11.05.06 10:55 Uhr
 1.255
 

Schweiz: Legaler Musiktausch mit bestimmter Zigarettenmarke

In der Schweiz wird eine neue Tauschbörse von der Zigarettenmarke Winston gesponsert. Wer Zigaretten der Marke Winston raucht, findet in der Packung einen Code, mit dem man auf der Musikplattform einen Song erhält.

Im Angebot der Tauschbörse sind über eine Million Titel im DRM-geschützten WMA-Format und einigen wenigen MP3-Dateien. Diese können nicht nur auf der Festplatte gespeichert werden, sondern auch mit anderen rauchenden Filesharern getauscht werden.

In den ersten sechs Wochen wurden 22.000 neue Mitglieder gezählt, was einem Erfolg gleicht. Dabei wurden 10.000 Songs runtergeladen. Das Angebot ist auf die Schweiz begrenzt. Bei der Registrierung wird der Name und Adresse verlangt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: hiddenangel
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Schweiz, Musik, Zigarette
Quelle: www.netzwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Rechtsradikale bauen sich eigene Onlinedienste auf
US-Justiz will politische Gegner von Präsident Donald Trump ermitteln
Google-Memo: Auch in Deutschland werden Frauen in der IT-Branche benachteiligt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2006 09:44 Uhr von hiddenangel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Keine schlechte Idee, wird aber bei uns nicht möglich sein, da wir uns gerade mit der EU rumschlagen müssen, weil die uns mangelnden Nichtraucherschutz vorwerfen und die Tabakwerbung verbieten wollen.
Kommentar ansehen
11.05.2006 11:06 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe mir vor ca: einem halben Jahr das Rauchen mühsam mit Niko-Pflaster abgewöhnt. Eine solche Aktion gehört ganz einfach verboten, sie verführt Raucher, öfters zum Glimmstengel zu greifen. Wären das anstatt der Glimmstengel Präservative, dann hätt ich ja nix dagegen, aber Zigaretten, ne ... :)
Kommentar ansehen
11.05.2006 11:16 Uhr von hiddenangel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@killozap: das ist deine persönliche meinung. für kinder is das klar gefährlich, deswegen wäre ich für ab 18 oder 21 Jahre.

wenn du dann immernoch dagegen bist, willst du mündige bürger in ihrer selbstbestimmung bevormunden. als raucherin könnte ich dann aber auch gegen die alkis oder faulen und fetten wettern, die kosten nämlich mehr(die alkis!!!9. aber das wird verschwiegen, weil alk is top und tabak flopp bei unseren leuten da oben ^^^^

jeder muss selbst was tun, damit seine gesundheit trotz der legalen/illegalen drogen und umwelteinflüsse erhalten bleibt. raucher wie nichtraucher, alkoholiker wie anti-alkoholiker, sportler wie bequeme.

Von nix kommt halt nix
Kommentar ansehen
11.05.2006 12:26 Uhr von megatrend
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ hiddenangel: wenn man allen Alkohol verbieten würde... Alkohol, in dezenten Massen genossen, hat durchaus auch gesundheitsfördernde Wirkung. Was man von Zigaretten nicht unbedingt behaupten kann.
Kommentar ansehen
11.05.2006 12:39 Uhr von simonl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
gibts hier doch auch mit dem komischen aktionscode auf einem bestimmten Bier-Mischgetränk. ich glaube mit tequila.

@megatrend:
ich glaube nicht dass h.a. ein alkoholverbot anstrebt. es war lediglich ein VERGLEICH :)
Kommentar ansehen
11.05.2006 15:05 Uhr von killozap
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Hiddenangel: Ich habe doch gar nix gegen das Rauchen gesagt, ich bin auch kein militanter Nichtraucher. Ich habe nur etwas gegen solche Werbeformen. Weil egal, wie "mündig" ein über 18-jähriger ist, es wird genügend Leute geben, die eben wegen der Songs mehr qualmen. OK, ist in der Schweiz, aber so gesehen finde ich das unlauter.
Kommentar ansehen
11.05.2006 15:45 Uhr von hiddenangel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@megatrend: gesundheitsfördernd und alkohol ? ? ?

klar: der arzt sagt, ein bier oder ein glas wein pro tag is gesund oder gesundheitsfördernd.

wer aber regelmäßig alkohol konsumiert, auch in kleinen mengen, ist ein alkoholiker ^^ , weil regelmäßig.
Kommentar ansehen
11.05.2006 17:27 Uhr von name_thief
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@megatrend: Tja,das stimmt leider nicht.
Alkohol(nicht die getränke) ist nämlich eigentlich ein nervengift!
Kommentar ansehen
11.05.2006 22:42 Uhr von ringom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Musik: schadet ihrer Gesundheit, eine MP3 erfordert das Rauchen einer ganzen Schachtel,,,,

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Scheidungskosten kann man nicht mehr steuerlich absetzen
Österreich: Wahlkampfberater des Bundeskanzlers festgenommen
München: 24-Jähriger in Isar ertrunken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?