14.05.06 15:27 Uhr
 2.930
 

Dortmund: Mit Beton gefüllter Fußball richtete gleich doppelten Schaden an

Ein Autofahrer aus Dortmund erlitt gleich doppelten Schaden, als er mit seinem Fahrzeug über einen Fußball fuhr, der mit Beton gefüllt war. Voller Wut trat er anschließend gegen den Ball und verletzte sich dabei.

Die Polizei konnte bislang noch nicht klären, wer sich diesen Scherz erlaubt hat. Das Fahrzeug des 24-Jährigen wurde beschädigt, der Sachschaden liegt in Höhe von 400 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: german_freak
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Dortmund, Schaden, Beton
Quelle: portale.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Terrormiliz IS ruft zu Anschlag auf Frauenkirche in Dresden auf
Cottbus: Frau findet zwei Leichen in ihrer Wohnung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2006 14:35 Uhr von german_freak
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja sowas ist echt nicht witzig, das hätte auch sicherlich anders ausgehen können!, wenn er z.B. mit einem Reifen drübergefahren wäre.
Kommentar ansehen
14.05.2006 15:39 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich finds witzig: das müsste man mal mit einem luftballon machen :-)
Kommentar ansehen
14.05.2006 16:04 Uhr von frozen_creeper
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol^^: @pinok
wie stells du dir das mit dem luftballon denn vor?
Kommentar ansehen
14.05.2006 16:11 Uhr von Pinok
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@frozen: mit nano technologie ist heut zu tage alles möglich :-)
Kommentar ansehen
14.05.2006 16:52 Uhr von cheshire
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sorry aber wer über objekte in der größe drüber fährt ist selber schuld... der Fußball hätte wohl auch die unterseite des autos getroffen wenn er nicht mit beton gefüllt gewesen wäre (er wird ja nicht größer durch den beton)... und nachdem man dann gesehen hat daß der fußbass den wagen beschädigt hat dann noch dagegen zu treten ist pure blödheit...
Kommentar ansehen
14.05.2006 18:06 Uhr von Volksspeer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unkontrollierte Wutausbrüche ziehen meist ungewollte Situationen nach sich!
Oft denke ich an ein vergangenes Erlebnis an einer Tankstelle.
Einem nachfolgenden unrasierten Autofahrer ging mein Tankvorgang zu langsam. Wutentbrannt stieg er aus und packte mich am Hemd.
Durch meine coole Art entspannte sich die Lage. Hinterher dachte ich daran, wie andere hätten reagieren können. Der Zapfhahn war schließlich in meiner Hand und wäre bereit gewesen für eine Benzindusche ins Gesicht. Fehlte noch das Feuerzeug in der Hosentasche und fertig wäre der brennende Bush!
Kommentar ansehen
15.05.2006 10:55 Uhr von golf_3_gti84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
heftig: is schon krass, auf welche Idee manche Leute kommen. Hätte ihn bei ebay verkauft.
Kommentar ansehen
15.05.2006 13:55 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ein alter Scherz, hat aber immer noch witziges Potential. Leider aber auch eines für Schaden.

Von daher bleibt Sachbeschädigung natürlich Sachbeschädigung.

Ob eine Körperverletzung billigend in Kauf oder sogar erwartet wurde, ist sicherlich Verhandlungssache zwischen Staatsanwalt und Verteidiger.

Erinnert mich an Geldscheine an Nylonfäden, die unter einem Zaun durchgezogen werden, was den danach Greifenden nicht selten mit dem Kopf gegen den Zaun stossen liess, oder einen kaputten Fussball, der über eine Torpfostenkugel gestülpt wurde. was einen Kumpel dazu verleitete, den vermeintlich nur auf der Mauer liegenden Ball mit Schwung in die Büsche schlagen zu wollen ....
Waren bisweilen raue Scherze......
Kommentar ansehen
16.05.2006 08:59 Uhr von surfer57
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ein wahrer BVB-Fan ... lässt keinen Ball ruhig liegen ;-}
Kommentar ansehen
17.05.2006 23:09 Uhr von EinBerliner
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wutausbruch: Man fährt auch nicht über einen Ball !!!

Vielleicht sucht der Fahrer sich das nächste mal eine andere Methode der Frustbewätigung.

Der muss ja richtig sauer gewesen sein. Wenn sein Auto dem "Ball" nicht widerstanden hat - wie sollte es dann sein Fuß tun ?

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?