11.05.06 15:10 Uhr
 541
 

Victoria Beckham gab innerhalb von 30 Minuten 140.000 Franken beim Juwelier aus

Victoria Beckham suchte einen Juwelier auf, um für ihren Ehemann und Fußballer David ein Geschenk zum 31. Geburtstag zu kaufen. Sie entschied sich für eine Uhr im Wert von 18.700 Franken.

Jedoch beließ sie es nicht dabei und kaufte sich noch andere Dinge, so dass eine Rechnung von insgesamt 140.000 Franken zustande kam. Für dieses Vorhaben benötigte sie gerade einmal eine halbe Stunde.

"Die meisten Stars bestellen den Schmuck. Aber Victoria hat einfach alles gekauft, was ihr untergekommen ist und ihr zugesagt hat", berichtete ein Mitarbeiter des Geschäftes über Poshs Einkaufswahn.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Minute, Beckham, Victoria Beckham, Franke, Juwelier
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Victoria Beckham über "Spice-Girls"-Look: "Wir sahen alle aus wie Dragqueens"
Victoria Beckham bereut es, einst Busen vergrößert zu haben
Britischer Moderator bezeichnet David und Victoria Beckham als "Zuhälter"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2006 15:02 Uhr von Katerle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die beiden haben ja das Geld, da ist es auch nicht weiter tragisch mal so eben umgerechnet 90.000 Euro zu verprassen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Victoria Beckham über "Spice-Girls"-Look: "Wir sahen alle aus wie Dragqueens"
Victoria Beckham bereut es, einst Busen vergrößert zu haben
Britischer Moderator bezeichnet David und Victoria Beckham als "Zuhälter"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?