16.05.06 12:29 Uhr
 4.841
 

Irak: "Juba"-Heckenschützen stellen Tötungsvideos ins Internet und aufs Handy

Amerikanische Soldaten müssen im Irak ständig auf der Hut vor Heckenschützen sein. Diese Sniper sind zu einem wahren Albtraum für die Besatzer geworden und haben den Spitznamen "Juba" erhalten.

Diese Jubas stellen die Videos, auf denen sie feindliche Soldaten töten, immer öfter ins Netz. Die Videos werden meist über Internetforen vertrieben. Markus Kaiser vom Verfassungsschutz gibt an, dass der Verbreitungsgrad der Filme sehr hoch sei.

Er sagt auch, dass sich das technische Equipment der Sniper auf höchstem Niveau befindet, die Filme sind professionell hergestellt und verfügen sogar über Vorspann und Untertitel. Sie wurden sogar in Formate gebracht, um auf Handys geladen werden zu können.


WebReporter: rudi2
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Internet, Handy, Irak, Tötung, Hecke
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regensburg: Sicherheitsdienst und Polizei verprügelt
Berliner Attentäter soll Konkate zu Abou-Chaker-Clan-Mitglied gehabt haben
US-Präsident Donald Trump von Amerikanerin wegen sexueller Belästigung verklagt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2006 12:49 Uhr von 666leslie666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jop dat stimmt: Hab mir auch schon eins runtergeladen.

[zuerst denken, dann posten!]

Wieso müssen die auch ohne Grund in Irak einmarschieren
(Massenvernichtungswaffen gab es ja keine)
Wer sich in Gefahr begibt,kommt darin um.

Sniper sind auf jeden Fall besser als Rucksackbomber,die ja oft genug auch Zivillisten wechbomben.
Kommentar ansehen
16.05.2006 13:03 Uhr von Matze37
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ 666leslie666: gehts noch?
ist dir vielleicht schon mal in den Sinn gekommen das diese Soldaten gar nicht in den Irak wollten?
Das sie eingezogen wurden?
Das sie eigentlicht mit der ganzen Sache kaum was zu tun haben?
Die Fäden ziehen ganz andere Leute.
Mit deinem Beitrag outest du dich als dummer Primitivling der alles nur in Schwarz- Weiß sieht.
"Nur ein toter Ami ist ein guter Ami"
Erinnert mich irgendwie an die netten freundlichen Männer in Schwarz vor 60 Jahren!
Denk das nächste Mal vielleicht nach bevor du irgendeinen Bullshit schreibst.
Kommentar ansehen
16.05.2006 13:25 Uhr von ScumRats
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Naja er drückt sich hart aus, aber irgendwie: ist ja was dran. Die USA fallen in ein land ein, nachweislich ja mitlerweile ohne wirklichen grund, und wundern sich dann wenn sich die leute wehren.
in den gefängnissen wird gefoltert, frauen und kinder werden getötet, für ein land das angeblich nur demokratie bringen will schon ne schlechte leistung.
mag ja auch sein das die soldaten nicht hinwollten, das ändert aber nix an der tatsache das dort unten wirkliche verbrechen von ihnen begangen werden.
wenn man sich in dem ach so demokratischen land zwingen lässt ein land zu überfallen, in den krieg zu ziehen, dann muss man mit sowas rechnen.
da gilt die ausrede des einziehens nicht.
auch wenn mir die soldaten leid tun, trotzdem sind sie es auf ihre eigene weise selber schuld

das die USA und deren anhänger nun alle leute immer gleich terroristen nennen ist ein weiteres übel.
nicht alle freiheitskämpfer sind terroristen, aber die amis werfen alles in einen topf um ihren feldzug zu legalisieren und das öl zu klauen
Kommentar ansehen
16.05.2006 13:58 Uhr von -xcx-
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
soweit ich weis, ist es nur einer der das macht, es gibt auch ein foto von ihm.
die kills sind sehr sauber und auch gut gefilmt. das video
kennen viele leute und ich habs auch schon oft gesehen.
leider nervt die musik ein wenig :)

also ich befürworte das zwar nicht, aber kanns
nachvollziehen. denke er benutzt eine dagunov (sieht aus
wiene ak-sniper)
Kommentar ansehen
16.05.2006 14:30 Uhr von bannman
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ihr freaks Noch ganz Dicht?

Die Amis haben wenigstens etwas gegen einen der schlimmsten Diktatoren überhaupt getan.
Und wer will mir erzählen das das Volk unter den Amis leidet / gelitten hat?

Die leiden unter Terroristen. Und vorher haben sie unter Saddam gelitten.

Keiner bestreitet das es der Regierung dabei um andere Dinge als Massenvernichtungswaffen ging, nämlich um Geld und Öl.

Aber diese Attentäter sind keine Iraker die ihr Land verteidigen wollen, sondern Ausländische Terroristen, die ihren Wahlfeindt feige aus dem Hinterhalt angreifen. Und was für eine Begründung haben die?
"Das sind alles Gottlose, sie haben es verdiehnt zu sterben!"

Wenigstens versuchen die Amis eine Demokratie aufzubauen, auch wenn sie sich nicht gerade geschickt anstellen.
Überlegt mal was heut hier loswäre, wenn sie das vor 65 Jahren nicht schonmal gemacht hätten.

Die Amis foltern im Irak? Ich bin mir sicher das die nicht einmal ein hunderstel so schlimm sind wie die Freaks, die noch vor ein paar Jahren dort unterwegs waren.
Kommentar ansehen
16.05.2006 14:56 Uhr von Jerry Fletcher
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Matze37: >>ist dir vielleicht schon mal in den Sinn gekommen das diese Soldaten gar nicht in den Irak wollten?<<

hmm soweit ich weiss gibt es keine wehrpflicht in den USA
also wer zur army geht tut das freiwillig und will töten!
und wer dabei umkommt hats nicht besser verdient.. so seh ich das auch!
Kommentar ansehen
16.05.2006 15:11 Uhr von tutnix
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@bannman: nette propaganda, fällt zum glück nicht jeder drauf rein.

klar leiden die iraker unter der besatzung, die sterblichkeitsrate ist höher als zu zeiten des embargos. der grossteil der rebellen sind iraker, auch wenn dir bild etwas anderes erzählen will. aus dem hinterhalt nunja, die us-army bombardiert öfters mal häuser ohne dass die sich gegen wehren können, das nenn ich mal richtig feige. demokratie aufbauen? mal abwarten, was da noch passiert. thema folter, wie immer werden wir als normale menschen nur die spitze des eisberges kennen.
Kommentar ansehen
16.05.2006 15:16 Uhr von Jerry Fletcher
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ bannman: netter beitrag.. für eine satiresendung jedenfalls...
unglaublich .. womöglich glaubst du den quatsch auch noch den du da schreibst oder?
denkst du da fällt noch einer drauf rein? ja ok.. hirnfreie gibts ja genug.. leider

>>Und wer will mir erzählen das das Volk unter den Amis leidet / gelitten hat?<<

lach.. ja nee schon klar.. man sieht es ja (leider) jeden tag im TV wie sehr sich die iraker über die besatzug freuen..
Kommentar ansehen
16.05.2006 16:14 Uhr von El Salvas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was raucht ihr denn Für Zeug ?

Das die Amis ohne vernünftigen Plan zur Friedenssicherung in den Irak einmarschiert sind
wissen wir wohl alle.
Saddam war ein Diktator der weg musste.
Die Art und weise war ziemlich pfuschig
is auch klar, wenn man sieht, was Amerika da wirklich will ( Öl für lau )
Aber trotzdem ist das noch lang keine rechtfertigung für euch sich diese geistesgestörten Filme reinzuziehen
Wir sind doch hier in der Realität und nicht bei
Battlefield 2 o.ä.

Zügelt mal eure Wortwahl.

Die Realität is nun mal so, dass die Amis im Irak sind. Und je länger solche gehirnamputierten wie Juba Terror verbreiten, umso länger werden die Amis da unten nicht rausgehen.
Die meisten Leuts im Irak sind nicht Kriegsgeil sondern wollen endlich Ruhe und Ordnung haben.
(Gibts ne nette doku auf Arte über das Leben einer Familie in Bagdad)

Diejenigen unter Euch die sich solche Filmchen reinziehen sollten vielleicht mal drüber nachdenken, dass hier zuerst MENSCHEN getötet werden und in 2.hinsicht Zivilisten aus dem Irak und Soldaten aus den USA.
Und die Toten GI´s Respawnen nicht and der nächsten BASE.

Ich bin mir sicher dass die Soldaten und Piloten nicht zum Spass Iraker aus reiner Kriegsgeilheit töten, denn wenn eine Bombe 10 Menschen tötet haben die Amis am nächsten tag wieden 1000 Leute mehr die gegen sie sind.

Ich sag nur eins PEACE PLEASE

mfg





Kommentar ansehen
16.05.2006 16:32 Uhr von ScumRats
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Fragt man sich doch wer hier was raucht: wenn ich Deinen Beitrag so lese komme ich mir vor wie im Märchen.

Ums nochmal klar zu sagen, mit gehts nicht um die Filme, sowas finde ich abstossend. Allerdings bin ich auch ehrlich nicht traurig dadrüber das sich die Iraker gegen die Amis wehren, das ist richtig so.
Sie sind nachweislich ohne Grund dort im Land, wenn Du das anders siehst musste evtl mal die Brille wechseln.

Nur weil einem die Führung anderer Länder nicht passt ist das kein Grund ein Land so ins tiefe Loch zu stossen, Kinder und Frauen zu töten.
Deine Argumentation ist einfach nur lachhaft.

Was nun wenn ich sage das mir Bush nicht passt, fallen wir dann dort ein?
Ich würds mir ja fast wünschen wenn der Typ nicht die ganze Welt in Schutt und Asche legen würde.

Bush ist der grösste Kriegsverbrecher und Lügner dens momentan gibt
Kommentar ansehen
16.05.2006 17:50 Uhr von bannman
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ihr macht es euch zu einfach leute: Die welt ist nicht schwarz weiß.

Die Amis sind nicht der Teufel persöhnlich.

Und zur Info, ich bin hier wahrscheinlich einer der wenigen, der die Bildzeitung nicht liest.

Wieso werden dann auch Iraker angegriffen?
Polizeiwachen?

Je schneller Frieden einkehrt desto schneller sind die doch Amis weg.
Aber sind die Aggressoren an Frieden & Demokratie & Menschenrechten im Irak interessiert?

Es gibt mehrere Volksgruppen im Irak. Eine Teil davon hat andere regiert, unterdrückt, gefoltert, gemordet. Das es denen nicht passt, das jetzt Wahlen stattfinden sollen, ist klar.

Und ihr habt Sympathie für Mörder?
Findet es gut?
Macht Witze drüber?

Ihr haltet euch für so schrecklich gerecht, aber der Horizont ist nur nicht zweifarbig.
Ich will hier keinesfalls Bush rechtfertigen, ich mag den Typen nämlich auch nicht.
Aber diese Leute, kämpfen nicht für die Freiheit der Iraker. Das sind muslimische Extremisten. Irgendwann ist der Krieg im Irak zu Ende.
Sind die Anschläge auf Deutsche Soldaten in Afganistan gerechtfertigt?
Nach eurer Logik ja.

Yeah, lasst uns alle über die Amis herziehn, das im Irak endlich wieder Minderheiten vergaßt werden können!!!

Achso, und wieso glaubt ihr diese Videos ist keine Propaganda?

Ihr erinnert mich an die Hohlköpfe die schreien, "Vergaßt alle Rassisten"....
Kommentar ansehen
16.05.2006 17:54 Uhr von bannman
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
noch was: Ich frag mich, wer mehr Frauen und Kinder getötet hat.
Ich glaube nicht das die Amis weder an die Zahl der Terroristen, noch an die Zahl der Exregierung herankommen werden.
Kommentar ansehen
16.05.2006 18:04 Uhr von exekutive
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
propaganda von allen seiten: möchte nur mal alle erinnern, das dieser juba nur die konzequens fürs eigene versagen ist.,

seit kriegsbeginn gibt es zich amerikanische videos worauf iraker massenweise zernichtet werden..
videos auf denen mal eben 30 -40 iraker mit einer bombe zerfetzt werden.

aufnahmen eines apachie (nachtsichtgerät) der mal ebend 10 iraker mit nem maschinengewhr zerpflückt.

videos wo die amis rumgröhlen und rockmusik wärend eines gefechts hören..

videos auf denen einfach komplette wohngebiete zerbomt werden.

dann gabs noch die videos wo 10 britische soldaten einfach 2 iraker halb tot geschlagen haben und sich dabei angefeuerten..(auch in der presse)

dann gabs die folterbilder aus dem knast (folterskandal)

und nun gibt es die ersten iraker die den spieß umdrehen..
und ihr meint die sind pervers?

willkommen im 21 jahundert.. wenn ihr meint das das pervers ist, habt ihr ne dicke rosa brille aufm kopf

was meint ihr was in den folterkellern ist syrien und co abgeht. (die ebenfalls von den amerikaner und wohl auch europäern unterhalten werden)

krieg ist krank.. aber er ist da
und sollange es kriege gibt, werde ich mir nie ne rosa brille aufsetzen
Kommentar ansehen
16.05.2006 20:35 Uhr von hampfboy
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@exekutive: "willkommen im 21 jahundert.. wenn ihr meint das das pervers ist, habt ihr ne dicke rosa brille aufm kopf."
Warte mal einen Augenblick, seit wann ist es naiv oder töricht, gegen Mord zu sein ???
Wenn das alles Freiheitskämpfer sind, warum wollen die dann, das die ganze Welt sieht, wie Amerikaner im Irak umkommen ? Warum sterben bei den Anschlägen mehr Iraker als Amerikaner ? Weil es dabei wie beim Irakkrieg nur um Interessen von einzelnen geht. Mit Freiheitskampf hat beides wenig gemeinsam.
Selbst im Krieg gibt es Regeln, und Menschen zu demütigen, indem man den Tod ihrer Angehörigen in die ganze Welt trägt, ist Pervers. Ohne rosa Brille.
Kommentar ansehen
17.05.2006 19:11 Uhr von murkelmax
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Saddam war ein Diktator der weg musste es war aber nicht die Aufgabe der USA oder einer anderen fremden Nation, dies zu tun.
Einzig und allein das iranische Volk hätte dies tun dürfen.

Jedes unterdrückte und besetzte Land kann sich mit allen Mittel gegen seine Unterdrücker innerhalb seiner Landesgrenzen wehren sei es durch Partisanenkampf, Anschläge auf seine Besatzer (Menschen, Material), durch Scharfschützen etc.


Kommentar ansehen
18.05.2006 00:59 Uhr von hampfboy
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@murkelmax: Und warum müssen diese Videos in der ganzen Welt verteilt werden ? Wollen die Sympatien kriegen? Es geht dabei nur um eine Demütigung der Familien, sonst nichts.
Kommentar ansehen
18.05.2006 01:11 Uhr von exekutive
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@hampfboy: "Selbst im Krieg gibt es Regeln, und Menschen zu demütigen, indem man den Tod ihrer Angehörigen in die ganze Welt trägt, ist Pervers"

das ist doch völliger schwachsinn..
im krieg gibt es keine regeln...im krieg wird so gut wie immer gefoltert.. krieg ist ausnahmezustand.. und wer sich da an regeln hält, hat nachteile..

Ehre und demut gibt es in keinen krieg.. damals in amerika schon, als mann gegenüber mann stand..

und videoaufnahmen von krieg gibt es zuhauf.. nur sind diese halt höchst illigal oder dienen als lehrzweck für bestimmte soldaten..

vorallem kann deine these nicht stimmen, da z.b. im iran oder china (usa weis ich net) videoaufnahmen von hinrichtungen gemacht werden..
Kommentar ansehen
18.05.2006 22:44 Uhr von hampfboy
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@exekutive: Im Krieg gibt es vielleicht keine Gesetze mit Polizisten oder Politessen, oder wie du dir das merkwürdig vorstellst. Doch trotzdem gibt es ganz einfache Regeln, und die lauten: Wer Zivilisten tötet und auch noch so stolz drauf ist, das er anfängt die Toten systematisch zu verhöhnen, der braucht sich nicht zu wundern, wenn ihm keiner den "einsamer Kämpfer für Gerechtigkeit und Freiheit" abnimmt und alles daran setzt, das solche Dinge nicht mehr passieren. Wer Mitgefühl will, soll es sich auch im Krieg verdienen.
Aber bleib bitte bei deiner "Fressen-oder-Gefressen" Theorie, das macht dich echt sympatisch.
Und das China (meine Lieblingsdiktatur) Videos von ihren perversen "Rechtsmethoden" macht, legitimiert erstmal garnichts. Oder darf ich dich umbringen, weil Charles Manson das zuhauf gemacht hat ??? ^^
Kommentar ansehen
30.05.2006 12:01 Uhr von Pikar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Amis amis amis Amis sind über all... Die sind die Größten die Schlausten die Schönsten in der Welt... Wenn jemand dagegen ist muss Sterben...

Es gibt nirgends Demokratie... In keinem Staat der Welt kann das Volk regieren... In keinem Land der Welt kann Volk entscheiden... Und in USA am wenigsten (sonst würde Bush nicht mehr regieren)

Also die können sich den Kommentar sparen, dass die Demokratie verbreiten.

Und das die im Irak sterben, wat woll allen noch vor dem Krieg klar (dass jemand noch an die unsterblichen Rambos glaubte, glaube ich kaum)... Nur sollte sowas nich überall verbreitet werden, es ist scheiße sowas... Keine Mutter der Welt sollte sowas passieren, dass sie ansehen kann wie Ihr sohn oder tochter gestorben sind... Das ist Grauenhaft...
Kommentar ansehen
25.01.2008 16:24 Uhr von BlackMamba87
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
-xcx-: Die Kills sind sehr sauber???? Meine güte reden hier erwachsene Leute oder kleine Kinder die den Sachverhalt nicht richtig verstehen??? Denkst du das ist ein Computerspiel??? Oder ein Film??? Die Kills sind sehr sauber... dummes gelaber. Es stecken Menschen unter diesen Sandfarbenen Helmen die im Anbetracht der Tatsache mit diesem Krieg nichts am Hut haben, außer dass sie diejenigen sind die ihr Blut lassen müssen!!! Männer die Frauen oder Kinder haben, die Familie haben, die Eltern haben!!! Ein einziger Schuss reißt sie aus dem, für dass sie gelebt haben!! Wenn ich aber dann was höre wie die Musik nerrvt und ein Smiley dahinter da könnte ich wirklich bald schon heulen!!!! Zu guter letzt meins du wahrscheinlich eine DRAGUNOV nicht eine Dagunov!!! Werde bitte erwachsen und schau etwas mehr über den Tellerrand hinaus.
Kommentar ansehen
25.01.2008 19:55 Uhr von maki
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
*lol*: Erinner Dich bitte mal an die Kriegs-Werbevideos der Amis aus GK II und GK III, (z.B.) wo sie stolz die Treffsicherheit ihrer kamerabestückten Raketen zeigen - Anfluuuuuuug --> BUMM --> zig Leute zerfetzt und verbrannt. Und nicht nur hintenrum durchs Internet verbreitet, sondern über alle TV-Sender.
Da gings um RICHTIGE Opfer.
Das deren Überreste dann nicht noch gezeigt wurden, macht für sie und ihre Angehörigen echt keinen Unterschied mehr.

"Es stecken Menschen unter diesen Sandfarbenen Helmen die im Anbetracht der Tatsache mit diesem Krieg nichts am Hut haben, außer dass sie diejenigen sind die ihr Blut lassen müssen!!! Männer die Frauen oder Kinder haben, die Familie haben, die Eltern haben!!! Ein einziger Schuss reißt sie aus dem, für dass sie gelebt haben!!"
ACH GOTTCHEN, heul doch! *megalol*
Wieviel Schüsse haben die selber vorher abgegeben und Andere aus dem gerissen, wofür die Anderen gelebt haben?

Die "Guericke-Kugeln" unter den hässlichen Helmen gehörten FREIWILLIGEN, die anscheinend zu doof waren, zu begreifen, wofür sie beim schneidigen Dummenfänger ihre drei Kreuze machten. Normale Menschen melden sich nicht freiwillig zum Krieg in einem solch kriegswütigen Staat (dass man als US-Soldat in nen Krieg irgendwo auf der Welt geflogen wird, ist seit mindestens 60 Jahren hochwahrscheinlich).

Und über deren Hymnegröhlenden Fahnenhisser-Familien lass ich mich lieber nich aus... :-)

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?