15.05.06 18:13 Uhr
 1.034
 

George W. Bush streicht Libyen von seiner Liste der Terrorstaaten

Nach 25 Jahre währender diplomatischer Funkstille zwischen den USA und Libyen beabsichtigt die amerikanische Regierung nunmehr normale diplomatische Beziehungen zu dem ehemaligen Terrorstaat aufzubauen.

Gleichzeitig wurde Libyen von der Liste der Staaten getilgt, die in den Augen der USA den weltumfassenden Terrorismus forcieren und unterstützen.

Bereits seit drei Jahren hatten sich die beiden Länder vorsichtig angenähert, unter anderem kündigte Libyen eine Einstellung seines Atomprogrammes an.


WebReporter: rudi2
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Terror, George W. Bush, Libyen, Liste
Quelle: www.netzeitung.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2006 18:09 Uhr von rudi2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich freue mich immer über so etwas, auf der anderen Seite haben die USA in letzter Zeit natürlich eine Menge Feinde dazu gewonnen, erst heute die Sache mit dem AKW in Nordkorea.....
Kommentar ansehen
15.05.2006 18:22 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bush: hats aber mit dem atom.. hängt dem seine ganz politik davon ab ob ein land atom abschafft oder wie soll ich das verstehen...
Kommentar ansehen
15.05.2006 18:58 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
monopol: oder sowas in der art..
anders kann ich mir die antiatomhetzkampangen auch net erklären.. (die vom westen in alle welt verbreitet wird)

aha und nun ist libyen von der liste runter...
irgendwie seltsam das ganze..
Kommentar ansehen
15.05.2006 19:18 Uhr von Jerry Fletcher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja und? die amerikaner sollen mal lieber was dafür tun das die USA von der Liste der Staaten getilgt werden, die in den Augen der meissten menschen den weltumfassenden Terrorismus forcieren und unterstützen.

das wäre doch mal ein echter knaller.. *gg
Kommentar ansehen
15.05.2006 20:52 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
habt ihr nix zu tun? echt mal,bei jeder news wo nur das wort amerika oder usa vorkommt, lassen hier einige ihre parolen ab. ich finds auch nicht ok was die amis zur zeit so abziehen, aber irgendwann ist auch gut.
lybien hat ja in letzter zeit hart daran gearbeitet, nicht mehr als superschurke dazustehen siehe verzicht auf atomprogramm usw. trotzdem gibts da noch viel zu tun. eine demokratie erhoffe ich mir da trotzdem nicht: der schlechte einfluss der umliegenden staaten ist zu groß. (damit meine ich NICHT europa.)
Kommentar ansehen
15.05.2006 20:59 Uhr von Negative Creep
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehe nur nicht, warum man auf Atomprogramme verzichten muss, um nicht mehr als Terrorstaat zu gelten?

ansonsten ein guter Schritt um mal etwas Frieden zu schaffen.!
Kommentar ansehen
15.05.2006 21:15 Uhr von sadra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@titel: also damit das mal klar ist:
bushibaby hat nur seine unterschrift auf irgendein ein blatt papier gesetzt (zugegeben wahrscheinlich ein qualitativ sehr teures papier).

der streicht sich vielleicht mal morgens nachem aufstehn übern arsch. die leute hinter bushibaby sagen was gut ist!
(zb der gute alte "dick"yshanybaby)

:-D

Gruß sadra
Kommentar ansehen
15.05.2006 23:04 Uhr von maki
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"...streicht Libyen..." Wieso??? Haben die dem Gebüsh die Ölfelder (oder was da sonst noch interessantes in der Erde liegt) etwa freiwillig überschrieben?
Kommentar ansehen
15.05.2006 23:07 Uhr von kryptek
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mhhh Auf meiner Liste der Terrorstaaten steht die USA noch drauf und ich glaub sogra ganz weit oben...^^
Kommentar ansehen
15.05.2006 23:15 Uhr von Curse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ kryptek: Deine Liste interessiert nur überhaupt niemanden.
Kommentar ansehen
15.05.2006 23:19 Uhr von mondwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hat Libyien in Augen der Amerikaner nicht mehr genug Öl oder testen die Amerikaner Ihre neuen Waffen genug im Irak und zukünftig noch im Iran? Und haben sie alle alten Waffen "entsorgt"?

Es freut mich auf jeden Fall das zu lesen, wenn die Amerikaner nun noch erkennen würden, dass die größten Terroristen der Welt sich im eigenen Land aufhalten und sich Teile Regierung nennen und Wirtschaftsbosse darstellen und da was gegen unternehmen würden, würde ich ja sagen, dass man einen deutlichen Weg der Besserung erkennen kann...
Kommentar ansehen
15.05.2006 23:23 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kryptek: die USA von den terrorstaaten zu streichen ist auch ungleich schwieriger , um nicht zu sagen unmöglich , denn sie haben die geiseln und sind nicht die gegeiselten (irakguck)!!!
Kommentar ansehen
29.08.2006 22:59 Uhr von Tyfoon
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hihi: <Gleichzeitig wurde Libyen von der Liste der Staaten getilgt>

Hihi, dann ist ja jetzt Platz für Amerika auf dieser Liste ;)

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?