11.05.06 17:53 Uhr
 1.983
 

US-Politiker warnen vor Deutschland zur WM

Im Gegensatz zu Amerika ist Deutschland ein "verruchtes" Land: Alkohol im Beisein der Eltern ab 14, Rauchen erlaubt und auf den Autobahnen keine Begrenzung beim schnellen Fahren.

Was für die Politiker ein Graus, freut den amerikanischen Fußballfan. Deswegen warnen die Politiker vor dem "Sündenpfuhl" Deutschland, wo, im Gegensatz zu den USA, die Prostitution legal ist. Ihrer Meinung nach wird dadurch der Menschenhandel gefördert.

Einige US-Politiker versuchten Kanzlerin Merkel unter Druck zu setzen, um gegen den Menschenhandel vorzugehen, was aber erfolglos war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hiddenangel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Deutschland, Politik, Deutsch, WM, Politiker
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Sigmar Gabriel ist empört: "Erdogan will die Menschen in Deutschland aufhetzen"
Erdogan fordert Deutsch-Türken auf, nicht CDU, SPD oder Grüne zu wählen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2006 17:04 Uhr von hiddenangel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die sollen lieber mal bei sich aufräumen. Beispiel Utah: dort leben die Mormonen, welche gegen alles neue und sehr gottesfürchtig sind. Aber in den Zockerhochburgen boomt das Geschäft mit dem nackten Fleisch.
Jaja, am amerikanischen Wesen soll die Welt genesen ^^
Kommentar ansehen
11.05.2006 18:09 Uhr von blazebalg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wahaha: sündenpfuhl deutschland. also dass ich nich lache :))))))))))))))))))))))))) hammergeil
Kommentar ansehen
11.05.2006 18:11 Uhr von ciaoextra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
*kicher*: Tja, da bleibt nur Eines übrig für die Amis... schön in den Staaten bleiben und erst gar nicht nach hier kommen. *lol*
Kommentar ansehen
11.05.2006 18:26 Uhr von cep28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist eine Sünde! Tja, jetzt muß da doch ersteinmal gefragt werden, was eigentlich eine sünde ist? Nun, streng nach den 10 Geboten gegangen, gehört prostitution eigentlich nicht dazu.
Im gegenteil, würde ich sogar fast behaupten. da steht, soweit ich mich erinnere, "liebe Deinen nächsten wie Dich selbst". So ist demnach der Dienst an der Lust die extremforme Umsetzung dieses leitsatzes, ist es nicht?
Je mehr prostitution gesellschaftlich anerkannt ist und offiziel als Gewerbe bestätigt, desto niedriger ist auch der Anteil illegaler prostitution, heißt: Außbeutung der Leibesdienerinnen durch mafiöse Organisationen.
Hinzu kommt auch noch, das in ländern in denen Prostitution offiziell anerkannt ist, ein erheblich geringeres vorkommen von Übergriffen an Frauen oder gar Vergewaltigungen zu verzeichnen ist.
Thema Alkohol: Prohibition fördert eigentlich nur die lust am verbotenen.
Tabak: Anscheinend haben Amerikanische Politiker kein Vertrauen in das Verantwortungsbewußtsein ihrer Bürger in sich und andere.

grüße CEP
Kommentar ansehen
11.05.2006 18:51 Uhr von kelrycor
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mal ganz abgesehen davon, das in den USA immernoch die eigentlichen Einheimischen untersdrückt werden. O´ Land der Freiheit ;)
Kommentar ansehen
11.05.2006 20:33 Uhr von Jimyp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Einzig gegen die "Freie Fahrt" ist nichts zu sagen, beim Rest haben sie Recht!
Kommentar ansehen
11.05.2006 21:10 Uhr von Jorka
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lol,: dann könnten sie ja eigentlich gleich zuhause bleiben.

Allerdings denke ich werden den meisten vor allem jungen Amerikanern "diese Warnungen" sowieso völlig
egal sein. ;-)
Kommentar ansehen
11.05.2006 21:16 Uhr von terrordave
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
woher wissen die: wo deutschland liegt? solche äußerungen können eigentlich nur aus dem munde irgendwelcher armen 3-reihe-politikern kommen. ungefähr so, wie wenn eine abgeordnete des bremer stadtrats an den chinesischen präsidenten schreibt, er möge doch was gegen die umweltverschmutzung am huang-tse tun. lächerlich.
desweiteren wissen wir ja alle dass amis generell angst vor dem bösen ausland haben. also nix neues, höchstens amüsant.
Kommentar ansehen
11.05.2006 22:37 Uhr von necesite
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Beitrag: Hehe, das hört sich für mich eher wie Reisebürowerbung an:

Was hat Deutschland für den Fussballfan (Soccer) zu bieten?

Alkoholabgabe, unendlich viel Zeug rauchen, Autobahnen ohne Grenzen und Prostitution, buchen Sie noch heute!

Die WM in Deutschland! Das wird die beste WM aller Zeiten!


...

;D
Kommentar ansehen
11.05.2006 22:48 Uhr von Alfadhir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
na wenigstens haben wir die phase überwunden: angriffskriege gegen länder zu starten die was haben was wir wollen.
sollen sie doch zuhaus bleiben mich störts nicht .
aber die sache mit dem menschenhandel stimmt voll und ganz na ja ist bestimmt deswegen weil die politiker hier im land auf der gehaltsliste von manch üblen "menschen" stehen.
Kommentar ansehen
11.05.2006 23:13 Uhr von myheroisalex
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol grad amerika: jaja, in amerika ist doch alles am besten, wa?^^
Kommentar ansehen
11.05.2006 23:30 Uhr von SchlachtVati
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
USA ist doch einer unser GöTTer !!! ;): und wie hab ich in einem anderem thread sinngemäß geschrieben !

" essenz der dekadenz"

passt doch schon wieder


muhaha , wechrofl

wenn ich nur an die größte pornonation auf den planten denk bei gleichzeitigen arschbackenfrei verbot !!!

wenn ich an die waffenlobby denk ( bowling for columbine ) , bei gleichzeitiger geiselnahme ganzer völker ( irak ) !!!

mal sehen ob die USA-götter uns noch einen kulturschock verpassen wollen !!!

dann ist es nicht mehr weit bis zur achse des bösen ! lol
Kommentar ansehen
13.05.2006 21:32 Uhr von das dingens
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vegas: ein stadt aufgebaut auf lust, vergnügen, spiel.
aber nein, in den USA gibt es keine prostitution, keine drogen, keine gewalt.
hohn über sie!
Kommentar ansehen
14.05.2006 11:38 Uhr von Luzifers hammer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Au au: Amerika,Amerika.
Ne Titte im Fersehen sorgt für Hysterie ,aber zerplatzende Köppe gehöhrt bei denen zur Kultur.
Die sollen ihre Fresse halten und drüben bleiben.
Verdammte Heuchelei



Wer anderen die Freiheit verleugnet, verdient sie nicht für sich selbst.

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass Leute ohne Laster auch sehr wenige Tugenden haben.

Abraham Lincoln
Kommentar ansehen
14.05.2006 11:47 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
luzifer: da haben fuhrunternehmer aber viele tugenden.

bei der anzahl von lastern :-))

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?