16.05.06 13:15 Uhr
 352
 

Laut "Forbes"-Liste besitzt Fidel Castro 900 Mio. $ und ist reicher als die Queen

Das US-Magazin "Forbes" hat auch dieses Jahr wieder eine Liste mit den "Vermögen von Königen, Königinnen und Diktatoren" herausgegeben. In der Liste steht Fidel Castro mit einem geschätzten Vermögen von 900 Millionen Dollar auf Platz sieben.

Damit liegt er vor der britischen Queen Elisabeth. Die Zeitung hat bei den Berechnungen des Vermögens kubanische Staatsunternehmen, die unter Castros Führung arbeiten, zu seinem Besitz dazugezählt.

Außerdem wurden angebliche Bankkonten in der Schweiz angeführt. Kubanische Offizielle kritisierten die Liste. Castro erwägt sogar eine Klage gegen das Magazin.


WebReporter: HolyLord99
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Liste, Queen, Fidel Castro, Forbes
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Altkanzler Gerhard Schröder vertritt Regierung bei Trauerfeier für Fidel Castro
Kuba: Fidel Castro gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2006 14:19 Uhr von Schafschen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jojo, klar: Der reiche Sack, der seinem ARMEN Volk nichts abgibt. So sollen wir den doch sehen ;) Mag zwar stimmen aber das könnte zum Beispiel einfach Propaganda von den Amis sein...
Kommentar ansehen
16.05.2006 15:32 Uhr von slice123
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab mir sowieso angewöhnt: einfach alles was von den/über die USA berichtet wird, auf die Wagschale zu legen.
Kommentar ansehen
16.05.2006 16:38 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm, umstrittene Berechnungen: Speziell das hier: "Die Zeitung hat bei den Berechnungen des Vermögens kubanische Staatsunternehmen, die unter Castros Führung arbeiten, zu seinem Besitz dazugezählt."
Staatsunternehmen dem Besitz des Staatsoberhauptes zu zuzählen ist doch etwas unsinnig. Bei Verkauf der Unternehmen (Privatisierung) würden doch die Verkaufserlöse wohl kaum an Castro gehen.
Kommentar ansehen
16.05.2006 16:41 Uhr von blutherz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
was für ein schwachsinss meldung: fidel hat kein privat besitz, also auch kein privatvermögen.
Grad dem spiegel sollte klar sein was ein kommunistischer Staat ist bzw Kommunismus bedeutet...
Kommentar ansehen
16.05.2006 16:50 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@blutherz bzgl. deiner Bewertung: Natürlich ist die Angabe der 900 Mio. wohl Schwachsinn, die Meldung "Laut "Forbes"-Liste besitzt Fidel Castro 900 Mio. $ und ist reicher als die Queen" ist aber trotzdem so korrekt (das Forbes das geschrieben hat, ist nunmal so) und daher deine Bewertung Unfug.

Allerdings halte ich die Sparte für evt. falsch eingeordnet.
Kommentar ansehen
16.05.2006 18:45 Uhr von blutherz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Muta: Auch wenn man eine Fehlinformation korrekt wieder gibt IST und BLEIBT es eine FEHLINFORMATION.
Sollte SSN sich mal merken... 1+1=2
Da kann SSN nichts dran ändern, deshalb bleibt meine Bewertung der News schlecht.
Kommentar ansehen
16.05.2006 18:48 Uhr von blutherz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
achja löschen der schlechten Bewertung: ist Zensur! Da es keine Rache Bewertung oder ähnliches war sonder ganz einfach die Wertung dieser News von Spiegel und hier. Da es eine Fehlinformation ist bleibt es bei einer 1.
Bitte wieder korrigieren
Zensur ist nicht erlaubt.
Kommentar ansehen
17.05.2006 09:16 Uhr von HolyLord99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
blutherz: Heul doch!

Wenn die Tränen getrocknet sind, und du wieder gerade gucken kannst, kannst du dir ja mal die Regeln von SSN durchlesen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Altkanzler Gerhard Schröder vertritt Regierung bei Trauerfeier für Fidel Castro
Kuba: Fidel Castro gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?