15.05.06 13:46 Uhr
 1.338
 

Japaner stattete jedem der 9.843 Bahnhöfe im Land einen Besuch ab

Die große Leidenschaft des Japaners Hirohiko Yokomi ist das Reisen mit dem Zug. Dem 44-Jährigen gelang es, jedem der 9.843 Bahnhöfe des Landes einen Besuch abzustatten.

Die Ausgaben für die Reisekosten belaufen sich auf ca. 18.000 Euro. Hirohiko Yokomi nächtigte und speiste in den Zügen. Der 44-Jährige erlitt einen Tiefpunkt, als er wegen seiner Leidenschaft nicht rechtzeitig am Sterbebett seines Vaters sein konnte.

Seine Bekanntkeit erlangte er durch eine von ihm inspirierte Comicfigur. Die Reisebegebenheiten schrieb er in einem Buch nieder.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Katerle
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Japan, Land, Besuch
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: Man vergisst schneller, wenn man bei Events fotografiert
Legendäres Müritz-Hotel aus DDR-Zeiten wird gesprengt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2006 14:23 Uhr von sven_camrath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
die japaner man sagt ja dass die schon sehr exessiv etwas durchführen können aber das ... respekt ;)

War bestimmt auch ne interessante Reise, denn da erlebt man sicher auch einige lustige Dinge.

Ich vermute mal, wenn er es richtig gut geschrieben hat, wird sich es auch ganz gut verkaufen - klingt zumindest vielversprechend ;)
Kommentar ansehen
15.05.2006 23:28 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das ist doch verdammt stressig!!! Außerdem braucht man doch Jahre oder?!?! Das dauert doch bestimmt zig Jahre:-(((
Kommentar ansehen
16.05.2006 12:43 Uhr von Mondelfe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@md2003: Die meisten Hobbys dauern Jahre und kosten auch viel Geld... Der Cousin von meinem Freund z.B. fährt Motocross und seine Eltern kurven mit ihm quer durch ganz Deutschland. Das ist mit Sicherheit auch nicht gerade billig...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?