16.05.06 17:43 Uhr
 295
 

Flüchtlingsboot mit Leichen trieb bis nach Brasilien

Vor einigen Wochen fanden Fischer vor der brasilianischen Küste ein Boot mit elf bereits mumifizierten Leichen an Bord. Ermittler fanden heraus, dass dieser wohl ursprünglich mit 37 Menschen besetzte Kahn aus dem Senegal stammte.

Möglicherweise wurde es bis zu den Kapverden geschleppt und dann abgekoppelt. Auf seiner dreimonatigen Fahrt trieb das Boot etwa 5.000 Kilometer weit übers Meer.


WebReporter: snickerman
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leiche, Brasilien, Flüchtling
Quelle: www.taz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2006 15:28 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mir läuft es eiskalt den Rücken herunter, wenn ich an die armen Seelen denke, die hoffnungslos in brütender Hitze über die endlose Weite des Meeres treiben, langsam verdurstend oder in Verzweiflung über Bord springend...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Herr Altmaier (CDU - Kanzleramtschef) empfiehlt statt AFD besser nicht zu wählen
Die Flüchtlingskosten sind ein deutsches Tabuthema
Sport1: Oliver Pochers "Fantalk" nach nur einer Sendung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?