14.05.06 14:53 Uhr
 277
 

EU: 50 Prozent aller geschlossenen Ehen scheitern

Zum Tag der Familie am 15. Mai gab die EU Statistiken über die aktuellen Familienverhältnisse heraus. So scheitert jede zweite Ehe, und bereits jedes dritte Kind kommt außerehelich auf die Welt.

Die meisten Ehen wurden in Zypern geschlossen (7,2 pro 1.000 Einwohner). Slowenien ist das Schlusslicht mit nur 3,3 pro 1.000 Einwohnern. Der EU-Schnitt beträgt 4,8 je 1.000 Einwohnern.

2004 wurden noch knapp 4,8 Millionen Kinder geboren, davon 30 Prozent von unverheirateten Eltern. Die meisten Geburten wurden in Irland verzeichnet. Irland folgen die Länder Frankreich und Dänemark. Deutschland hält die Schlusslaterne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: terminator01
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: EU, Prozent
Quelle: www.networld.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Eltern ärgert Spielzeug - Mini-Armbrüste, die Zahnstocher verschießen
Irrsinn: Obst teurer als Fleisch
Thüringen: Affenbaby läuft Pfleger hinterher und wird von Tür erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2006 17:39 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
krank: meiner meinung nach ist ehe eines der schönsten dinge die man im leben haben kann..
ich kann es und werde es niemals verstehen, warum die ehe immer "negativer" wird.. 50% der ehen werden geschieden..
das ist sehr sehr traurig und spiegelt wie schon tausendmal an anderen beispielen genannt unsere kaputte gesellschaft wieder..

keine ahnung.. vielleicht geht man mittlerweile völlig nachlässig mit der ehe um, oder man kümmert sich nen dreck darum, das man eine schöne ehe hat..
wenn hier einer der meinung ist, das das nun halt modern ist, sich zu scheiden, dann ist uns eh nicht mehr zu helfen..

für mich ist die ehe "heilig" und daran wird sich niemals was ändern.. von daher sollte man lieber garnicht heirraten, als dass man sich nach 12 jahren oder länger einfach trennt..
Kommentar ansehen
14.05.2006 21:50 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja: erstmal ne traurige Statistik...mich wundert ein wenig, dass Deutschland bei den Eheschließungen nicht das Schlusslicht ist....denn Schlusslicht sind wir doch sonst überall!
Kommentar ansehen
14.05.2006 23:20 Uhr von JFranklin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man muss es auch von der anderen Seite sehen: In 50% der Ehen halten die Partner zusammen bis zum Tod.
Das ist doch eigentlich eine gute Nachricht. Das sollte verbreitet werden, da es die Chancen zeigt.
Kommentar ansehen
14.05.2006 23:52 Uhr von germanxdevil
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und 50% der kinder: aus den geschiedenen Familien haben nen psychischen Schaden....wann kommt die Studie...ich warte?!


Ist doch oft so, dass man hört..."ja schwierige zeit...Pubertät und die Eltern trennen sich grad"
Bei vielen meiner ehemaligen Schulkameraden war nach dem 15ten Lebensjahr nix mehr normal...(nicht bei allen, aber manchen) Drogen...falsche Freunde und ab in die Psycho-Klink...weil sich die eltern getrennt haben? Hmmm, hat bestimmt indirekt damit zu tun...
*gerüchtverbreit*
Kommentar ansehen
15.05.2006 14:07 Uhr von sven_camrath
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@exekutive: man du hast sowas von recht!!!

Nur oft hört man "Ehe ... das klappt eh nicht ... lass es etc."
Auch diese Kinderlosigkeit regt mich auf. Naja sollen sie es lieber lassen bevor die Kinder drunter leiden.

Ich persönlich glaube noch an die große Liebe (mir ist sie begegnet :)) & Ehe - und Kinder will ich auch. Mindestens 2! Aber mit dieser Einstellung bin ich fast wohl allein hier im armen Deutschland.
Kommentar ansehen
15.05.2006 14:25 Uhr von solynieve
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade: nur, wenn es einfach nicht geht mit dem Ehepartner zusammenzuleben ist eine Trennung vielleicht doch manchmal sinnvoll, für alle Beteiligten.
Bin selber fast 36 Jahre verheiratet und eigentlich ist unsere Ehe im Laufe der Jahre immer besser geworden.
Kommentar ansehen
15.05.2006 14:38 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da hast du aber glück gehabt: unsere ehe nicht.
die wurde immer schlechter.

wir haben uns auseinandergelebt

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?