGGus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal ehrlich: Dieses "neue" Video zeigt überhaupt nichts...

Ich habe gerade beide Files angesehen. Das eine ist die ruckelige Filmvariante der bereits bekannten Screenshots und das andere eine von Lensflare völlig verblendete Aufnahme auf der auch nur ein Schatten zu sehen ist. So oder so das "Objekt" was da durchs Bild fliegt ist allein vom Maßstab viel zu winzig um Flug77 gewesen zu sein. Man hatte jetzt 5 Jahre Zeit daran jeden Pixel einzeln zu ändern. Und wo bitte sind die Videos aus der Tankstelle, dem Hotel und den Kameras vom Pentagon?

Ich weiss alles die alten Fragen aber man bekommt ja keine Antwort. Für mich ist die "Global Hawk"-Theorie die plausibelste. Es wurden keine Flugzeugteile gefunden die zu einer 757 passen und weder Passagiere noch Gepäck noch sonstwas.

Der folgende Link verweist auf den Film der
ohne Copyright kostenlos vertrieben wird:

http://www.torrentz.com/...
[Englisch]

Wer danach immernoch gegen Verschwörungstheorektiker wetter ist entweder blind oder ignorant. Ich kann es natürlich auch nicht beweisen aber die vielen Indizien lassen gar keinen anderen Schluss zu als dass da jemand etwas großes zu verbergen hat.

Ja ich bin verrückt, ja ich hasse die amerikanische Regierung aber das ändert alles nichts an der Tatsache das wir alle belogen wurden. Beantwortet mir "die Fragen" dann gebe ich Ruhe. Ich hab jedenfalls keine Lust wegzuschauen wie die Leute im dritten Reich nur um später behaupten zu können "wir haben ja von nichts gewusst".
Kommentar ansehen
17.05.2006 00:06 Uhr von blutherz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hm an alle verschwörungstypen: und wie kommen dann die 4000 Toten zu stande?
Kommentar ansehen
17.05.2006 00:18 Uhr von ringom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was der Schrott: beweisen soll ist doch zum Lachen und schon garnicht neu die Szenen hab ich schon vor monaten gesehen, genau die Kamera hinter der Schranke eines Parkplatzens oder so.
Natürlich bei You Tube goil.
Kommentar ansehen
17.05.2006 00:20 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ knusperhase: natürlich ist es irgendwie merkwürdif was da am pentagon passiert ist... jedoc h sind deine links niht besser...

da steht die ganze zeit was von dass das boeg durch drei gebäude durchgeschlagen sein soll... allerdings sieht das laut fotos anders aus...

leute sollten bilder undtext immer im zusammenhang sehen und erkennen wo die fehler sind..

dann noch mal zu deinm ersten bild.. da sind zwei bilder von dem selben gebäude abschnitt gezeigt und es wird damit rumgeprahlt das die falschen fenster kaputt sind... ja is klar.. wenn mann von unten am schatten zählt kommt es auch nicht hin. wenn man aber die oberen fenster zählt stimmt es schon...
Kommentar ansehen
17.05.2006 00:45 Uhr von Newswatcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Exact bei 24sec im 2ten Video sieht man das es viel zu klein ist für eine Passagiermaschine es ist eine kleine Rakete!!!!
Außerdem sieht man es nur 1sec!!!Das ist ja mal voll die verarschung!!!Es ist eine Rakete!!!

Guckt bei exact 24sec nach!!!!
Kommentar ansehen
17.05.2006 00:50 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ok ich geb zu ich hab im ersten Augenblick auch dran geglaubt dass es ne Rakete oder sowas war. Dann bin ich aber mal selber im Internet rum und hab unvoreingenommen gesucht und siehe da, lauter Fotos mit Flugzeugteilen.
Dann habe ich auch die originalen Fotos gesehen wo man richtig sieht wo die Flügel eingeschlagen sind. Diese hab ich dann mit den gefakten von den Theoretikern verglichen und siehe da, man sieht dann sehr leicht dass die Einschläge der Tragflächen wegretuschiert wurden.
Das wurde schon lange vor mir in den Theoretikerforen diskutiert und da führen die jetzt immer noch einen kleinen Krieg drüber untereinander. Denn selbst viele von denen haben es langsam kapiert dass die alle gefälscht wurden. Trotzdem gibts noch genug die dran glauben (wie man ja hier sieht).
Naja, aber wer dran glaubt, dass die Mondlandung gefaked wurde (was schon ZIG mal durch unabhängige, wissenschaftliche Tests wiederlegt wurde), der wird sowas 100000 mal glauben.
Kommentar ansehen
17.05.2006 00:57 Uhr von LinksGleichRechts
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nochwas: Ich erinnere mal an die erste Theorie wo angeblich ein "Pod" an einer der Maschine war die ins WTC geknallt ist. Das wurde TOTAL ausseinandergenommen.
Wer sich auch mit den Mondlandungsverschwörungstheoretikern mal etwas beschäftigt wird schnell erkennen dass diese auf ungenaue und unscharfe Fotos setzen. Da wird was völlig natürliches plötzlich als künstlich erzeugt dargestellt. Und ich bin mir fast sicher dass es hier genauso ist. Man kann auf dem Video nicht genau erkennen was es ist. Dafür ist die Auflösung zu niedrig, aber gleich zu sagen es ist eine Rakete (JEDER Flugzeugrumpf sieht aus wie ne Rakete bei der Auflösung) ist schon arg peinlich...
Kommentar ansehen
17.05.2006 01:15 Uhr von jesse_james
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Egal ob nun Verschwörungstheorie oder nicht: Es ist zum einen das erste und einzige Video, das den sogenannten Sturz auf das Pentagon zeigt.

Zum anderen hat es fast 5 Jahre gedauert das sie es überhaupt zeigen und die Verschwörungshteoretiker gab es schon damals.

Also wenn man den Verschwörungstheoretikern schon damals keinen Glauben schenkte, warum zeigt man dann jetzt das Video, man hätte es doch schon damals veröffentlichen können.

Darüber hinaus bringt mich der Titel allein schon zum Grübeln:
"neues Video" der Newsschreiber kann ja nichts dafür, aber ich hoffe doch das es nur ein altes noch nicht veröffentlichtes Video ist und kein NEUES, will sagen neugemachtes.

Denn das werden die Verschwörungstheoretiker auch den Behörden vorwerfen, einfach ein Video gemacht zu haben.
Denn wer fälschen will, der tut das auch.

Refresh |<-- <-   1-25/118   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA präsentiert mutmaßlich iranische Waffenteile aus dem Jemen-Krieg
Großbritannien: Mann beißt in U-Bahn anderem Mann ins Ohr
Japanisches StartUp investiert 90 Millionen Dollar für Werbung auf dem Mond


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?