15.05.06 11:00 Uhr
 1.980
 

Haare Ludwig van Beethovens sollen zu Diamanten gepresst werden

Die Firma "LifeGem-Memorials" aus den USA ist schon seit längerer Zeit dafür bekannt, Asche verstorbener Menschen zu Diamanten zu pressen. Über 2.000 solcher sogenannten "Memorial-Gems" hat das Unternehmen bereits hergestellt.

Dabei wird die Asche unter enormen Drücken und Temperaturen zu einem Diamanten umgewandelt. Nun hat sich LifeGem einen Prozess patentieren lassen, der es ermöglicht, Haare zu Diamanten umzuwandeln. Das neue Verfahren wird für einen PR-GAG genutzt.

Die ersten so hergestellten Diamanten sollen aus "sechs bis zehn Haaren" Beethovens hergestellt werden, sie sollen rund 0,5 bis 1,0 Karat haben. Die Haare werden von einem Sammler zur Verfügung gestellt und die Diamanten dann wohltätig versteigert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rudi2
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Haar, Diamant, Beethoven
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aldi startet Online-Shop für Computer- und Konsolenspiele
Tesla, Google & Co. warnen vor künstlicher Intelligenz beim Militär
Postchef verlangt Nummernschilder für ca. eine Million Drohnen in Deutschland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2006 10:58 Uhr von rudi2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann wollen wir mal inständig hoffen, dass es sich dabei nicht um Sackhaare Ludwig vans gehandelt hat.....
Kommentar ansehen
15.05.2006 11:12 Uhr von d-fiant
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@rudi2: Der Kommentar ist dir mächtig daneben gegangen..
Kommentar ansehen
15.05.2006 12:06 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wollte: erst eine Bewertung für die News abgeben, aber der widerliche Kommentar des Autors hält mich davon ab - für so´n Schmarn gibts 0 Punkte.
Kommentar ansehen
15.05.2006 12:11 Uhr von chadder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich weiß ja nicht Diamant ist Diamant und Haare sind Haare wenn man dsa jetzt Fusioniert hat man sozusagen ein Haarigen Diamanten! ^^

Aber was das soll... wie gesagt PR-GAG hat... Hauptsache es wird auch gespendet!!
Kommentar ansehen
15.05.2006 12:14 Uhr von marco16181
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diamanten bestehen doch aus gepresstem kohlenstoff, soweit ich mich noch
erinnere. -Da kamm man doch die Haare in Kunststoff giessen.
Kommentar ansehen
15.05.2006 12:21 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
richtig marco: und jetzt rate mal aus was der mensch besteht. und nun zur preisfrage: aus welchem "grundatom" könnte der mensch alternativ bestehen?
Kommentar ansehen
15.05.2006 12:32 Uhr von abstractivity
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@richtig marco: silizium?
Kommentar ansehen
15.05.2006 12:44 Uhr von Christian.H
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
1 Karat: Aus zehn Haaren einen Einkaräter herstellen? Das hört sich irgendwie unlogisch an.
Kommentar ansehen
15.05.2006 13:22 Uhr von XrayFF
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Author: Also dein Kommentar ist eher ein Ballermannspruch, bei 2 Promille . Aber die Nachricht ist gut geschrieben.
Kommentar ansehen
15.05.2006 13:37 Uhr von kwikkwok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentare können nicht bewertet werden: Daher wurden zwei entsprechende 1er-Wertungen gelöscht.

Dem Autor empfehle ich trotzdem, zukünftig ein bisschen länger nachzudenken, bevor eine eigene News derart verunziert.

MfG, kwikkwok
Kommentar ansehen
15.05.2006 13:49 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Seid ihr alle humorlos? Der Witz ist wirklich nicht sehr anspruchsvoll, aber für die Spur Sarkasmus darin kann man ihn gelten lassen.

Sich so darüber aufzuregen, halte ich allerdings für arg heuchlerisch.
Da gibt es hier auf SSN anderes, mehr Aufregenswertes:

- Rechtschreibung in den Kommentaren
- durchgehende Kleinschreibung
- fehlende Absätze
- Grammatikfehler

- missverständlich formulierte Ein-Satz-Kommentare
- Nichtlesen fremder Antworten vor eigenem Kommentar
- Nichteingehen auf fremde Antworten

- Gefühlsdusele und Betroffenheitstheatralik
- Scheinheiligkeit (wie auch hier)
- Aufbauschung von Belanglosigkeiten
- Newsplatzierung zwecks Provokation
- rechte und linke Extremplätze

- etc., etc.

Alles Dinge, über die man sich mehr aufregen kann und sollte, als über einen Witz unter der Gürtellinie, den man ja schlimmstenfalls einfach ignorieren kann.
Kommentar ansehen
15.05.2006 13:49 Uhr von DarkMAnZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich gut von dir Kwickwock
Kommentar ansehen
15.05.2006 15:18 Uhr von Mrsubject
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Autor: Finde die News interessant und dein Kommentar witzig! Weiter so.
Kommentar ansehen
15.05.2006 16:58 Uhr von Moses 303
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der comment hat mir ein lächeln aufs Gesicht gezaubert...der gute Ludwig Van ^^

Kommentar ansehen
15.05.2006 17:42 Uhr von Gamer20
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kommentar war doch gut! is ja mal wieder typsich dt.! total humorlos und verkrampft!

meine fresse, ihr geht alles mal noch verbittert zu grunde!
Kommentar ansehen
15.05.2006 19:04 Uhr von ringom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In wessen: Besitz sind denn die Haare Ludwig van Beethovens zur Zeit?

Und wenn man extra ausbuddeln müsste, ist das dann nicht strafbare Störung der Totenruhe?

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Melania und Donald Trump gehen nicht zu traditioneller Künstler-Gala
Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?