14.05.06 20:19 Uhr
 1.233
 

Brand im VW-Werk - Ein Blitzschlag war Schuld

Im VW-Werk in Baunatal bei Kassel kam es am Samstag zum Brand, bei dem rund 15 bis 20 Tonnen Magnesium in Brand gesetzt wurden. Der Brand wurde laut Volkswagen von einem Blitz ausgelöst, teilte der Konzern am Sonntag mit.

Der Schaden wurde auf 200.000 Euro geschätzt. Bei dem Brand wurde niemand verletzt.

Durch die starke Rauchentwicklung wurde die Bevölkerung in der näheren Umgebung aufgefordert die Fenster zu schließen. Es wurde befürchtet, dass sich durch die Rauchbildung eine toxische Wolke bilden könnte, was sich jedoch nicht bestätigte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sven_camrath
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Brand, VW, Schuld, Werk, Blitz
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH: Sofortueberweisung.de kein zumutbares Zahlungsmittel
Chinesen empört über sexistische Audi-Werbung: Frau wie Gebrauchtwagen behandelt
Schottische Insel mit Mord in Vergangenheit günstig zu verkaufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2006 20:14 Uhr von sven_camrath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hätte das Magnesium nicht besser gelagert werden müssen, so dass so etwas nicht hätte passieren können?

Zumindest, und das ist das Wichtigste, wurde niemand verletzt.
Kommentar ansehen
14.05.2006 22:10 Uhr von polake
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
boaah wie löscht man denn 20 Tonnen Magnesium ??
Das ist glaub ganz schön schwer !! ??
Kommentar ansehen
14.05.2006 22:17 Uhr von mondwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zum löschen: musste ganz viel schaum oder so drauf hauen, weil brennt magnesium nicht sogar auch unter wasser? oder ist das eine spezielle magnesiummischung bei magnesium fackeln? und brennt magnesium nicht relativ schnell weg? ansonsten irgendwohin setzten wo man den rauch nicht abkriegt und warten bis das aufhört...

@ autor: "...wurde laut Volkswagen ... teilte der Konzern... mit" ich denke eins vom beiden hätte durchaus gereicht...
Kommentar ansehen
15.05.2006 01:45 Uhr von MrSalitos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also, Die Rauchentwicklung war nicht ohne. Das is nich mal eben mit hinhocken wo man nix abkriegt. Ich wohne ca 30 km von Baunatal und hab die Rauchwolke noch aufsteigen sehen. Also in der näheren Umgebung muss es wohl ganz schön genebelt haben...
Kommentar ansehen
15.05.2006 09:08 Uhr von ylarie
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sven_camrath: Wo soll man es denn am besten lagern, damit es von Menschen, aber nicht von Blitzen erreichbar ist?
Kommentar ansehen
15.05.2006 10:41 Uhr von golf_3_gti84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blitz: Da is denen n Licht aufgegangen, dass man es besser lagern muss.
Hauptsache es wurde keiner verletzt.
Kommentar ansehen
15.05.2006 14:26 Uhr von sven_camrath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ylarie: In einer geschlossenen Halle zum Beispiel :)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa
Indien: Mann spielt Gitarre während Hirn-OP
Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?