14.05.06 18:01 Uhr
 123
 

Drei Palästinenser von israelischen Soldaten getötet

Im Westjordanland wurden bei mehreren Razzien neben zwei Extremisten auch ein 21-jähriger Offizier der palästinensischen Sicherheitskräfte getötet.

Der Offizier starb am Sonntag während eines Schusswechsels, bei dem auch vier weitere Kameraden verletzt wurden, hieß es aus palästinensischen Sicherheitskreisen.

Es wurde bereits vom israelischen Militär bestätigt, dass ein Feuergefecht stattgefunden hat, bei dem israelische Soldaten involviert waren. In einem Dorf in der Nähe Jenins wurden zwei Mitglieder des Islamischen Jihad erschossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sven_camrath
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Israel, Soldat, Palästinenser
Quelle: www.baz.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Botschafter im Sudan tot in seinem Swimmingpool aufgefunden
Rotterdam: Konzert der US-Band "The Allah-Las" wegen Terrordrohung abgesagt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2006 18:49 Uhr von JonnyMiles
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
juden: JUDEN JUDEN JUDEN
Kommentar ansehen
15.05.2006 12:00 Uhr von Julizka84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es könnte so einfach sein da unten Frieden zu bekommen, wenn sich die Israelis (Juden) einfach aus ALLEN besetzten Gebieten zurückziehen würden und nicht auch noch auf neue Siedlungsgebiete bestehen würden, die ihnen gar nicht zustehen.

Mit dieser Besatzungs- und Eroberungspolitik brauchen sich die Israelis nicht wundern wenn es noch viele viele Jahre zu blutigen Ausschreitungen kommt. Das Lässt sich kein Land (auch nicht Palästina) gefallen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hillary Clinton über TV-Wahlkampfduell: "Donald Trump lauerte hinter mir"
Russlands Botschafter im Sudan tot in seinem Swimmingpool aufgefunden
Rotterdam: Konzert der US-Band "The Allah-Las" wegen Terrordrohung abgesagt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?