12.05.06 11:57 Uhr
 4.793
 

Stärke des Erdmagnetfeldes nimmt weiter ab

David Gubbins, University of Leeds/Großbritannien, wertete Schiffslogbücher von 1590 bis 1840 aus und konnte aus der Lage der Pole und der Neigung gegen den Horizont die Feldstärke des Magnetfeldes berechnen.

Zu Beginn der Messung nahm das Magnetfeld circa 2,3 Nanotesla pro Jahr ab. Seit der Mitte des 19. Jahrhunderts stieg die Abschwächung auf das sechsfache an. Wird dieser Zustand konstant weiter gehen, ist das Erdmagnetfeld in 2.000 Jahren verschwunden.

Andreas Tilgner, Physiker in Göttingen, sagt, in den letzten 20 Millionen Jahren änderte sich die Polarität alle 100.000 Jahre. Seit der letzten Umpolung sind jedoch 750.000 Jahre vergangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: landschaftsarchitekt
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Stärke, Erdmagnetfeld
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Designer baut ökologisches Motorrad mit alternativem Antrieb
Studie: Flüchtlinge sehen in Smartphone einen "Freund auf der Flucht"
Gleichgeschlechtliche Eltern beeinflussen nicht sexuelle Orientierung von Kinder

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2006 11:01 Uhr von landschaftsarchitekt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Upps - da sind wir schon um das 7,5 fache überfällig und die Abschwächung ist in den letzten 150 Jahren sechsmal so stark. Das gruselt mich mehr als die Erwartung eines Global-Killer-Kometen. Ich geh dann mal Sonnencreme kaufen.
Kommentar ansehen
12.05.2006 12:15 Uhr von Alagos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum gruseln? Was Magnetfeld fällt aus. 5 Minuten später hat der Sonnenwind ein neues aufgebaut und gut ist. Da gibts kein Massensterben oder so ;).

http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
12.05.2006 12:24 Uhr von hathkul
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kein Stress Alter keine sorgen machen :
anhand von beobachtungen der venus welche eine vergleichbare athmosphäre hat, aber ÜBERHAUPTKEIN Magnetfeld, weiss man daß die Funktion die durch die Magnetfeldlinien (van allen gürtel) erfüllt wird, bei deren Fehlen in der Ionosphäre nachgeholt wird. Würden die Teilchen dort auftreffen, dann würde durch die verschiedene polarität und grösse der teilchen (protonen viel grösser als elektronen) da eine aufladung entstehen, und dadurch bedingt auch ein plasma-strom, welcher wiederum ein magnetfeld induziert, und davon wird auch der stärkste sonnenwind so stark abgelenkt und in der ionosphäre "verwirbelt" daß nichts bis auf den erdboden reicht. die harte röngtenstrahlung aus dem all wird dadurch nicht abgehalten, aber die wird ja vom jetzigen erdmagnetfeld natürlich auch nicht abgeblockt.
Kommentar ansehen
12.05.2006 12:31 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
in 2.000 jahren? so früh?
schrecklich
Kommentar ansehen
12.05.2006 12:39 Uhr von landschaftsarchitekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ alagos: Ui danke dann bin ich ja beruhigt :o)
Kommentar ansehen
12.05.2006 13:28 Uhr von golf_3_gti84
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und was heißt das dann für die Menschheit?
Kommentar ansehen
12.05.2006 13:31 Uhr von fNORD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Cool: 2000 Jahre sind ja nicht mehr weit, ist besser als wenn es heissen würde in 1 Million Jahre... Irgendwie scheint es so als ist irgenwas da das uns "Hurry Up" sagen will und das immer öfters.

Zeitspannen von Millionen Jahre sind ja uninteressant, Tausend ist da schon sehr nahe. Hoffentlich heisst es mal 10-20 Jahre, dann betrift es dann sogar unsere Generation.... ;)

Aber es heisst ja nicht das wenn es noch 2000 Jahre geht bis es weg ist, das es nicht schon bald einen Sprung geben könnte, wurde ja für 2012 geplant. Mal sehen.
Kommentar ansehen
12.05.2006 14:42 Uhr von Ferkel2k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
fallen: wir dann alle von der erde?^^=)
Kommentar ansehen
12.05.2006 14:54 Uhr von Chromgott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@vst @landschaftsarchitekt: @vst Du bist nicht mal ein Funke im Kosmos und auch wenns dich schockt, unser Planetsystem dreht sich um die Sonne, nicht um dich ;)
2.000 Jahre ist Geschichtlich gesehn ein Wimpernschlag, allerdings kann unser begrenztes Hirn mit Zeiten, die es nicht selber messen oder abschätzen kann, nicht umgehen.

@landschaftsarchitekt
Ich glaube die Sonnencreme solltest du trotzdem holen, schliesslich mus das Magnetfeld erstmal kollabieren, bevor es neu aufgebaut werden kann, und ich glaube einfach nicht das sich ein schwindendes Erdmagnetfeld positiv auf unsere Ozonlöcher auswirkt. imho sitzen wir "bald" alle mit Sunblocker 50k beim Grillen...
Kommentar ansehen
12.05.2006 15:03 Uhr von Dream77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ chromgott: vgor nicht al zulanger zeit habe ich auch mal eine dieser news hier verfasst und ich habe festgestellt das wi nicht gegrillt werden...
dann zum sunblocker.. naja viel spass hautkrebs wirste dennoch bekommen können

dann bitte einmal zu deinem comment zu vst.... er meint das nicht so wie du es aufgefasst hast. versuche mal ein bissel irnier in den beiträgen hier im ssn zu finden, das schont deine nerven.
mir ist aufgefallen das du alles unheimlich ernst n8immst und das du irgendwie alwissend bist. sorry das soll jetzt keine beleidigung sein, aber dickköpfe und ssn.. irgendwie passt das nicht zusammen...
Kommentar ansehen
12.05.2006 18:23 Uhr von exekutive
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ist das nicht so: das durch umpolung, der stromkreis in die entgegengesetzte richtung fließt?

naja hab das irgendwo mal aufgeschnappt..

und 2000 jahre hehe...
Kommentar ansehen
12.05.2006 21:17 Uhr von enzi1982
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und jetzt fehlt nur noch der ökospinner der behauptet der mensch sei dafür verantwortlich und dass die menschliche zivilisation sich selbst ausradieren sollte und hamsterbrutplätze wichtiger sind als menschen......
lasst uns nur windräder aufstellen... denn der eingebaute dynamo baut ein elktromagnetfeld auf um damit das erdmagnetfeld zu stützen!
ja baut ganz deutschland mit windrädern zu!
Kommentar ansehen
12.05.2006 22:24 Uhr von moppsi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich behaupte: der Mensch ist dafür verantwortlich und dass die menschliche Zivilisation sich selbst ausradieren sollte und Hamsterbrutplätze wichtiger sind als Menschen!
Jawohl!
So isses!
Kommentar ansehen
12.05.2006 22:26 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Autor: Ich glaube nicht, dass das haltbarkeitsdatum deiner sonnencreme für die nächsten 2000 jahre reicht. :o) bis da bist schon längst ein fossil. *lol*
Kommentar ansehen
12.05.2006 23:49 Uhr von ringom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
geht dann: mein Kompass falsch oder überhaupt nichmehr?
Kommentar ansehen
13.05.2006 10:36 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
chromgott, dream 77: danke dream 77
er nimmt mich zu ernst :-)

außerdem behaupte ich (hab ich wo gelesen, ja ich kann lesen) dass dieses ereignis für unsere geräte, aber nicht unbedingt für uns zur tödlichen bedrohung wird.
Kommentar ansehen
13.05.2006 12:22 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
da hat wohl einer: zu viel the Core geguckt ^^
Kommentar ansehen
13.05.2006 17:43 Uhr von kohlmuschi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ringom: eher garnicht, sicher "falsch", ähnlich auf dem mars. wobei falsch geht ja nicht mehr, nord und süd (magnetisch) ist ja nicht mehr definiert, also zeigt dein kompass strenggenommen ganau das richtige ergebnis an: kein definierter fester magnetischer pol vorhanden...
Kommentar ansehen
14.05.2006 11:51 Uhr von hady
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Kompass ist eh kaputt. Die Nadel ist irgendwie total zusammengerostet. Woher das kommt weiß der Geier. Klingt komisch, ist aber so! ;-)

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?