12.05.06 18:20 Uhr
 937
 

Iran: IAEO findet Hinweis auf atomwaffenfähgies Uran

Wie heute im österreichischen Wien bekannt wurde, haben Mitarbeiter der IAEO Spuren von hoch angereichertem Uran gefunden. Dieses ist zum Bau von Atomwaffen geeignet.

Anscheinend handelt es sich um Proben aus der Anlage in Lavisan-Schian, die für Forschungszwecke verwendet wird. Der Iran hat den geheimen Komplex bereits im Jahre 2004 von selbst dem Erdboden gleichgemacht.

Der Iran hat solche Berichte dementiert und bleibt dabei, dass in der besagten Anlage keine Urananreicherung betrieben wurde. "Das sind grundlose Behauptungen", erklärte Hamid-Resa Assefi, seines Zeichens Außenamtssprecher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: philipp8000
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Iran, Hinweis, Uran, IAEO
Quelle: onnachrichten.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Scharfe Kritik durch Sigmar Gabriel: USA sei keine Führungsmacht mehr
Angela Merkels "Bierzelt-Rede" sorgt in den USA für Schlagzeilen
Nach Besuch von Donald Trump nennt iranischer Führer Saudis "Idioten"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2006 18:11 Uhr von philipp8000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, was die Öffentlichkeit mitkriegt und was wirklich hinter den Kulissen abläuft ist sicher zweierlei. Fakt ist, dass der Iran keinen Moment zögern würde um Israel "auszulöschen". Eine gute Einschätzung hier: http://myblog.de/...
Kommentar ansehen
12.05.2006 18:52 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was nicht in der News steht: Die IAEO hat zu dem angeblichen Fund keinerlei Aussagen gemacht, bisher ist Alles nur ein Gerücht.
Unabhängig ob dieses Gerücht nun später sich als falsch oder richtig erweist, gehört es selbstverständlich in die News ob es sich um um eine Information der IAEO handelt oder irgendeine anonyme Quelle dies gesagt hat.
(Und es ist eine anonyme Quelle, siehe auch hier:
http://www.nzz.ch/...
"...sagten die Gewährsleute, die namentlich nicht genannt werden wollten" )

Und wie oft noch: Gerüchte, insbesondere aus anonymen Quellen: Boulevard-Spalte! (weil es wissenswert, aber keine Fakten sind)
Und achja: Channel Regionen ist auch mal wieder als Erstchannel meines Wissens falsch eingeordnet (ich gehe mittlerweile davon aus, dass es Absicht aus Punktegründen ist).
Kommentar ansehen
12.05.2006 19:07 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Anmerkung: Es ist natürlich wegen Zeichenbegrenzung schwierig, aber ob es eine offizielle Information oder ein Gerücht ist, muss dringend in solche News rein (und wenn z.B. nur kurz stehen würde "Der Iran hat es dementiert..." ist durchus noch Platz in der news).
Das ist der Hauptkritikpunkt (Rubrik und Sparte sind halb so wild).
Kommentar ansehen
12.05.2006 19:11 Uhr von radiojohn
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
atomwaffenfähgies ? im Titel! so etwas darf eigentlich nicht durch den Newscheck gehen.
Ausserdem ist die Formulierung des Satzes: * Der Iran hat den geheimen Komplex bereits im Jahre 2004 von selbst dem Erdboden gleichgemacht.* etwas "eigenwillig". Von selbst?
Kommentar ansehen
12.05.2006 19:22 Uhr von ringom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die heiligen Stätten der Moslems in Israel? das „zionistische Regime“ in einem „Sturm“ ...
ein eindeutiger Hinweis auf einen Nuklearschlag...

ja, wenn man Zitate aus dem Zusammenhang reisst
und in eine Interview seine eigenen bücher als quellen zitiert

wird zeit dass mal ein blog über den Mist in Blogs aufgemacht wird.
Kommentar ansehen
12.05.2006 19:24 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch eine Anmerkung :): "(und wenn z.B. nur kurz stehen würde "Der Iran hat es dementiert..." ist durchus noch Platz in der news)."
Hatte ich etwas mißverständlich ausgedrückt. Ich meinte, dass z.B. die Dementierung kürzer zusammengefasst werden könnte und dann noch genug Platz in der news gewesen wäre usw. (wobei auch so, für einen kurzen Verweis, im Kapitel1 noch Platz gewesen wäre).
Kommentar ansehen
12.05.2006 19:56 Uhr von Neuer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finden Hinweis: Das Finden von Hinweisen von Spuren atomwaffenfähigen Materiales erinnert mich irgendwie an die Hinweise auf die Massenvernichtungswaffen im Irak.
Kommentar ansehen
12.05.2006 20:50 Uhr von Mehlano
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Kommentar vom Autor: Lach.. allein der Verweis auf das Blog ist schlichtweg ein Hohn.

1. Blick auf "Das wunderbare Buch von Alan Derschowitz" - der Mann lügt, dass sich die Balken biegen...

...sein WUNDERBARES Buch "Plädoyer für Israel" wird übrigend nach Strich und Faden, mit echten Quellenangaben, von Norman G. Finkelstein in "Antisemitismus als politische Waffe - Israel, USA und der Mißbrauch der Geschichte" auseinander gepflückt.

Wer das Buch von Alan Derschowitz als "wunderbar" einstuft hat gelitten und letztenendes den Kopf ausgeschaltet.

*kopfschüttel*
Kommentar ansehen
12.05.2006 21:37 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@kommentar von autor: was fakt ist wenn etwas wäre ist an sich schon ein dämlicher kommentar.
das zionistische regime ist nicht gleichzusetzen mit judentum oder israel.
und da israel ein so winziges land ist wäre wohl das auslöschen nicht auf israel beschränkt aber hauptsache irgend einen müll nachplappern.
der iranische präsident ist kein hitler auch wenn viele das gerne sähen,aber er ist mit sicherheit antizionist wie fast alle araber und auch einige juden.
aber spiegel leser wissen mehr müll.
früher war es wenigstens auf die blöd zeitung beschränkt mittlerweise dürfen auch spiegel reporter nichts mehr negatives über israel sagen.
augstein würde sich im grab umdrehen wenn er wüsste was aus seinem wahrheit über alles blatt geworden ist.
Kommentar ansehen
12.05.2006 21:53 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Iran: IAEO findet Hinweis auf atomwaffenfähgies Uran und ein laptop dazu !!!
Kommentar ansehen
12.05.2006 21:55 Uhr von horror1
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
der: war gut
Kommentar ansehen
13.05.2006 00:29 Uhr von Koyan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hehe, womöglich wird noch Uran in mobilen Lasttwag: en angereichert.....

Deja-Vu...Daja-Vu

http://www.arbeiterfotografie.com/...

http://www.arbeiterfotografie.com/...
Kommentar ansehen
13.05.2006 00:39 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmm, Nachtrag: Mittlerweile wurden offensichtlich Rubrik&Sparte umsortiert.
Kommentar ansehen
13.05.2006 00:49 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Muta: du bist ja wie eine mutter ohne brust ! *g*
Kommentar ansehen
13.05.2006 01:08 Uhr von Troll-Collect
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Daddy - *lol*: aber mit Nudelholz
Kommentar ansehen
13.05.2006 01:33 Uhr von Muta
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja wenn ichs grade sehe kann ich ja noch nen Nachtrag machen, bevor wieder jemand kommt und sagt "Die news ist doch garnicht in Fakten eingeordnet..." :).
Kommentar ansehen
13.05.2006 01:45 Uhr von sadra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@autor: [edit;xmaryx:bitte keine Beleidigungen]
Kommentar ansehen
13.05.2006 06:51 Uhr von philipp8000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die News Ich arbeite jetzt am frühen morgen einfach mal ab, was mir hier im Forum so um die Ohren geknallt wird.

1. "Muta"

>> Problem ist, dass ich die andere Quelle nicht kannte und bei der Einlieferung unter Zeitdruck stand. Außerdem soll so eine News ja immer eine Quelle haben, dann such ich nicht unbedingt noch nach anderen. In dieser Quelle war es am Anfang (und eine Meldung geht ja normalerweise von wichtig nach unwichtig) nicht erwähnt.

Zu "Radiojohn":

>> Ja, der Satz ist etwas verwurschtelt, simmt schon. Ich habe es in den Titel gepackt, weil es so in der Quelle steht und es eigentlich auf diese Frage hinnausläuft.

Zu "Mehlano":

>> Um ehrlich zu sein kenne ich das Buch nicht, fande den Text von PI aber ganz logisch und daher hab ich das mal verlinkt. Hätte mir denken können, dass es hier keinem gefällt, aber warum das nun "Hohn" sein soll weiß ich beim besten Willen nicht.



Zu "Horror1":
Zitat: "was fakt ist wenn etwas wäre ist an sich schon ein dämlicher kommentar.
das zionistische regime ist nicht gleichzusetzen mit judentum oder israel.
und da israel ein so winziges land ist wäre wohl das auslöschen nicht auf israel beschränkt aber hauptsache irgend einen müll nachplappern." Zitat Ende

>> Ich habe geschrieben, dass der Iran wohl nicht zögern würde wenn er im Besitz einer A-Bombe ist, diese auf Israel zu werfen, vielleicht etwas verschlüßelt aber dennoch. Und was das mit "nachplappern" zu tun hat ist irgendwie ziemlich wie du schon sagst von dir ein "dähmlicher" Kommentar. Es ist eine Vermutung mit hoher Prozentwahrscheinlichkeit, egal wo du jetzt politisch stehst.

Zitat: "der iranische präsident ist kein hitler auch wenn viele das gerne sähen,aber er ist mit sicherheit antizionist wie fast alle araber und auch einige juden.
aber spiegel leser wissen mehr müll.
früher war es wenigstens auf die blöd zeitung beschränkt mittlerweise dürfen auch spiegel reporter nichts mehr negatives über israel sagen.
augstein würde sich im grab umdrehen wenn er wüsste was aus seinem wahrheit über alles blatt geworden ist." Zitat Ende

>> Nun, der iransiche Präsident leugnet den Holocaust und will Israel ausradieren. Außerdem hat das was du da wieder meinst gar keiner gesagt. Ist auch fraglich wie du in diesem Zusammenhang auf den "Spiegel" kommst, bevor du andere Kommentare als "dähmlich" abtust solltest du vielleicht mal über den logischen Aufbau und Inhalt deiner eigenen nachdenken. Ach ja, und es kommt mir ehr so vor als wenn viele gegen Israel wären, auch in den Medienberichten.

Von daher musst du den Ahma... nicht in Schutz nehmen, auch wenn ihn keiner mag, ist er ja selbst Schuld.

Was verstehst du denn unter "nichts negatives über Israel sagen"? Die Medien sind doch voll von Palästinenserfreunden und ich sehe ehr Israel neagativ dargestellt. Außerdem handelt es sich beim Konlikt um eine Wechselwirkung und man kann weder sagen das Israel die alleinige Schuld hat noch die Palästinenser.

Ach und "zionistisch" ist kein Schimpfwort - was man bei deinem Comment leicht denken könnte- sondern bedeutet den Glauben an die Rückkehr ins "heilige Land".

Und zu "Sadra":

Zitat: " [edit;xmaryx.s.o.] "Zitat Ende

Wenn du wenigstens nicht so unbegründet ihrendwelche BELEIDIGUNGEN von dir geben würdest, könnte man noch darüber zweifeln wie es mit deiner Dummheit aussieht.

1. Ja, ich traue mich eine selbstgeschriebene News einzusenden, ist das ein Privileg für so "krasse" Leute wie dich? Und schau an, sie wurde sogar akzeptiert!
2. Solltest du dir mal überlegen wie das ist, jemanden anonym über Internet zu BELEIDIGEN.
3. Wenn dir was an der News nicht gefällt, der Blog oder sonstwas - ich bin wie ich bin und da wirst du nichts, aber auch gar nichts dran ändern können. Wenn du mir bei der News Verbesserungen vorzuschlagen hast - ok, aber doch bitte nicht so.
4. Du hast ganze 6 News eingliefert, von denen keine mehr verfügbar ist. Schon mal darüber nachgedacht, dass es (auch bei eienr Vergütung in Form von Shorties oder Prämien) Arbeit ist sowas zu schreiben und du offensichtlich nur meckerst und das auf nicht hinnehmbare Art und Weise?
5. Keiner ist in Formulierungen perfekt, ich werde dir gegenüber sicher nicht für mein Verhalten Rechenschaft ablegen, aber ich war bei der News unter Zeitdruck und man muss sicher erstmal ein bisschen ans Newsen und Umformulieren gewöhnen.
6. Kommt so sicher kein Meinungsaustausch zu Stande, ich würde auch jetzt nichts anders an der News und dem Comment machen - ausgenommen den eben angemerkten Formulierungspatzer.

Echt "krass" was sich so manche Leute herrausnehmen und für was sie sich halten.









Kommentar ansehen
13.05.2006 07:13 Uhr von vosteI
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
im Newscreator: besteht dennoch die Möglichkeit vor Einliefern der News diese auch Korrektur zu lesen - trotz Zeitdruck - unter diesem stehen nämlich auch ab und an (@radiojohn) die Checker.

Zu meiner Bewertung: In der Quelle steht klipp und klar, dass diese Spuren in Vakuumpumpen gefunden worden sei, wo es heißt sie wären irgendwann mal auf dem genannten Gelände gestanden - womit es Indizien sind, die btw. nicht einmal auf den Seiten der IAEO selber Erwähnung finden....

Von den etwas unglücklichen Formulierungen mal abgesehen hätte dies durchaus in deine News gepasst und einer gleich deinerseits korrekt ausgesuchten Rubrik wäre der News auch besser zu Gesicht gestanden...
Kommentar ansehen
13.05.2006 12:14 Uhr von cruelannexy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hab hier weisse flecken aufm sofa gefunden hmm sieht verdächtig nach waffenfähigem uran aus, da war doch das arabische mädchen gestern nacht..., kann es sein das die ne iranerin ist und was mit atomwaffen zu tun hat...
FBI ANRUF!!!.....

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Hinterhältige Attacke auf Polizisten
Bundeswehr testet Uniform für Schwangere
Orkan in Moskau: Mehrere Tote durch Unwetter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?