16.05.06 09:01 Uhr
 67
 

Radsport: Tour de France wegen Kniescheibenbruchs ohne Alessandro Petacchi

Nachdem Alessandro Petacchi (Milram) sich auf der dritten Giro-Etappe die Kniescheibe brach, ist eine Absage der am 1. Juli startenden Tour de France Gewissheit geworden, da er das Knie nach der Operation erst wieder in fünf Wochen belasten darf.

Petacchi, dessen Sturz durch den Fahrer Dario Cioni verursacht wurde, blieb trotz der schlechten Nachricht ein echter Sportsmann: "Ich mache ihm keine Vorwürfe, das kann halt passieren".

Die Absage Petacchis betrifft auch den deutschen Teamkameraden Erik Zabel, für den die Jagd nach dem Grünen Trikot daduch erheblich schwieriger werden dürfte.


WebReporter: marcHB
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tour, Radsport, France, Tour de France
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France 2018: Legendärer L´Alpe d´Huez und berüchtigtes Kopfsteinpflaster
Radsport: Christopher Froome gewinnt nach Tour de France auch die Vuelta
Tour de France-Start in Düsseldorf beschert Stadt 7,8 Millionen Euro Verlust

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2006 09:41 Uhr von Jan_Ullrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was für ein Müllsatz am Ende <<Die Absage Petacchis betrifft auch den deutschen Teamkameraden Erik Zabel, für den die Jagd nach dem Grünen Trikot daduch erheblich schwieriger werden dürfte.>>

Glaubt echt jemand Herr Petacchi hätte für Ete Sprints angezogen? Ne, der hätte Ete die Punkte weggeschnappt...So kann Ete von Petacchis Zug profitieren...
Aber wenn "Stue" O´Grady in Form kommt und Boonen und McEwen da sind hat der alte Mann eh wenig Chancen...
Kommentar ansehen
16.05.2006 09:56 Uhr von marcHB
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ dicker Radfahrer ;-): So steht es in der Quelle - hab mich auch beim Rechtschreibfehler im Zitat leider darauf verlassen
;-)
Kommentar ansehen
16.05.2006 10:05 Uhr von Jan_Ullrich
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das war auch nicht böse gemeint das ging vor allem gegen Sport1 und die anderen Idioten die irgendwo ein statement aufgeschnappt haben und meinen nun das ete nu keine chance hat...Jaja radsport in den deutschen medien....

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tour de France 2018: Legendärer L´Alpe d´Huez und berüchtigtes Kopfsteinpflaster
Radsport: Christopher Froome gewinnt nach Tour de France auch die Vuelta
Tour de France-Start in Düsseldorf beschert Stadt 7,8 Millionen Euro Verlust


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?