16.05.06 20:30 Uhr
 1.405
 

Spritpreise laut ADAC deutlich überhöht

Der ADAC ist nach einer Untersuchung der Kraftstoffpreise an Markentankstellen in 20 Städten zu dem Ergebnis gekommen, dass der deutsche Autofahrer deutlich überhöhte Benzinpreise zahlen muss.

Am teuersten war das Benzin in Dresden. Dort mussten die Autofahrer für einen Liter Super 1,389 Euro und für den Liter Diesel 1,178 Euro zahlen.

In Städten wie München, Kiel und Saarbrücken ist Super Benzin mit einem Preis von 1,359 noch vergleichsweise billig. Den billigsten Diesel gab es in Rostock mit einem Preis von 1,138 Euro. Empfehlung des ADAC: konsequenter Preisvergleich.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Auto
Schlagworte: ADAC, Erhöhung, Sprit
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Porsche 901 ist der älteste Elfer
VW-Chef Matthias Müller fordert Diesel-Privilegien abzuschaffen
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2006 20:51 Uhr von targa64
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blödsinn: Konsequenter Preisvergleich...
Klar, fahrn wir alle mal ein paar hundert km um ein paar Cent billiger zu tanken. So eine schwachsinnige Aussage.
Kommentar ansehen
16.05.2006 21:18 Uhr von megaakx
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist schon ein Unterschied ob man an der Autobahn oder im nahegelegenen Kaff tankt ;) Ich glaube darauf war die letzte Aussage aus. Einfach nicht zur großen Shell um die Ecke sondern vielleicht zur kleinen Total im Nachbarort. zumindest bei mir liegt es fast aufm Fahrtweg - die 500 m Umweg sind da nicht so schlimm.
Kommentar ansehen
16.05.2006 21:19 Uhr von dickerdelfin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
cooler Vorschlag Naja, aber immer da tanken, wo´s 1-2 Cent billiger is, bringt schon was, nämlich daß die anderen sofort Umsatzeinbußen kriegen, wenn sie wieder
hochschrauben wollen.
Also am wirksamsten is natürlich, wenn Leute, die normal Marke tanken, weil sie glauben, es sei besser für ihr blechiges Schätzchen, dann
wegbleiben und zu den weniger bunten Tanken fahren.

Mein Vorschlag ist ja, die Mehrwertsteuer auf 20%
zu erhöhen. Und die Mineralölsteuer entsprechend zu senken. Das wäre gerechter, denn über 100% Steuer auf Sprit is trotz Straßenbau nicht einzusehen.
Aber da Autofahrer dem Staat zuviele Probs machen, hat er gar kein Interesse daran. ich wette, selbst, wenn es mal das total umwelfreundliche Auto gibt, wird der Staat Gründe zur Verknappung finden. Die Maulwurfsgewerkschaft or what ever...
Kommentar ansehen
16.05.2006 23:45 Uhr von Deutsch_Bosnier1974
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Spritpreis deutlich überhöht...auch schon gewusst? Wow,ist denen das auch schon aufgefallen.Ich bin auf mein Fahrzeug leider angewiesen und mich kotzt es an.Diesen blöden Politikern ist das doch alles egal.Das sind eh nur Halunken.Ob rot grün gelb oder schwarz.Wenn die sich wirklich für das Volk einsetzen,dann würden wir heute nur mit Erdgas bzw Rapsöl fahren.Aber nein,die Mineralölsteuer ist eine gute Einnahmequelle,da wärs ja blöd,auf diese zu verzichten.Wie sollen wir sonst die Beiträge für die so wichtige Nato/EU finanzieren.Lass doch das arme blöde Arbeitervolk noch so lang wie möglich auspressen,so lange die mitmachen.Wann knallt es endlich hier in Deutschland???Die Politiker gehen mit uns um wie der letzte Dreck und wir lassen uns noch alles gefallen.
Kommentar ansehen
17.05.2006 08:15 Uhr von BigFunny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Abzocke: Ist doch eh alles abzocke was die tollen Firmen wie Shell BP usw veranstalten, diese Firmen machen bis zu 12 Milliarden € Gewinn - und unser Staat schaut bei der Abzocke fröhlich zu. Die Tankstellenpächter sind die Dummen, weil die Menschen versuchen im angrenzenden Ausland zu tanken. Wieso soll ich auch in Saarbrücken für 1.35 Tanken wenn´s in Luxemburg nur 1.05 kostet - 20 liter Kanister in den Kofferaum und schon kann kann ich 80 Liter "Spartanken" was bei 30 cent pro liter - lockere 24 Tacken ausmacht - und das schönste - unser kaggstaat verdient keinen cent
Kommentar ansehen
17.05.2006 08:37 Uhr von torix
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BigFunny: Der Trick ist, dass die Unternehmen im Tankstellengeschäft kein Gewinn machen sondern nur mit der Rafenerie Sparte. Das ist auch der Grund warum die Polen mit der Orleon Marke wieder fast verschwunden sind. In Deutschland kann man mit ner Tanke nichts verdienen.
Kommentar ansehen
17.05.2006 10:01 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch wie beim Wasser: "He, Dummvolk, verschwende nicht das wertvolle Wasser, geh sparsam damit um!" --> weniger Wasser wird verbraucht --> Gewinn der Abzocker wird geschmälert --> dies ist für das Pack natürlich Kagge --> Preise ziehen an --> noch weniger Verbrauch --> weniger Gewinn --> noch höhere Preise... uswusf.
Kommentar ansehen
17.05.2006 10:34 Uhr von DerGugger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ernsthaft ???? ???????????
Kommentar ansehen
17.05.2006 11:49 Uhr von bmw320
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich geb gas, und spare dabei... ;)

Latürnich sind die Spritpreise hoffnungslos überzogen...
Aber ich hab beim letzten Tanken nur 65Cent gezahlt... nein, nicht Benzin, nicht Diesel, sondern LPG...
Und die 65Cent sind schon das obere Ende des Preislevels... in anderen Region kostets teilweise um die 50Cent... Benzin brauch ich nur noch zum anlassen, und wenn ichs mal auf der Autobahn sehr eilig haben sollte...
Da hat man die 2000-2500€ umrüstkosten relativ schnell wieder drinnen... :)
Kommentar ansehen
17.05.2006 12:45 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ megaakx: Total? Das ist doch diese französische Tankstellenkette, die meistens - passend zum Namen - total teuer ist ;-)

Günstige Tankstellen sind beispielsweise die von Markant.
Kommentar ansehen
18.05.2006 08:46 Uhr von darkmoor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorredner: Euch ist aber schon klar, dass der Sprit im europaweitem Vergleich in Dtl. mit am günstigsten ist (8. bzw. 4.-letzter Platz der 25 EU-Staaten - Quelle: http://www2.onwirtschaft.t-online.de/... )

Flüssiggas/Erdgas sind auch nur so billig, weil die Steuer derzeit unter 20 Cent/kg liegt. Und auch nur hier kann eine "Abzocke" der Tankstellen, wenn ja stattfinden. Denn bei Benzin/Diesel würde es sofort einen Aufschrei geben.
Das Umrüsten ist zudem einzig und allein ein steuerlicher Vorteil und daher irgendwie unsinnig (da - wenn zuviel das nützen, der Staat auch hier die Steuern erhöhen wird und man eigentlich nur Geld zum Fenster rausgeworfen hat [Die Frage ist natürlich ob die 2000 € dem Staat was gebracht hätten...])

Ansonsten findet die "Abzocke" bei der Verarbeitung statt. Aber so gut wie alle Mineralölkonzerne, die die Tankstellen beliefern machen auch selbst die Verarbeitung. Sonst könnten sie nämlich gleich die Kappe werfen, weil die Margen zu klein sind...
Kommentar ansehen
18.05.2006 22:39 Uhr von ringom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal: ab und zu wieder zu Fuß gehen ist auch recht preiswert, gesund und umweltschonend dazu.

Abgeshen von dem Schuhsohlenverschleiss.
Kommentar ansehen
19.05.2006 09:35 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ darkmoor: In dem Link von Dir steht genau das Gegenteil: "Deutscher Sprit im Europa-Vergleich unter den teuersten".

Es sei denn, Du wolltest jetzt betonen, dass die Gewinne der Mineralölgesellschaften nicht so hoch sind, weil die Steuerbelastung letztendlich den Großteil der hohen Kosten in Deutschland ausmacht. Dann war das aber ein wenig unklar...
Kommentar ansehen
19.05.2006 09:52 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seitdem ich mir: wieder ein Fahrrad zugelegt habe lache ich über alle, die gebeutelt an der Tanke stehen und für ein paar 100 km mal eben so 100 €uros und mehr hinblättern. Es ist ja nicht nur der Sprit. Hinzu kommen Steuern, Versicherung, Reparaturen, Anschaffung, Parkgebühren, Knöllchen... Und die meisten sind noch so doof und spielen dieses Spielchen mit. Wer nicht auf sein Auto angewiesen ist, sollte es tunlichst abschaffen! Vernichte lieber Arbeitsplätze und die Supergewinne der Multis, bevor Du Dich selbst vernichtest. Übrigens: Mit dem Fahrrad bin ich bis jetzt auch überall angekommen, zwar etwas später, dafür aber fast zum Nulltarif. Tanke ade - scheide tut in diesem Falle gar nicht weh!!!

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.545 Lichtjahre von der Erde entfernt - Sternensystem mit 8 Planeten gefunden
Studie: Heißer Tee soll grünem Star im Auge vorbeugen
283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?