14.05.06 15:51 Uhr
 75
 

Tote durch Tropenstum auf den Philippinen

"Chanchu", so der Name des Tropensturms, der 29 Todesopfer auf den Philippinen forderte. Acht weitere Menschen werden noch vermisst. Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 140 Km/h erreichte der Sturm am Freitagabend.

Der Kapitän einer kleinen Fähre ignorierte alle Warnungen vor dem Sturm und setzte somit 21 Menschenleben aufs Spiel. 400 Kilometer von der Hauptstadt Manila sank das Schiff, von dem nur 18 Menschen lebend gerettet werden konnten.

Mehrere Regionen in der Umgebung sind überschwemmt. Außerdem wird vor weiteren Erdrutschen und hohen Wellen an den Küsten gewarnt.


WebReporter: Mr.Stanley
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Philippinen, Tropen
Quelle: www2.onnachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abtreibungsgegner zeigen Ärztin wegen "Werbung" für Schwangerschaftsabbrüche an
Stichproben-Kontrollen an Flughäfen - 1000 illegale Einreisen aus Griechenland
Papua-Neuguinea: Polizei räumt Flüchtlingslager auf Manus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.05.2006 15:45 Uhr von Mr.Stanley
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer wieder tragisch was da passiert. Mich würde nur interessieren ob der Kapitän selber überlebt hat.
Kommentar ansehen
15.05.2006 12:09 Uhr von gofisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich kaufe ein "r".

Oder ein "m", dann sind die Tropen stumm:)))

War nur Spaß, im Titel fehlt ein "r" beim Tropensturm - bitte ändern.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Disney- und Pixar-Chef nimmt nach Vorwürfen der sexuellen Belästigung Auszeit
Abtreibungsgegner zeigen Ärztin wegen "Werbung" für Schwangerschaftsabbrüche an
Erfolgsserie "Stranger Things" beruht auf Verschwörungstheorie über echten Ort


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?