14.05.06 19:29 Uhr
 7.055
 

GB: "Sakrileg" kommt geschnitten ins Kino - Filmmusik und Sound sind schuld

Um ein jugendgerechtes und familienfreundliches Publikum zu erreichen, wurde die Bestsellerverfilmung von "The Da Vinci Code" bzw. "Sakrileg" auf ein 12A-Rating zurechtgeschnitten.

Dabei kam die Schere an dem Film selbst nicht zum Einsatz. Jedoch wurde die teilweise zu intensive Filmmusik geschnitten, aber es wurden auch Soundeffekte entfernt, welche die Gewalt im Film zu sehr untermauert hätten.

Normalerweise wäre in Großbritannien der Film mit der Klassifizierung ab 15 Jahren an den Start gegangen. Auf der Insel startet der Streifen am 19. Mai in den Kinos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gucky
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Großbritannien, Sound
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cannes: Diane Kruger als beste Schauspielerin ausgezeichnet
Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Manchester: Ariana Grande will Benefizkonzert veranstalten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2006 18:49 Uhr von Gucky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ja unglaublich was da auf der Insel abgeht. Auf der anderen Seite ist bei uns ja "Heartbreak Ridge" von und mit Clint Eastwood wegen der rüden Sprache indiziert worden.
Kommentar ansehen
14.05.2006 19:37 Uhr von Nachfolger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich will Filme ich will Filme so sehen wie sie der Regieseur einmal von der dramatik erschaffen hat, hier sollte lieber das "Alter" rauf gesetzt werden wenn es zu viel Gewalt in dem Film gibt.
Kommentar ansehen
14.05.2006 20:06 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Saw2 für Kinder: geht dann 3 Minuten oder wie? :-P Sowas lächerliches, da geb ich meinem Vorredner recht, lieber nen älteres Publikum in Kauf nehmen und das R-Rating höher setzen. Sollen jetzt alle Filme so Familienerlebnisse wie Ice Age oder Shrek werden?
Kommentar ansehen
14.05.2006 20:49 Uhr von HenriP
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Idee: Warum gibt es nicht einfach zwei Versionen von solchen Filmen? Dann hat jeder, was er haben will!
Kommentar ansehen
14.05.2006 20:56 Uhr von gen2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Vorredner: Ähm, Kosten ? teuer ? :D
Kommentar ansehen
14.05.2006 21:09 Uhr von Max Rockatansky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Uncut: Dann kommt der Film halt später wieder als Uncut-Version auf DVD raus,und man macht noch mehr Kohle damit.Das ist heutzutage doch Gang und Gebe.Nur das halt in diesem Fall keine neuen Szenen zu sehen sind,sondern anderer Ton zu hören ist.
Kommentar ansehen
14.05.2006 21:09 Uhr von Super-Ingo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ziemlich blöd. Dann soll man Kinder draußen lassen.
Bei der ganzen Thematik wird obskures Halbwissen gefördert. Verschwörungstheoretiker ahoi. Die ganze Kreativität, die man Dan Brown nachsagt ist doch nichts anderes, als zusammengefasste Verschwörungstheorien. Daher ist der Roman keine spektakuläre Leistung.
Kommentar ansehen
14.05.2006 21:34 Uhr von Starlett
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BOAH: Man, es geht doch nur um die Musik! was ändert die schon?! MAN, ist das krank... wenn die blutigen szenen rausgeschnitten werden, ok, (was in dem film eh nich nötig is), aber die MUSIK? Boah... ok leute, ich bin reif für die INSEL! :-D oder lieber doch nicht....
Kommentar ansehen
14.05.2006 21:40 Uhr von Starlett
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach halt die klappe, INGO: Keiner will wissen, wie du das buch gefunden hast, keiner wills wissen! und kinder wollen und könen da eh nicht rein, der film ist ab ZWÖLF du depp, da versteht man schon etwas mehr davon!!
Kommentar ansehen
14.05.2006 22:22 Uhr von mondwolke
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ starlett: die musik und die soundeffekte beeinflussen den zuschauer und das "filmerlebnis" deutlich stärker als du denkst... wenn du das nicht glaubst, dann schneid dir mal aus irgendeiner tonspur nur die stimmen raus und guck den film dann ohne jegliche musik und soundeffekte oder guck direkt tonlos...
Kommentar ansehen
14.05.2006 23:23 Uhr von HenriP
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@gen2: Man muss ja nicht alles zweimal drehen. Man lässt nur zusätzlich zum Original auch eine auf FSK 6/12/16 geschnittene Version laufen.
Kommentar ansehen
14.05.2006 23:52 Uhr von Harley71
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach halt die Klappe, STARLETT: "Ach halt die klappe, INGO
Keiner will wissen, wie du das buch gefunden hast, keiner wills wissen! und kinder wollen und könen da eh nicht rein, der film ist ab ZWÖLF du depp, da versteht man schon etwas mehr davon!!"

Per Definition gelten Personen bis zum 14. Lebensjahr als KIND. Da hat Ingo vollkommen Recht!

1. WER ist hier dann der Depp? Wohl DU Starlett
2. Bist Du auf einem so geistigen Niveau (deutlich UNTER 14 Jahren), dass Du hier meinst, mal ebenso jemanden herbeleideidigen zu müssen?

Ich denke, Du kennst den Satz von Dieter Nuhr: "Wenn man keine Ahnunung hat, einfach mal....."

In diesem Sinne, setzen, sechs!

greetings
Kommentar ansehen
15.05.2006 00:28 Uhr von kollektorfuzzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ton schneiden ? Der Ton wird geschnitten und die Gewaltszenen bleiben ?
Die spinnen die Inselaffen.
Kommentar ansehen
15.05.2006 08:16 Uhr von George Taylor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Super-Ingo: Das gleiche kannst Du auch zur Bibel sagen.

Wollten die katholiken nicht "Achtung Lüge" in der US-Fassung aufs Plakat drucken lassen?

Ebenso: Der gleiche Spruch kann auf die Bibel...
Kommentar ansehen
15.05.2006 08:29 Uhr von Pikar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ja ja: Ist immer voll behindert sowas, Ich will das Origenal sehen.

Die können doch die Uncut-Version ab 21 Uhr im Kino Zeigen und die Geschnittene bis 21 Uhr, wäre doch viel besser.

Ich habe kein Bock irgendwas verändertes sehen...
Kommentar ansehen
15.05.2006 09:15 Uhr von zagor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das Problem ist, das man für einen Blockbuster mehr Zuschauer bzw. Altergruppen benötigt, die Idee finde ich aber sehr kreativ.

Mal sehen ob durch den neuen "Schnitt" die Kugeln nicht ganz so tödlich und das Blut dann nicht ganz so rot rüberkommen...oder kriegen wir die Uncut-Version zu sehen?
Kommentar ansehen
15.05.2006 16:23 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, Gewinnoptimierung nennt sich sowas wohl: Wenn man keinen Bock hat, geschnittenen oder weichgespülten Kram zu sehen, muss man den Film boykottieren, dann haben sich solche Versuchsballons schnell erledigt und es gibt wieder FSK 16.

Aber da die Mehrheit viel zu gierig auf den Film ist und viel zu wenig Anspruch an die Musik stellt, werden sie allesamt ins Kino strömen und die Strategie wird sich in anderen Filmen fortsetzen.

Ich weiss schon, warum ich den Blockbustern mehr und mehr den Rücken kehre und lieber in Programmkinos authentischere (in Sachen Qualitätsanspruch) Streifen anschaue.
Kommentar ansehen
15.05.2006 23:29 Uhr von sven_camrath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
story: auch wenn ein paar gewaltsounds rausgenommen wurden sollte der film trotzdem durch seine handlung überzeugen! :)
Kommentar ansehen
16.05.2006 10:27 Uhr von Para99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Mondwolke: da geb ich dir vollkommen recht. Ich musste, vor Jahren, mal einen Vortrag über dieses Thema schreiben (die Wirkung von Filmmusik) und es ist erstaunlich wieviel harmloser ein Film ohne die entsprechende Musik wirkt.

@Starlett
kannst du Gedankenlesen oder besitzt du sonst irgendwelche übersinnlichen Fähigkeiten oder woher willst du wissen was die anderen interessiert und was nicht? Bist du hier unser Sprecher? Glaube kaum! Also mich hat "Super-Ingos" Kommentar mehr interessiert als deiner!

Topic:
Ich finde auch, wie einige Vorredner, dass man lieber das Alter raufsetzen sollte, anstatt die Filmmusik zu "verstümmeln". Und ob sich 12-Jährige für dieses Thema interessieren ist auch fraglich...
Kommentar ansehen
18.05.2006 19:58 Uhr von Ladydana
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaube kaum das die heutige jugend wesentlich intelligenter ist als kinder unter 12 jahren. was die so ablassen und wie die sich benehmen ist unter aller sau. so hat man vor 10 jahren noch nicht geredet bzw. sich benommen. die heutige jugend wird den film also nicht wirklich kapieren denke ich. und lesen? welcher jugendliche nimmt heute noch n buch in die hand? sind auch noch kaum welche! die wissen also gar nicht warum um den film "sakrileg" so ein hype gemacht wird.
Kommentar ansehen
19.05.2006 06:54 Uhr von sanero2135
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
typisch: Es ist immer ärgerlich, daß aus irgendwelchen jugendschutz Gründen die Filme geschnitten werden.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

MEERBUSCH: Schamverletzer an Badebereich
Bei Augsburg: LKW rollt in Wohnhaus, Sachschaden 120.000 Euro
Frankreich: Erstes Treffen zwischen Donald Trump und Emmanuel Macron


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?