16.05.06 14:49 Uhr
 191
 

"iPod-Handy" - Softbank widerspricht Bericht

In einer offiziellen Stellungnahme seitens Softbank dementiert das Unternehmen die Kooperation mit Apple. Man werde weder ein "iPod- Handy" gemeinsam entwickeln noch vermarkten.

Laut "Wirtschaftswoche" verhandelt Apple nun mit weiteren asiatischen Produzenten. Auch der Name BenQ ist im Gespräch.

Erster Vertriebspartner könnte der US-Mobilfunkbetreiber Helio sein. Was diese Annahme stützt ist, dass Helio-Manager Rob Gelick vor seiner jetzigen Tätigkeit bei Motorola für die Entwicklung des Rokr-Handys verantwortlich war.


WebReporter: TKone
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Bericht, iPod
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2006 12:34 Uhr von TKone
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was soll man davon halten. An der Geschichte wird auf jeden Fall was dran gewesen sein. Vielleicht war Softbank vom Erfolg des iPod Handys nicht wirklich überzeugt.
Kommentar ansehen
16.05.2006 21:34 Uhr von ringom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie immer: erst werden Gerüchte gestreut und dann mal registriert wie die Reaktionen darauf ausfallen, dann kann man immernoch dementieren oder bestätigen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messerattacken in Berliner U-Bahnhöfen: Zwei Verletzte
Bitcoin beschert Hessen Millionengewinn
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?