16.05.06 08:15 Uhr
 121
 

Prinz Charles ist sein Nervensägen-Image völlig egal

In der Öffentlichkeit wird der britische Thronfolger Prinz Charles oft als Nervensäge angesehen. Prinz Charles wird oft dafür kritisiert, dass er viel durch das Land reise und überall etwas verbessern will.

Unter anderem betreibt Prinz Charles die Stiftung "Prince's Trust", die Jugendlichen den Einstieg in das Geschäftsleben ohne finanzielle Mittel ermöglichen soll.

Charles bemerkte, dass er ohnehin immer kritisiert werde, egal ob er nun zu wenig oder zu viel für England tue.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: King Norbert
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Prinz, Image, Nerv
Quelle: www.gmx.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach 33 Jahren: Linda Hamilton spielt im neuen "Terminator"-Film wieder Sarah Connor
Transgendermodel Edona James an Brustkrebs erkrankt
"Bisschen Englisch": Melania Trump plant, kroatische Sprachschule zu verklagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.05.2006 08:59 Uhr von das dingens
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kritik: auch kritik muss man sich verdienen!
wer nicht kritisiert wird, wird auch nicht beachtet.
Kommentar ansehen
16.05.2006 17:40 Uhr von ArrowTiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie sagt man doch Ist der Ruf erst ruiniert,
lebt sich´s völlig ungeniert.

;-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?