11.05.06 10:15 Uhr
 4.575
 

Grausame Sitten in der Jungsteinzeit - Viele Menschen hatten Schädelverletzungen

Die Archäologen Rick Schulting und Mick Wysocki untersuchten 350 Schädel von Individuen, die zwischen 4000 und 3200 vor Christus in Großbritannien lebten. Jeder Vierzehnte hatte heftige Schläge auf den Kopf bekommen.

Immerhin ein Drittel starb an diesen Verletzungen. Bei den anderen war die Wunde verheilt. Manche der Verletzungen wurden nachweisbar durch Steinäxte verursacht, die anderen durch stumpfe Gegenstände.

Die britischen Archäologen vermuten außerdem, dass einigen der untersuchten jungsteinzeitlichen Menschen die Ohren abgeschnitten wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: thothema
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mensch, Junge, Schädel
Quelle: www.mittelbayerische.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Invasion der Roten Amerikanischen Sumpfkrebse in Berlin
Zirkulierendes Tumor-Erbgut ermöglicht Krebsfrüherkennung
Dubai entsalzt Millionen Liter Trinkwasser täglich aus dem Persischen Golf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2006 08:48 Uhr von thothema
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was wohl der Grund war? Die scheinen sich damals doch eher feindlich gesinnt gewesen zu sein. Die Zeiten scheinen sich nie zu ändern. In der Quelle steht auch was von Höhlenmenschen. Diese Journalisten haben aber auch gar keinen blassen Schimmer.
Kommentar ansehen
11.05.2006 10:28 Uhr von vst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
briten halt :-)): jetzt im ernst. da hat sich in den letzten 6.000 jahren nicht viel geändert.
Kommentar ansehen
11.05.2006 11:17 Uhr von >rno<
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Faustkeil, Steinaxt, Schwert, Maschinengewehr Immerhin ein Fortschritt - oder?

</ironie>
Kommentar ansehen
11.05.2006 12:19 Uhr von Hombre57
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht erstaunlich ! waren bestimmt die ersten Politiker,
da wusste man noch mit Denen umzugehen ;)

Gruss Hombre57
Kommentar ansehen
11.05.2006 14:05 Uhr von IYDKMIGTHTKY
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja und heute: haben sie halt bleikugeln ^^
Kommentar ansehen
11.05.2006 16:16 Uhr von ArrowTiger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@>rno< - Die Evolution geht weiter! -- "Faustkeil, Steinaxt, Schwert, Maschinengewehr ..."

...Atomwaffen, Faustkeil, Steinaxt,...

In Anlehnung an Einstein. ;-)
Kommentar ansehen
12.05.2006 00:36 Uhr von DarkMAnZ
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Faustkeil?! Zu Der Zeit waren doch die Trojanische Kriege und so Sachen?! Da gabs doch scho Schwerter und Rüstungen und alles Mögliche.. wie kommen die auf Faustkeile?
Kommentar ansehen
12.05.2006 09:12 Uhr von big-e305
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
vielleicht waren es nicht sitten sondern normale kriege zwischen dörfern. da kann es mal vorkommen das die leute mal eben abgeschlachtet wurden...

wenn fast jeder solche verletzungen hatte dann könnte man von sitten und bräuchen reden... oder hab ich da was fasch verstanden??? bringe ich sitten und bräuche durcheinander??

klärt mich mal auf bitte

gruß

Kommentar ansehen
12.05.2006 23:54 Uhr von ringom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
immerhin: konnten sie mit 12er system schon bis 14 zählen

*uaau*
Kommentar ansehen
14.05.2006 18:10 Uhr von webschreck
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Auch heute noch! Nichts hat sich geändert. Früher hatten die Menschen einen Dachschaden, weil ihnen eine Steinaxt an den Kopf geflogen ist (selbst Schuld, wenn sie direkt in der Einflugschneise stehen). Heute haben viele Menschen einen Dachschaden, obwohl nichts mehr geflogen kommt. Die Welt ändert sich wohl nie...

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Antoine Griezmann wurde nach einem Platzverweis gesperrt
Jazzmusik: Gitarrist John Abercrombie ist tot
Donald Trump - Afghanistan-Strategie wegen Afghanin im Minirock?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?