16.05.06 18:43 Uhr
 72
 

Taifun "Chanchu" zieht in Richtung Südchina

Der Wirbelsturm, der am Wochenende bereits 37 Menschen auf den Philippinen getötet hatte, bewegt sich nun nordwärts und bedroht die Millionenstadt Hongkong. Ab Mittwochnachmittag wird "Chanchu" (Perle) auf die Küste treffen.

In seinem Inneren herrschen Windgeschwindigkeiten bis zu der Stärke 14. Vorsichtshalber wurden Schiffs- und Zugverkehr unterbrochen, Boote sollen schleunigst die bedrohten Gewässer verlassen.


WebReporter: snickerman
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Taifun
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?