15.05.06 08:31 Uhr
 137
 

Tennis: Nadal gewinnt Finale in Rom erst nach über fünf Stunden

Rafael Nadal hat das ATP-Turnier in Rom für sich entschieden. In einem hart umkämpften Match verwandelte Nadal nach genau fünf Stunden und fünf Minuten den entscheidenden Matchball zum Sieg gegen Roger Federer.

Das Match ging über die volle Distanz von fünf Sätzen und endete am Ende 6:7, 7:6, 6:4, 2:6 und 7:6 für Nadal. Es war bereits der fünfte Sieg im sechsten Spiel gegen den Schweizer für Nadal.

Für den Spanier war es übrigens der 53. Sandplatz-Erfolg in Serie. Somit stellt er den aus dem Jahre 1977 gehaltenen Rekord von Guillermo Vilas ein. Nadal sagte nach dem Spiel aber, dass ihn Statistiken wenig interessieren.


WebReporter: Mr.Stanley
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Tennis, Finale, Stunde, Rom
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale
Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.05.2006 00:13 Uhr von Mr.Stanley
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auf Sand scheint der Typ wirklich einsame Spitze zu sein. Und das mit gerade einmal 19. Jahren. Einfach der Wahnsinn.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen
Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?