16.05.06 19:06 Uhr
 100
 

Tiefensee will Strafen für Verkehrsrowdys verdoppeln - Bis zu 3.000 Euro fällig

In einem Interview mit der "Bildzeitung" gab Wolfgang Tiefensee (SPD) an, dass es Pläne gebe, die Bußgelder für Verkehrsrowdys zu verdoppeln.

Für notorisches Dränglen sollen bis zu 2.000 Euro fällig werden. Fahren unter Drogen- oder Alkoholeinfluss soll mit bis zu 3.000 Euro geahndet werden.

Die damit erzielten Einnahmen sollen Verkehrssicherheitsprojekten zugute kommen.


WebReporter: rudi2
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Strafe, Verkehr, Tiefe
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britischer rechtsextremer Anführer outet sich: Jüdische Herkunft und homosexuell
Margaret-Thatcher-Briefing zum Thema Punk-Musik aufgetaucht
Moderatorin Xenia Sobtschak will russische Präsidentin werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2006 19:14 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur bei Gleichbehandlung von Störern: Ich hätte absolut nichts gegen eine Erhöhung der Strafen für Drängler, WENN, ........ ja wenn gleichzeitig auch Strafen für Störer, Provokateure, Schlafmützen und Spurblockierer eingeführt, kontrolliert und mit gleicher Konsequenz verhängt würden !!!.

DAS würde Einnahmen für den Staat bringen, o Mann!

(Allerdings nur kurzfristig, danach würden hoffentlch alle wieder normal fahren, denn wenn niemand, schläft, provoziert und blockiert, drängelt auch keiner, .... von ein paar Prozent Ausnahmen vielleicht abgesehen, aber die erwischt es dann ja auch).
Kommentar ansehen
16.05.2006 19:58 Uhr von The_Nothing
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig so! So muss es gehen, Strafen im Gegenwert eines guten Gebrauchten, da überlegt man sich das zweimal :-)
Kommentar ansehen
16.05.2006 20:01 Uhr von Henniksen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Schwertträger: Ja, ich frage mich auch immer wo denn die "Spinner" sind wenn ich hunderte Kilometer am Stück fahre.
Wenn man sich einigermassen korrekt verhält und auch mal in den Rückspiegel schaut und Schnellere vorbeilässt dann drängelt auch keiner.
Kommentar ansehen
16.05.2006 22:02 Uhr von ringom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Besonders schlimm: sind die Provokateure die sich danach als Zivilstreife der Autobahnpolizei herausstellen.

Wie sollen die zu finanzierenden Verkehrssicherheitsprojekte denn aussehen?
Kommentar ansehen
17.05.2006 09:53 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
RIngom: Naaa, davon werden dann neue Überwachungsanlagen, wie Blitzer oder als Mautbrücken getarnte Bewegungsprofilerstellungs - Anlagen gebaut... :-)

Sozusagen eine Anschubfinanzierung, um dem Geschäft der KFZ-Nutzer-Abzocke solide, mafiösen Profitgarantien abzupressen...
Oder so... :-)

"Wer als Rowdy vorsätzlich rast oder drängelt, soll künftig bis zu
2000 Euro zahlen. Wer nach maßlosem Alkohol- oder Drogenkonsum am
Steuer erwischt wird, muss sich auf bis zu 3000 Euro einstellen." Hallo? Gehts noch? Irgendwie vermisse ich da die Verhältnismässigkeit, wenn sich die Strafe für Raser und Säufer nur um den Faktor 1,5 unterscheiden sollen...
Kommentar ansehen
17.05.2006 16:19 Uhr von Luzifers hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehe das Geschrei nicht: Wer andere Verkehrsteilnehmer gefährdet soll löhnen das es wehtut.
Anders kann man dieser Seuche nicht beikommen.
Wer einen Waffenschein haben will muss sich testen und überprüfen lassen das es nur so kracht.
Aber jeder Idiot kann einen Führerschein machen und wie ein Behämmerter durch die Gegend sausen.
Da werden Leute, wie bei mir vor der Haustür, in der 30er Zone auf dem Zebrastreifen einfach umgenagelt und der Fahrer meint auch noch eine grosse Fresse zu haben.
Das der Polizeibeamte den nicht umgeschmiert hat grenzt schon an ein Wunder.
Der war nicht 80 sondern höchstens 20 und tiefergelegt.
Leute, wer sich an die Regeln hält dem passiert doch nix.
Also muss ich doch davon ausgehen das die ,die das stört auf diese Regeln scheissen und schiss haben erwischt zu werden.
Aber deren Schiss ist mir Piepenhagen.
Strafen müssen wehtun aber richtig.
Und da will ich nicht so ein Geplapper von Faktor 1,5 höhren.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?