14.05.06 15:18 Uhr
 1.172
 

US-Regierung gibt grünes Licht für Suchfunktion im Internet Explorer 7 (IE 7)

Gegen die Bedenken von Google (ssn-News vom 01.05.2006), die den Wettbewerb durch die Voreinstellung der Microsoft-Suche MSN in der neuen Suchen-Funktion im neuen IE 7 verzerrt sahen, sprach sich nun die US-Kartellbehörde aus.

Bei diesem Streit geht es Google um die Voreinstellung der MSN-Suche im IE 7, die der User erst nach mehreren Mausklicks abändern kann.

Auf Grund mangelnder Zusammenarbeit bei der Kontrolle der Monopolstellung von Microsoft, fordert das US-Ministerium über das Jahr 2007 hinaus die Monopolaufsicht um mindestens 2 Jahre zu verlängern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Nachfolger
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Internet, Regierung, 7, Regie, Licht, Internet Explorer, Explorer
Quelle: futurezone.orf.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2006 14:22 Uhr von Nachfolger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei einen Browser-Anteil des Internet Explorers von in etwa 80% Weltweit, ist eine Funktion die eine Suche in der Voreinstellung bevorzugt auch für mich Wettbewerbs verzerrend. Hier sollte Microsoft reagieren und die Wahl der Suchmaschine bei der Installation dem User lassen.
Kommentar ansehen
14.05.2006 16:24 Uhr von Pitbullowner576
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und? man braucht genau 4! Mausklicks und einmal Enter um das zu ändern, also bitte

und das eine Firma ihre produkte unterstützt ist ja wohl nichts neues.. oder räd BenQ dazu dir ein Nokia Handy zu kaufen weil du lieber Bowling statt Tetris auf dem Handy willst?
Kommentar ansehen
14.05.2006 16:26 Uhr von skkoeln
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oh man ^^: Ist mir eigentlich ziemlich egal wenn irgendwelche Noobs statt Google die MSN-Suchmaschiene benutzen.
Wenn man´s nicht anders kann, nimmt man eben das was voreingestellt ist - und ?
Kommentar ansehen
14.05.2006 16:32 Uhr von Pitbullowner576
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
andere als Noobs bezeichnen aber noch google benutzen...
Kommentar ansehen
14.05.2006 16:43 Uhr von tomyd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja und? ich benutze derzeit den IE7, das umzustellen sind genau 4 Klicks mit der maus

1. öffnen der suchbar und wechsel auf Chance Search Defaults
2. Google auswählen
3. set Default
4. ok

erledigt.
Für leute die dafür zu blöd sind, oder die wie ich nicht mit dem zusammengestöpselten Google arbeiten wollen. http://www.google.de eintippen, denn das hat MS ja wohl nicht verboten.
Wer selbst dazu zublöd ist, oder 0 Ahnung vom Computer hat, hat eben pech gehabt. Ich habe bislang noch nix im Win gefunden wo MS mich gezwungen hat nur das ms-eigene zeuch zunehmen, weder beim Browser, Messenger, firewall, antivirus, media player, office, mailprog usw.
Wer keine Ahnung vom Computer hat ist allerdings froh wenn das zeuch schon daist, da er meist kaum ahnung hat wie er das andere zeuch einstellen soll.
Kommentar ansehen
14.05.2006 17:16 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Geht auch mit drei Clicks: (Einfach Opera installieren.) Da ist die Google suche als erstes und darunter erst (ja staune) die Opera suche. ;-) Und was ist Internet Explorer? und dann erst 7? Muss so was sein?. Opera ist schon bei 9 Beta 1! Bäh und die wird auch noch die Version 14 schlagen (meine die derzeitige) wetten! ;-)
Kommentar ansehen
14.05.2006 21:38 Uhr von Pitbullowner576
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und: warum sollte MS zu Opera aufschließen wollen mit den versionsnummern? Das sagt absolut nichts über die qualität aus..

Opera ist mir zu langsam
Kommentar ansehen
14.05.2006 22:28 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lustig sind sie allemal: die Microsofthasser. Obwohl wahrscheinlich die meissten dennoch XP installiert haben. Gib doch einfach "Google" manuell ein - dann hast du es doch.
Wo ist das Problem?
Kommentar ansehen
15.05.2006 01:18 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das mit der Voreinstellung ist doch Schwachfug hoch 3. Voreinstellung ist nun mal eben MSN.... welch ein Wunder!!! Ist ja auch das eigene Produkt. Na und??

Was wäre wenn die Voreinstellung Google wäre?? Dann klagt wahrscheinlich Yahoo, und wenn Yahoo voreingestellt wäre würde Google oder ein anderer klagen. Recht machen kann man es sowieso niemanden.

Mercedes klebt sich ja auch nicht das BMW-Zeichen auf die Motorhaube, sondern pappt sich einen Stern drauf. Microsoft macht es nicht anders. Und NIEMAND wird gezwungen irgendwelche Voreinstellungen zu nützen. Wer unfähig ist sie zu ändern hat eben Pech gehabt.
Kommentar ansehen
15.05.2006 08:51 Uhr von der(?)klügste
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Titel: Und NIEMAND wird gezwungen irgendwelche Voreinstellungen zu nützen. Wer unfähig ist sie zu ändern hat eben Pech gehabt.


Ne, der hat nicht Pech, sondern Glueck gehabt. Einzige Alternative fuer Microsoft waere, das Ding leer zu lassen. Wenn sie yahoo nehmen wuerden, wuerde ein anderer klagen, dass MS bestimmt mit yahoo heimliche Vertraege gegen google abschliesst. Und die Leute, die das nicht geaendert kriegen, die koennten sich auch keine andere Suchmaschine einstellen, so dass sie dann komplett ohne Suchmaschine waeren. Von daher find ich das schon gut, und solang man es so einfach aendern kann, sollten alle happy sein
Kommentar ansehen
15.05.2006 11:27 Uhr von madasa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und Firefox? Darf ich anmerken, dass Firefox Google als Standard-Suchmaschine verwendetet und die MSN Suche noch nicht einmal ausgewählt werden kann?

Darüber beschwert sich auch keiner. Der IE7 ist ein Produkt von Microsoft und sie dürfen die Suchmaschine voreinstellen, die sie selbst betreiben.

Durch diese ganzen Klagenscheiße von Google und anderen gegen Microsoft erreicht man gar nichts. Wenn es nach "denen" ginge, dürfte Microsoft noch nicht einmal das Logo von MS auf seine Produkte kleben ...
Kommentar ansehen
15.05.2006 12:01 Uhr von DJCray
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch Firefox kann mit MSN suchen Rechts oben kann man alle Suchmaschinen anschauen bzwl erhält man bei
"Suchmaschine hinzufügen"

https://addons.mozilla.org/...

Dort infach auf MSN klicken und schon kann man auch mit MSN suchen.

3 Mausklicks.

Aber meiner Meinung nach nur Suizid gefährdete, die mit Firefox auf MSN gehen.

Gruß
DJ Cray
Kommentar ansehen
17.05.2006 00:01 Uhr von Zwaen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es geht nicht um den user: Ich wollte nur mal anmerken, dass es bei der ganzen Sache nicht darum ob der User damit zufieden ist, sondern vielmehr darum, dass Microsoft seine Monopolstellung ausnutzt um seine Suchmaschiene im Markt zu etablieren und Google zu verdrängen ... dadurch würde Google eine menge Geld verlieren...
Kommentar ansehen
18.05.2006 00:24 Uhr von Das allsehende Auge
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
eigentlich schwachsinn (die Klage): Denn IE hat das ja schon lange. Tippt mal z.B. bla in die Adressleiste und schaut mal was ihr da lest oder was passiert wenn man Enter drückt oder "wechseln zu" klickt. Also ist die Klage eigentlich ein bisschen spät. *g*

Und Opera zu langsam? (Pitbullowner576) Dann würd ich mal den Provider wechseln. *Kopfschüttel*

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?