13.05.06 13:17 Uhr
 146
 

Fußball: Christian Ude gegen Vertrag zwischen 1860 und betandwin

Gegen den Vertragsabschluss zwischen 1860 München und dem Sportwettenanbieter betandwin ist auch der Münchner OB Christian Ude.

Er sagt: "In dem Augenblick, in dem 1860 für betandwin wirbt und eine strafbare Handlung beginge, kann ich nicht länger meine schützende Hand über den Klub halten."

Denn er steht als Mitglied des Aufsichtsrats der "Löwen" zwischen den beiden "Fronten". Jetzt wird das Verbot gegen 1860 mit der geplanten Werbung für den Wettanbieter vom bayerischen Innenministerium geprüft.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ringella
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Vertrag, Christian Ude
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchens Ex-OB Christian Ude irritiert mit Buch: "Merkelianer" in allen Parteien
Münchner Ex-OB Christian Ude stürzt bei Auftritt von Bühne
Hoeneß-Kritik: Horst Seehofer rügt Christian Ude

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchens Ex-OB Christian Ude irritiert mit Buch: "Merkelianer" in allen Parteien
Münchner Ex-OB Christian Ude stürzt bei Auftritt von Bühne
Hoeneß-Kritik: Horst Seehofer rügt Christian Ude


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?