12.05.06 10:50 Uhr
 337
 

Transporter-Kooperation kündigt neue Modelle an

Die Transporter-Kooperation von Fiat, Peugeot und Citroën kündigt für Juli 2006 neue Modelle an. Diese werden bereits produziert und unter den Namen Fiat Ducato, Peugeot Boxer und Citroën Jumper auf den Markt kommen.

Zudem wird es zum Jahresende eine neue Generation von Transportern geben, welche gegenwärtig mit dem Namen "Projekt X250" bezeichnet wird.

Diese Transporter-Kooperation hat ihren Anfang 1978 genommen und ist bis 2017 vorgesehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: :raven:
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Model, Modell, Kooperation, Transport
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Belgien: 79-Jährige wird in Porsche mit Tempo 238 auf Autobahn erwischt
Gigantischer Rückruf von Mercedes: Drei Millionen Autos betroffen
Studie: Verbot von Autos mit Verbrennungsmotoren bringt 620.000 Jobs in Gefahr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2006 22:52 Uhr von md2003
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn ich mich nicht irre, sind das doc dann jeweils die gleichen Fahrzeuge, nur eben das Logo der Automarke ist unterschiedlich....

Spart zwar auf der einen Seite kosten, aber welches Fahrzeug soll man denn da nehmen?!?

Sind ja praktisch alle drei gleich!
Kommentar ansehen
14.05.2006 23:41 Uhr von Mr.Stanley
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ich glaub des muss man nicht so ganz verstehen warum die das so machen, oder?
Kommentar ansehen
15.05.2006 13:26 Uhr von Whitechariot
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Mr.Stanley: Warum wohl - wenn jeder selber entwickeln müßte, wäre das ganze natürlich teurer und man muß das Rad ja auch nicht immer neu erfinden.

Das hat es schon immer gegeben und wird es sicherlich immer häufiger geben... auch wenn die Geschwister optisch teilweise kaum als solche zu erkennen sind heute.

VW Sharan, Seat Alhambra und Ford Galaxy liefen vor Jahren auch schon vom selben Montageband.

Der Ford Fiesta war zwischendurch mal identisch mit einem Mazda 121.

Der Sportwagen Ford Probe wurde auf einer Mazda-Basis gebaut und entsprach technisch dem Mazda RX-6.

Der VW Taro war nichts anderes als ein Toyota Hillux.

Mehrere Rover-Modelle entsprachen mal Fahrzeugen von Honda.

[...]

Der Jaguar X-Type ist fast ein Ford Mondeo.

Der Smart Fourfour hat die selbe Basis wie der neue Mitsubishi Colt.

Und Toyota, Peugeot und Citroen bauen ihre neuen Kleinwagen-Modelle Aygo, 107 und C1 ja bekanntlicherweise ebenfalls zusammen und in einem Werk.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Masturbieren in Zelle könnte O.J. Simpson frühzeitige Haftentlassung kosten
Formel 1: ARD möchte RTL bei Fernsehaustragung ausbooten
Berlin: Polizist wegen Tragens des Spaß-Party-Wappens entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?