12.05.06 12:54 Uhr
 180
 

Fußball/Italien: Manipulationsvorwürfe gegen Juventus Turin

Die Staatsanwaltschaft in Neapel vermutet, dass die Meisterschaft der letzten Saison in Italien zugunsten von Juventus Turin manipuliert worden ist. 29 der 38 Spiele sollen von Manager Luciano Moggi und einigen Komplizen manipuliert worden sein.

Dies berichtet die italienische Zeitung "La Gazzetta dello Sport". Zurzeit ermittelt die Staatsanwaltschaft Neapel im Zusammenhang mit den Manipulationen gegen 47 Personen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Italien, Juventus Turin, Manipulation, Turin
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Benedikt Höwedes wechselt zu Juventus Turin
Fußball: Bayern München verleiht Douglas Costa an Juventus Turin
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.05.2006 23:31 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ja ein Riesenskandal . . .das ist ein noch größerer Scheiß, als es in Deutschalnd war....

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Benedikt Höwedes wechselt zu Juventus Turin
Fußball: Bayern München verleiht Douglas Costa an Juventus Turin
Fußball: Juventus Turin und Mario Mandzukic verlängern Vertrag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?