12.05.06 16:43 Uhr
 108
 

Südkorea: Klon-Wissenschaftler unter Anklage wegen Betrugs und Unterschlagung

Der südkoreanische Klon-Wissenschaftler Dr. Hwang Woo-suk, der seine Forschungsergebnisse fälschte (ssn berichtete), wurde am Freitag wegen Betrugs und Unterschlagung angeklagt. Dies gab die Staatsanwaltschaft bekannt.

Man beschuldigt Dr. Hwang unter anderem, Forschungsgelder veruntreut und für private Zwecke verwendet zu haben und gegen das Bioethikgesetz verstoßen zu haben. Nach Angaben des Staatsanwaltes befindet sich der Angeklagte noch auf freiem Fuß.

Dr. Hwang machte weltweit Schlagzeilen, als er im Magazin "Science" zwei Studien veröffentlichte. Darin schrieb Dr. Hwang, er habe erstmalig Klone menschlicher Embryonen und maßgeschneiderte Stammzellen hergestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ciaoextra
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wissenschaft, Wissen, Betrug, Anklage, Südkorea, Klon
Quelle: news.bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gefährlicher Trend: Mini-Armbrust als "Mordwaffe"
Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?