14.05.06 17:27 Uhr
 325
 

IBM baut mit New Yorker Universität neuen Supercomputer

Im US-Bundesstaat New York werden IBM und das Polytechnische Institut der Universität Rensselear einen Supercomputer bauen, der einer der weltweit zehn schnellsten Supercomputer werden soll.

Unter anderem wird dieser dazu genutzt, die Bauweise von Halbleiter-Chips von 64 auf 22 Nanometer bis zum Jahre 2015 verkleinern zu können. Da die Simulation sehr rechenintensiv ist, wird solch ein Supercomputer benötigt.

Zum Bau werden zum Teil bewährte Blue-Gene-Systeme von IBM genutzt, als auch Linux-Cluster mit IBM oder AMD-Prozessoren. Dadurch soll dieser mehr als 70 Teraflops berechnen können und würde damit auf Platz drei der schnellsten Supercomputer landen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sven_camrath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: New York, Universität, IBM
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Polizei ersetzt alle Windows-Smartphones durch iPhones
New York: Umweltschutzbehörde vernichtet zwei Tonnen Elfenbein
New York: Eis mit Heuschrecken der allerneueste Schrei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2006 17:23 Uhr von sven_camrath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Quelle gibt es einen Link zur Liste, die IBM mit 280,6 TF/s anführt. Hätte nie gedacht, dass solch ein System notwendig ist, um die Bauweise von Chips zu berechnen. Da sieht man was alles so dahinter steckt.
Kommentar ansehen
15.05.2006 12:59 Uhr von Nachfolger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deutschland Deutschland sollte auch langsam wieder einen neuen "Supercomputer" bauen lassen, denn unsere Riesen-Rechner stammen dagegen ja aus der Steinzeit.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Polizei ersetzt alle Windows-Smartphones durch iPhones
New York: Umweltschutzbehörde vernichtet zwei Tonnen Elfenbein
New York: Eis mit Heuschrecken der allerneueste Schrei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?