12.05.06 13:02 Uhr
 1.225
 

USA: Mission Impossible III wird hohen Erwartungen an den Kinokassen nicht gerecht

Der neue Film mit Hollywood-Star Tom Cruise, "Mission Impossible III", hat an den US-Kinokassen nicht die Erwartungen erfüllt. Laut einer Umfrage ist der Grund dafür die sinkende Popularität von Tom Cruise.

51 Prozent der von der "USA Today" Befragten haben den Film wegen der ständigen Äußerungen von Cruise zu seiner Beziehung zu Katie Holmes absichtlich nicht besucht.

Viele Leute hätten, laut dem Journalisten Dave Karger, den Film am ersten Wochenende nicht unterstützen wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Erwartung, Mission
Quelle: www.gmx.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sky Deutschland verzeichnet Nutzerrekord
Drogen-Film "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" wird zu Fernsehserie
Regisseur Michael Moore rät, US-Präsident Donald Trump mit Satire zu stürzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2006 12:24 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na ja, sie haben ja schon recht die Amerikaner. Dieses ständigen Medienberichte über irgendwelche sinnlose Äußerungen von Tom Cruise wie er heiraten will, wo, wann weshalb und warum er die Geburt wie haben will. Schon ein bizarrer Mensch. Na ja, Scientology eben.
Kommentar ansehen
12.05.2006 13:07 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich gehe jeden falls nicht: in den Film, wegen Tom Cruise. Der Typ hat se nicht alle, was der für ne Show mit seinem Blag abzeiht, andererseits Brooke Shields wegen ihrer Genurtsbedingten Depressionen anfurzt. Der kann noch so ein toller Schauspieler sein, ich mag ihn einfach nicht.
Kommentar ansehen
12.05.2006 13:42 Uhr von hiddenangel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
dieser: kleine spinner, hab bis auf MI I keinen weiteren teil gesehen, weil fortsetzungen immer schlechter als der 1.teil sind (bsp. matrix, etc. pp.)

ausserdem is er scientologe und bringt das meiner meinung nach immer häufiger zur sprache.

das ist meiner meinung nach privatsache und hat in der öffentlichkeit nix zu suchen, ich hausiere ja auch nicht mit meinem heidentum in jedem gespräch, post oder sonstwie rum ^^
Kommentar ansehen
12.05.2006 14:29 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hab ich schon gesehen und fand ihn sehr gut! Sogar besser als Teil1 und auf gleicher Höhe mit Teil 2! was Tom Cruise privat macht, ist mir egal! Er ist jedenfalls ein sehr guter Schauspieler!
Kommentar ansehen
12.05.2006 14:34 Uhr von mäGGus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr schön: Endlich wird mal der Konsument wieder zur Marktbestimmenden Macht. Der Film ist auch keinen Cent Wert den man dafür ausgibt. Nicht nur das Tom Cruise eine sehr merkwürdige Persönlichkeit ist, er kann nicht schauspielern und wenn einem während den Dreharbeiten 2 bekannte Regisseure abspringen muss das ja auch etwas damit zu tun haben was Mr. Cruise an sinnlosen Szenen eingefügt hat. Ich bin immernoch der Meinung das dieser Filmzwerg schwul ist und mit seinem ständigen Getue rund um die Scheinehe und diese inszenierte Schwangerschaft irgendwas vertuschen will um bei seinen Sektenanhängern keinen Imageverlust zu erleiden. Die krampfhaft eingefügte Famillienschiene in MI3 zollt jedenfalls deutlich von dieser Bestrebung. Ich habe zum Glück Karten geschenkt bekommen und musste nichts für den Schund bezahlen ... trotzdem zwei verschwendete Stunden meines Lebens. Man hätte nach dem völlig verkorksten zweiten Teil schon wissen müssen dass das Franchise zum Sterben verurteilt ist wenn selbst John Woo nichts mehr retten kann.

Ich hoffe Tom Cruise geht pleite und stirbt unglücklich ... muahahaha.
Kommentar ansehen
12.05.2006 14:50 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja eigentlich mag ich Tom Cruise als Schauspieler. Aber so langsam hab ich das Gefühl, der Kerl hat sie nicht mehr alle.

btw: Ich hab den Film auch noch nicht gesehen.
Kommentar ansehen
12.05.2006 15:05 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@mäGGus: Uhhhh, da spricht ja der ganz große Filmkenner und Tom Cruise-Experte!
Kommentar ansehen
12.05.2006 15:40 Uhr von Phoebe5035
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich kann tom cruise auch nicht leiden: der typ ist einfach nur noch krank. all das scientology- und katie-gelabere geht mir echt auf die nerven.
nichtsdestotrotz habe ich mir m:i:III schon angesehen und fand ihn ziemlich gut. er ist wesentlich besser als der zweite teil, eine gelungene mischung aus agententhriller und actionfilm. auch wenn tom cruise ein a****loch ist, den mif-agenten ethan hunt kann er immer noch glaubwürdig rüberbringen.

ich kann es allerdings sehr gut verstehen, wenn leute den film boykottieren. tom cruise scheint dies ja mit seinem verhalten geradezu herausgefordert zu haben. mir ging es aber auch weniger um tom cruise als um die unterstützung von j.j. abrams, dem regisseur. der hat nämlich schon ne menge gute sachen gemacht (die serien lost und alias) und ist auch als regisseur, produzent und schreiberling für den neuen star trek film vorgesehen.
und nur weil tom cruise so´n idiot ist, können wir doch nicht j.j. hängenlassen oder ihn gar bestrafen.
Kommentar ansehen
12.05.2006 15:45 Uhr von CorLeonis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ phoebe55053 kann dir da lustigerweise in allen Belangen zustimmen ;-)
...greez...
Kommentar ansehen
12.05.2006 16:16 Uhr von Son_of_Doom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich mochte den Tom Cruise: noch nie - doch seine filme (die ich gesehen habe) haben mir allesamt gefallen und mich gut unterhalten. Ist sicherlich geschmacksache, aber das ist meine Meinung. Da fällt mir ein, ich könnte mal wieder "Last Samurai" anschauen, den gefällt mir am Besten ;-)
Kommentar ansehen
12.05.2006 16:44 Uhr von Aurinko
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich weiß gar nicht was Ihr alle habt.
Ich lese immer nur, dass man in letzter Zeit zuviel von Tim Cruise hört / liest / sieht.
Wo denn??? Habe nur am Rande mitbekommen, dass er mit Katie Holmes liiert und die beiden jetzt ein Kind bekommen haben.
Hmm.... vielleicht liegt es auch daran, dass mich sein Privatleben null interessiert und ich deshalb nicht auf Medienberichte dieser Art achte?

Und eben gerade weil ich daran kein Interesse habe, mache ich davon auch nicht abhängig ob ich mir einen Film von ihm anschaue oder nicht.
Ist doch echt lächerlich sowas.....
Es gibt mit Sicherheit ne Menge Schauspieler, die mir als Person unsympathisch wären, aber deshalb können sie doch trotzdem gute Filme machen!?!

Kommentar ansehen
12.05.2006 16:51 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
genau so isses: Cruise halten viele für leicht durchgeknallt. Er hat sich in der Öffentlichkeit zu oft recht merkwürdig benommen und hat dadurch seinem Status schwer geschadet.
Man nimmt ihn nicht mehr ernst.
Kommentar ansehen
12.05.2006 16:56 Uhr von Big-Sid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, auch wen Tom dumm ist und das private nervt, ändert das cihts daran, daß der Film an sich ziemlch geil und sehenswert is. Also: Reingehen.
Kommentar ansehen
14.05.2006 10:43 Uhr von das dingens
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
MI III soll: aber der beste sein.
jedoch sinkt die popularität, besonders wegen dem sketenkram im bezug auf die geburt seines ersten kindes.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

45-Jähriger aus Wuppertal wegen Erdogan-Kritik in Türkei festgenommen
Aktivisten retten Tiere aus syrischem Zoo und bringen sie in Türkei
England: Gesetzliche Krankenkasse übernimmt keine Kosten für Homöopathie mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?