16.05.06 20:46 Uhr
 265
 

Moderator Günther Nenning gestorben

Im Alter von 84 Jahren ist der in Deutschland als "III nach Neun"-Moderator bekannt gewordene Günther Nenning gestorben.

Der in Österreich geborene Journalist und Schriftsteller kam in den 80er-Jahren als Talkshowmoderator bei Radio Bremen zum Einsatz. Er galt als politischer Querdenker und war Mitglied der österreichischen Grünen.

Nenning nannte sich selbst einen "Rot-Grün-Halbschwarzen". Noch im letzten Jahr hatte er für Diskussionen gesorgt, als er die österreichische Literatur nach 1945 als so genannten "Austrokoffer" in 18 Bänden zusammenfassen wollte.


WebReporter: tc_silber
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod, Moderator
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sigmar Gabriel: "Wenn Serdar Somuncu Kanzler wird, werde ich Kabarettist"
Weitere Anschuldigungen gegen Dustin Hoffman wegen sexuellem Missbrauch
USA: Rapper Kendrick Lamar behauptet, ein Ufo gesehen zu haben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
El Salvador: Frau mit Totgeburt wird zu 30 Jahren Haft wegen Mordes verurteilt
Trotz Überlastung baut BAMF fast 1500 Stellen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?