14.05.06 12:14 Uhr
 496
 

Basel: Großbrand in Innenstadt

Am frühen gestrigen Abend brach im Schuhgeschäft "Müller" nahe des Barfüsserplatzes ein Großbrand aus. Der Einsatzleiter bemerkte beim Eintreffen am Ort des Geschehens, dass das Haus bereits vollständig in Flammen stand.

Es wurde ein weiteree Löschzüge hinzugerufen. Zusammen konnten die Feuerwehren den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Zu Schaden kam glücklicherweise niemand, es entstand jedoch beträchtlicher Sachschaden.

Das Erdgeschoss des Schuhgeschäftes sowie der 1. Stock brannten vollständig aus. Die Polizei nahm die Ermittlungen auf. Der Fahrzeugverkehr sowie die Straßenbahnlinien zwischen Barfüsserplatz und Marktplatz wurden zeitweise gesperrt.


WebReporter: Hirnfurz
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Basel, Innenstadt
Quelle: www.baz.ch
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2006 11:59 Uhr von Hirnfurz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich war gestern mit meiner Freundin zufällig am Barfüsserplatz, als das passierte. Der Rauch war so stark, daß man fast die Hand vor Augen nicht mehr sehen konnte und das Atmen schwer viel. Der Verkehr kam im Raum Barfüsserplatz vollkommen zum Erliegen. Gut nur, daß niemand verletzt wurde, denn das Geschäft war noch geöffnet, als der Brand ausbrach. Bestimmt ein technischer Defekt, so leicht brennt doch sonst kein Schuhgeschäft ab.
Kommentar ansehen
14.05.2006 12:36 Uhr von Mutzi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Brand Okay, ein Schuhgeschäft ist abgefackelt. Da wird es wohl viele Barfüßige am Barfüsserplatz geben. So leicht brennt kein Schuhgeschäft ab? Na, ick weeß nich: Da hatte jemand eine extrem heiße Sohle.
Wie lange braucht ein Schweizer Feuerwehrmann eigentlich um zu erkennen, dass das ganze Haus brennt? "Du, Kollegli Riegli, das Häusli brennt..." "Du hascht Rächt, das Häusli brennt wirklich!" "Das Häusli brennt aber übl!" "Da haschte Rächt..." "Rufen wir die Feuerwehr!" "Wir sind die Feuerwehr.." "Du, die haben wenig Pärkplätzli...."
Nicht böse sein - und Gruß an Emil Steinberger
Kommentar ansehen
14.05.2006 12:41 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
muuuutziiiii: :-))
Kommentar ansehen
14.05.2006 12:56 Uhr von vosteI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
rofl: ehm - sehr bedauerlich natürlich - das ganze....

*kringel*
Kommentar ansehen
14.05.2006 14:45 Uhr von Sipo M
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dar die Häuser dort alle
so um 1600-1800 gebaut wurden, ist
jedes haus welches verlohren geht en
sehr hoher Verlust!!!

Man muss nicht immer von seinem
billig Reihenhaus ausgehen...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?