15.05.06 13:11 Uhr
 77
 

Fußball-WM: Auto Club Europa (ACE) rechnet mit einem Verkehrschaos

Mit einem Verkehrschaos rechnet der Auto Club Europa (ACE) bei der Fußball WM in Deutschland. Wenn die über drei Millionen erwarteten Zuschauer alle mit dem Auto zu den Spielstätten kommen würden, würde dies zu einem Verkehrs-Stillstand führen.

Das könnte dann auch zu einem größeren Stau rund um die Stadien führen und fast keiner käme zum Spiel.

"Ich hoffe, dass mehr als 50 Prozent der Besucher öffentliche Verkehrsmittel benutzen", so Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee.


WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Auto, WM, Europa, Verkehr, Club, ACE
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
Fußball: Hoffenheim kann Trainer nicht halten - "Müssen ihn irgendwann klonen"
Fußball: Frankreich-Star Olivier Giroud will weg von Arsenal - BVB im Gespräch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?