16.05.06 13:35 Uhr
 68
 

Südafrika: Nach Freispruch darf Zuma wieder in die Parteiführung des ANC

Der Afrikanische Nationalkongress ANC hat am Sonntagabend seinen stellvertretenden Präsidenten Jacob Zuma, der unlängst vom Vorwurf der Vergewaltigung freigesprochen worden war, wieder in die Parteiführung zurückgeholt.

Er hatte seine Ämter ruhen lassen, seine Anhänger hatten angeblich gedroht, zu revoltieren, wenn er nicht wieder eingesetzt wird. In einer Umfrage lehnten 64 Prozent der Befragten Zuma ab, auf den noch ein Prozess wegen Korruption wartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: snickerman
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Partei, Südafrika, Freispruch, Parteiführung
Quelle: www.taz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen
AfD zu Terror in Barcelona: "Willkommenskultur setzt unseren Frieden aufs Spiel"
Umstrittener Rosneft-Posten: Martin Schulz distanziert sich von Gerhard Schröder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2006 10:36 Uhr von snickerman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Sauerei! Ein unglaublicher Vorgang! Dieser Mann ist völlig untragbar für ein zivilisiertes Land! Jenseits aller demokratischen Regeln gelten aber in Südafrika immer noch die alten Stammesgesetze- Right or Wrong-My Tribe!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?