12.05.06 08:13 Uhr
 6.134
 

Eishockey-WM: Schiedsrichter Looker sorgt für Eklat

Bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in Lettland kam es am gestrigen Abend zum Eklat. Beim Zwischenrundenspiel Lettland gegen Kanada (0:11) drohte zwischenzeitlich sogar der Spielabbruch.

Der amerikanische Schiedsrichter Rick Looker zog den Zorn der lettischen Fans mit teils sehr kleinlicher Regelauslegung gegen den Gastgeber auf sich. In der 46. Minute schickte Looker beide Teams für kurze Zeit in die Kabine.

Bereits vorgestern gab es einen kleinen Skandal, als das Spiel Schweden vs. Schweiz für eineinviertel Stunden unterbochen wurde wegen eines Lochs auf der Eisfläche.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Mr.Stanley
Rubrik:   Sport
Schlagworte: WM, Eishockey, Schiedsrichter, Eklat
Quelle: sportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eishockey: NHL-Profi Tom Gilbert unterschreibt bei den Nürnberg Icetigers
Julian Nagelsmann steht auf Frauenfußball: Die "heulen viel weniger rum"
Rad: Zuschauer bespuckt Chris Froome bei Tour de France

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2006 22:47 Uhr von Mr.Stanley
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Letten gelten eigentlich unter den Eishockey Fans als eine der fairsten die es gibt. Da muss der Schiri dann schon ziemlich daneben gewesen sein wenn die so zum randalieren anfangen.
Kommentar ansehen
12.05.2006 08:56 Uhr von zyro99
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der Schieri war echt ich hab das Spiel angeschaut und ich muss sagen, mich hats gewundert, dass die Letten zu ende gespielt haben... Das Spiel wurde so dermaßen gegen die Letten gepfiffen, dass alles zu spät war!

Jeder kleinste Rempler, Halten oder mal bischen an Schoner klopfen wurde sofort gepfiffen... und das bei der AWM! Solche Schieri´s gehören sicherlich nicht aufs Eis!

so long!
Kommentar ansehen
12.05.2006 09:19 Uhr von michi k
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
habs auch gesehen: also echt was der alles gepfiffen hat ... ok die letten haben sich oft auch etwas doof angestellt aba wenns 0:8 steht dann muss man nicht jede berührung pfeiffen und wenn man sieht das die leute im stadion imma mehr ausflippen ...
der typ hat aba auch shcon in der del viel scheiss gepfiffen hab ich gehört ... wozu laden die so einen überhaupt zur AWM ein
Kommentar ansehen
12.05.2006 13:15 Uhr von summertime
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kleinlich? Wenn der falsch gepfiffen hätte wäre das ja die eine Sache .. klingt aber so als ob er nur "genauer" gepfiffen hätte.
Kommentar ansehen
12.05.2006 13:42 Uhr von ottonilli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ein Idiot: Beim Eishockey geht es nunmal etwas härter zu. Und bei mehr als 5 Toren Vorsprung braucht man ein Ohnehin schon wütendes Publikum nicht auch noch durch fragwürdige Entscheidungen zur Raserei bringen!
Kommentar ansehen
12.05.2006 14:00 Uhr von Pitbullowner576
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
garkeine Kölner hier? Looker pfeift IMMER kleinlich, stellenweise schon sehr extremst aber eigentlich immer korrekt

auch die 5+20 im letzten DEL Halbfinale DEG - KEC war schon sehr extrem, aber durchaus im rahmen des möglichen. Ich hab das Spiel gesehen, gut 3 entscheidungen waren fehlentscheidungen und 2 davon gingen gegen Kanada, also von daher puck flach halten...

das Publikum hat sich einfach nur total daneben benommen, da passt der gesang "ihr seit keine eishockeyfans" sehr gut...

und nur weil Kanada besser ist sollte man die härter bestrafen? DAS wär ein Eklat...
Kommentar ansehen
12.05.2006 14:23 Uhr von Chromgott
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wieder der Depp Looker bei DEL-Fans heisst es schon seit Jahren das der Honk lieber Hallenhalma oder 100 m Rumliegen pfeifen sollte.
Kommentar ansehen
12.05.2006 14:35 Uhr von Pitbullowner576
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es heißt das der nicht mal Hallenhalma oder 100 meter rumliegen pfeifen sollte, aber er bleibt uns ja noch ne saison erhalten

freuen sich sicher vorallem die Kölner drauf
Kommentar ansehen
12.05.2006 14:50 Uhr von Tom News
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Unterstes Niveau: Nichtmal so sehr von den Letten, die sich natürlich wirklich nicht fanmäßig benommen haben und besser Ruhe bewahrt hätten, sondern von Looker. Das war teilweise lachhaft was der gepfiffen hat......das wär teilweise beim Basketball durchgegangen, da kann man doch nicht beim Eishockey unterbrechen.
Kommentar ansehen
12.05.2006 17:25 Uhr von Pitbullowner576
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
doch: das nennt sich nämlich leider Zero Tollerance
Kommentar ansehen
12.05.2006 20:26 Uhr von opafritz88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
zero tolerance regel: klar, war das kleinlich gepfiffen vom herrn looker, ABER so wird seit neuestem in allen europäischen topligen (seit dem 1. Januar auch in der deutschen DEL) gepfiffen...

gut, ob man beim stand von 0:8 weiter so seine linie pfeifen muss is ne andere sache, aber er hat es halt getan!
und der grund warum die letten soviele strafen bekommen haben, war einfach dass sie entnervt waren und sich immer mehr zu fouls haben hinreißen lassen...

auch einige kanadier saßen auf der strafbank, aber es waren weitaus weniger, denn warum sollten sie noch foulen wenn das spiel sowieso für sie entschieden ist und sie einfach nur noch ´spaß´ haben können...
Kommentar ansehen
13.05.2006 11:42 Uhr von marshaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
warum darf er eh noch ein spiel leiten oder e amerikaner darauf das er eingesetzt werden musss!
Kommentar ansehen
13.05.2006 20:11 Uhr von DeeSeL
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das war alles völlig korrekt gepfiffen. Es ist war eben eine harte Regelauslegung, aber das nur gegen die Letten gepfiffen wurde kann man nicht behaupten. Ein solcher Schiedsrichter hat sehrwohl was bei einer AWM zu suchen. Zwar sehr kleinlich gepfiffen, aber dennoch vollkommen regelkonform.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?