16.05.06 20:38 Uhr
 175
 

Griechenland: Deutscher Schuldirektor nach sieben Stunden Geiselhaft wieder frei

Nach sieben Stunden ist der Direktor einer deutschen Schule von seinem Entführer in einem Vorort von Thessaloniki freigelassen worden. Der Entführer ist auf der Flucht, dem Schulleiter geht es soweit gut.

Der 52 Jahre alte Entführer Konstantinos Arabatzis, ein Grieche, hatte am Dienstag, bewaffnet mit einer Maschinenpistole, den Direktor sowie einen weiteren Angestellten gekidnappt. Der Täter flüchtete mit den Geiseln in einem Auto.

Der Angestellte wurde kurze Zeit darauf freigelassen, für den Direktor forderte er laut Berichten eines griechischen Rundfunksenders fünf Millionen Euro. Der Entführer, ein Hafturlauber mit einer langjährigen Gefängnisstrafe, hat hohe Schulden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sven_camrath
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Griechenland, Schuld, Stunde, Geisel, Grieche
Quelle: focus.msn.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Finnland: Messerattacke in Turku - Mehrere Personen verletzt
"Twin-Peaks"-Schauspieler verhaftet: Er versuchte seine Ex-Freundin zu töten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2006 19:55 Uhr von sven_camrath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, scheint ja zum Glück nochmal glimpflich abgelaufen zu sein. Einige der 550 Schüler erlitten einen Schock.

Mal sehen ob sie ihn noch schnappen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?