16.05.06 14:21 Uhr
 209
 

Formel 1: Kimi Räikkönen begräbt seine Titelambitionen für diese Saison

Nach dem letzten Rennen in Barcelona meinte Kimi Räikkönen, dass er dieses Jahr nicht mehr in den Kampf um die Weltmeisterschaft mit eingreifen könne. Er musste feststellen, dass sein McLaren-Mercedes deutlich unterlegen war.

Kimi Räikkönen sagte dazu: "Das ist eine Strecke, die keine Mängel verzeiht und wo man sie auch nicht verstecken kann". Während Kimi Räikkönen nur 27 Zähler hat, sieht es bei Fernando Alonso wesentlich besser aus. Er hat bereits 54 Punkte.

Laut Räikkönen wird der Titel zwischen Ferrari und Renault ausgemacht. Damit hat er seine Titelambitionen frühzeitig begraben. Dennoch möchte er dieses Jahr noch einige Formel-1-Rennen gewinnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: md2003
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Formel, Titel, Saison, Kimi Räikkönen
Quelle: www.f1total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2006 11:58 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja man muss leider sagen, dass der McLaren dieses Jahr zwar etwas zuverlässiger ist, aber sehr langsam! Wenn man nicht mal auf der McLaren Strecke gewinnen kann - wo sollte es dann sonst klappen?!?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?