13.05.06 12:14 Uhr
 387
 

NRW: Hat die Landesregierung Presseschau zu ihren Gunsten geändert?

SPD und Grüne, die sich in Nordrhein-Westfalen in der Opposition befinden, beschuldigen die Landesregierung, eine Presseschau zu ihren Gunsten geändert zu haben, um in einem besseren Licht zu erscheinen.

In der "BILD"-Zeitung war ein Artikel abgedruckt worden, der die bisherige Arbeit der CDU/FDP-Landesregierung bewertete. Jürgen Rüttgers (CDU/Ministerpräsident) und Karl-Josef Laumann (CDU/Arbeitsminister) bekamen einen nach unten gerichteten Pfeil.

In der Presseschau jedoch zeigten die entsprechenden Pfeile dann nach oben. Die NRW-Regierung weist die Manipulationsvorwürfe von sich und erklärte, dass es sich um ein Versehen handelt. Außerdem habe man den Fehler kurzfristig wieder ausgemerzt.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Nordrhein-Westfalen, Presse, Gunst
Quelle: www.aachener-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2006 13:19 Uhr von |COL|Pinhead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Allerdings ist ein nach unten gerichteter Daumen ja nur die Wahrheit wenn es um Regierung und/oder Politik geht :-)


Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?