13.05.06 21:56 Uhr
 949
 

Baunatal: Explosion löst im VW-Werk Großbrand aus

Im VW-Werk von Baunatal ist es zu einem Großbrand gekommen. Auslöser des Großbrandes war wohl eine Verpuffung von Magnesium.

Eine große Rauchwolke, weithin sichtbar, stieg über dem Werk auf. Da noch nicht klar ist, ob auch giftige Gase in die Umwelt gelangen, sollen Türen und Fenster geschlossen werden.

Zwei Autobahnen, die A 44 und die A 49, wurden nach dem Vorfall gesperrt. Die beiden Autobahnen grenzen an das Südkasseler Kreuz.
Bisher sind keine Opfer oder verletzte Personen bekannt.


WebReporter: magicnarts
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: VW, Explosion, Werk
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2006 22:00 Uhr von zornworm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da scheint es wirklich: ordentlich "geknallt" zu haben. die bilder ließen ja zunächst schlimmes ahnen.

wenn es dabei bleibt, dass niemand verletzt wurde, umso besser.

grüße

worm

p.s. ohne sensationssüchtig zu erscheinen: jemand aus der nähe da, der das "mitbekommen" hat?
Kommentar ansehen
13.05.2006 22:24 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schon heftig: aber so lange sich keiner dabei verletzt hat oder schlimmeres passiert ist, ist das ja nicht sol schlimm. vw ist sicherlich auch gut versichert
Kommentar ansehen
13.05.2006 22:34 Uhr von zornworm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja, das sind: sie, bleibt aber abzuwarten, was das so alles in allem an kosten verursacht, wenn bspw. auch die produktion in mitleidenschaft gezogen wird.

grüße

worm
Kommentar ansehen
13.05.2006 22:40 Uhr von mutanto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zorn: ich komme aus baunatal die luft roch vorhin ein wenig nach magnesium... ansonsten hat man halt dem lauten knall hören können. die gesamten feuerwehren des landkreises sind in bereitschaft
http://www.hr-online.de

ist aber gottseidank niemand verletzt (zumindest wie die quelle richtig widergibt: "bisher")

gruß aus nordhessen,
s.
Kommentar ansehen
13.05.2006 22:41 Uhr von mutanto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@zonr2: ach so: es ist wohl "nur" der schrottplatz + magnesiumbestände gewesen - die produktion & gieserei ist soweit ich weiss ncih betroffen............

heftig wäre die explosion vor allm unter der woche gewesen.. mann mann mann
Kommentar ansehen
14.05.2006 01:00 Uhr von zornworm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ mutanto: danke für die info :)

grüße

worm
Kommentar ansehen
14.05.2006 07:29 Uhr von vosteI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich hoffe mal, dass die das magnesium nicht gerade außen lagern - so wie es jetzt ausschaut ist tatsächlich keinem was passiert, da es ziemlich genau zum schichtwechsel stattfand - der brand fing außen beim schrott an, griff dann auf die innen gelagerten magnesiumspäne über und dann auf die gießerei, da kann´s dann schon mal knallen.

Die aussage, dass der rauch absolut ungiftig sein soll, wenn es denn die gießerei betroffen haben sollte, halte ich jedoch für etwas blauäugig... naja - die werden es wohl schon gemessen haben und hoffentlich die wahrheit sagen.
Kommentar ansehen
14.05.2006 07:42 Uhr von vosteI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es soll ein blitzeinschlag gewesen sein, der außen den schrott entzündete....

nass + metallmischmasch mit leichtmetall + funken = extrem ungünstige kombination

die produktion war nur kurz betroffen und läuft inzwischen wieder, die werksfeuerwehr und die der umliegenden gemeinden haben extrem fix reagiert - gut so.
Kommentar ansehen
14.05.2006 07:58 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitte gründlicher! Zitat: "Zwei Autobahnen, die A 44 und die A 49, wurden nach dem Vorfall gesperrt. Die beiden Autobahnen grenzen an das Südkasseler Kreuz."

Münden Autobahnen nicht in ein Kreuz? Beim Grenzen würde jeder in die Botanik fahren...

In einem anderen Kommentar zu diesem Thema war von ungiftigen Rauch die Rede. Welcher Rauch ist ungiftig?
Kommentar ansehen
14.05.2006 08:11 Uhr von vosteI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@webschreck: das rauchgase: immer erstickend wirken können, genauso wie ungiftiger reiner stickstoff ist doch wohl klar - das merkmal giftig ergibt sich aber durch zusatzstoffe, die im rauchgas enthalten, auch schon bei geringer disposition vergiftungserscheinungen auslösen können - zb. nikotin, thc, so2, so3, sox, co2, pcp, pcb, ddt, etc. und pp :o)
Kommentar ansehen
14.05.2006 18:23 Uhr von enymisc
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich war auch dabei ich wohne zwar 20 km von kassel weg (ich weiß nicht wie weit mein wohnort von baunatal weg ist), aber selbst wir hier haben den knall hören können.
das war schon ´ne fette explosion, "leider" haben wir den rauch aber nicht sehen können, da sind wohl ein paar berge und bäume im weg ;)

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?