14.05.06 16:24 Uhr
 364
 

Formel 1: Fernando Alonso gewinnt Großen Preis von Spanien

Fernando Alonso hat wieder einmal mehr seine Klasse gezeigt und Michael Schumacher auf Platz zwei verwiesen. Dritter wurde Alonsos Teamkollege Fisichella. Filippe Massa verpasste das Treppchen und landete auf Platz vier.

Die anderen deutschen Fahrer landeten auf den Plätzen acht (Nick Heidfeld) und elf (Nico Rosberg). Ralf Schumacher schied im mittleren Rennabschnitt aus.

Fernando Alonso führt nun in der WM-Gesamtwertung mit 15 Punkten Vorsprung vor Michael Schumacher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mr.Stanley
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Preis, Formel, Spanien, Fernando Alonso
Quelle: sportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2006 16:21 Uhr von Mr.Stanley
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diesmal hatte Renaul einfach die bessere Taktik und Alonso gewinnt endlich seinen Heimrennen. Der muss bestimmt nervös gewesen sein bei 131.000 Fans. Und fast alle jubelten für ihn.
Kommentar ansehen
14.05.2006 18:08 Uhr von |COL|Pinhead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zzzzz Seit heute guckt Pinhead schon keine F1 mehr.

Mal abgesehen von den dummen Kommentaren der RTL "Spezialisten" (Allen voran Christian "wie / als" Danner)

Und Summasumarum ist die Langeweile doch noch größer als letztes Jahr?!
Jetzt kämpfen Alo und MS um die WM.
Das wars dann.
Wenn das spannend sein soll...

Und MS macht seine Verlängerung nur davon abhängig wenn er WM wird, damit er "gut" in den Geschichtsbüchern wegkommt.
Obwohl...ihn interessieren ja Statistiken und Ruhm nicht, wie er immer sagt :-D
Kommentar ansehen
14.05.2006 18:10 Uhr von |COL|Pinhead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Edit Verlänferung davon abhängig wenn er kein Weltmeister wird :-D

*Kopfklatsch* :)
Kommentar ansehen
14.05.2006 19:58 Uhr von Thank_you1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich fands: auch Superlangweilig. Ok der Sieg war verdient, aber sonst hatte das Rennen 0 Spannung.

Keine Überholmanöver...nix, hab einmal kurz gerinst, als "DusselRalf" sind den Flügel abgefahren hat.

Gääääähhhhnnnnn
Kommentar ansehen
14.05.2006 22:23 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja Schumis Karre war heute nicht gut genug...
Dennoch gab es ja "Sachen zum lachen"!!

Montoya hängt nach einem Fahrfehler am Curb fest, und scheidet aus :-))))))))))))))

Und Ralf Schumacher fährt sich den Flügel ab, und das am eigenen Teamkollegen tztztztztz
Kommentar ansehen
15.05.2006 01:36 Uhr von indoxo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der Tat es wird immer langweiliger... alle fahren nur noch stupide im Kreis und Spannung gibt es keine ...

Werd wohl die nächsten Sonntage lieber die Zeit mit meiner Familie nutzen, als mir das weiter anzutun...
Kommentar ansehen
15.05.2006 10:32 Uhr von pfauder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Komische Kommentare Klar war es langweilig, das liegt aber an der Rennstrecke, Barcelona sollte man ganz einfach streichen. Desweiteren hat Fisichella optimal dazu beigetragen das es gar nicht erst zum Duell kommen konnte, vorwerfen kann man ihm das nicht, kam ja beim Duo Schuhmacher/Barichello auch oft vor. Tja, und dann musst Alonso nur noch vorwärts fahren, der Renault scheint ja unverwüstlich.

Nicht das ich gemein sein möchte, aber ich würde mich freuen wenn Alonso ein Mal auf der Rennstrecke stehenbleibt, dann wird es nämlich wieder richtig spannend.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Bestzeit vor Sebastian Vettel
Formel 1: Strafpunkte für Sebastian Vettel wegen Rempler gegen Lewis Hamilton


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?